Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen Pressemappe Seite 2

Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen Pressemappe
Logo Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
Dr. Norbert Walter-Borjans, geboren am 17. September 1952, ist promovierter Ökonom und begann seine berufliche Laufbahn bei Henkel. Nach Tätigkeiten in der Wirtschaft und einem Lehrauftrag an der Universität zu Köln nahm er 1984 seine Arbeit in der nordrhein-westfälischen Staatskanzlei von Ministerpräsident Johannes Rau auf und war unter anderem Regierungssprecher des Ministerpräsidenten. Nach Raus Amtsende war Walter-Borjans von 1998 bis 1999 Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Finanzen des Saarlandes. Von Ende 1999 bis 2004 arbeitete er freiberuflich als Wirtschafts- und Kommunikationsberater für Unternehmen und Institutionen. Ministerpräsident Peer Steinbrück berief ihn danach zum Staatssekretär ins nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium. Im Juli 2005 nahm Walter-Borjans seine freiberufliche Beratertätigkeit erneut auf. Seit dem 15. Juli 2006 war Dr. Norbert Walter-Borjans Beigeordneter der Stadt Köln für die Bereiche Wirtschaft und Liegenschaften. Zu diesem Dezernat gehörten das Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, das Amt für Wirtschaftsförderung, das strategische Marktwesen sowie die Medienstabstelle. Am 6. Mai 2009 wählte der Rat der Stadt Köln Norbert Walter-Borjans zusätzlich zum Kämmerer der Stadt Köln. Seine Funktion als Wirtschaftsdezernent war davon unberührt. Am 15. Juli 2010 wurde Dr. Walter-Borjans von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zum Finanzminister des Landes NRW ernannt.
Finanzministerium NRW: Mehr Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung in NRW
18.07.2012
aus 40479 Düsseldorf
Finanzministerium NRW: Mehr Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung in NRW Bei der Finanzverwaltung NRW sind seit dem Frühjahr 2010 insgesamt 6370 Selbstanzeigen von Bürgerinnen und Bürgern mit Bezug zur Schweiz eingegangen. Im Monatsvergleich zeigte sich zuletzt ein deutlicher Anstieg bei den Selbstanzeigen: Von Anfang Juni bis Anfang Juli stieg ihre Zahl um 93 Eingaben. In den beiden Vormonaten hatten sich jeweils weniger als 20 ...
'Ankauf von Daten-CDs auch nach dem Steuerabkommen möglich'
16.07.2012
aus 40479 Düsseldorf
"Ankauf von Daten-CDs auch nach dem Steuerabkommen möglich" Finanz-Staatssekretär Rüdiger Messal: Wir sind schon von Amts wegen verpflichtet, angebotene Steuer-CDs zu prüfen Das Land NRW wird weiterhin allen Hinweisen auf Steuerhinterziehung nachgehen. "Unsere Steuerfahnder sind schon von Amts wegen dazu verpflichtet, alle Anhaltspunkte auf Steuerstraftaten zu überprüfen – auch die auf Daten-CDs ", sagte der Staatssekretär im ...
Justizministerium als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet
11.06.2012
aus 40479 Düsseldorf
Justizministerium als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet 11.06.2012 Das Justizministerium hat als familienfreundliche Dienststelle das Zertifikat zum "audit berufundfamilie" erhalten. Das Zertifikat wurde heute unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler in Berlin übergeben. Das Justizministerium bekommt dieses Qualitätssiegel für seine ...
Justizminister zeichnet Wettbewerbsbeitrag der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloss Neuhaus in Paderborn aus und unterrichtet anschließend
11.06.2012
aus 40479 Düsseldorf
Justizminister zeichnet Wettbewerbsbeitrag der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloss Neuhaus in Paderborn aus und unterrichtet anschließend selbst Rechtskunde 11.06.2012 Düsseldorf / Paderborn Justizminister Thomas Kutschaty hat heute (Montag, 11. Juni 2012) in Paderborn den Filmbeitrag der Rechtskundeklasse des Gymnasiums Schloss Neuhaus ausgezeichnet. Die Rechtskundeklasse hatte mit einem Filmbeitrag an dem ...
Bürgerbefragung in der Finanzverwaltung läuft
25.05.2012
aus 40479 Düsseldorf
Bürgerbefragung in der Finanzverwaltung läuft Bislang haben bereits rund 6000 Bürgerinnen und Bürger an der Umfrage teilgenommen Seit Ende Februar haben rund 6000 Empfängerinnen und Empfänger von Steuerbescheiden die Möglichkeit genutzt, ihr Finanzamt online zu beurteilen. Wie zufrieden sind sie mit der Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem Finanzamt? Gab es Probleme mit der telefonischen Erreichbarkeit? Reichen ...
Weichen für WestLB-Umbau gestellt
22.05.2012
aus 40479 Düsseldorf
Weichen für WestLB-Umbau gestellt Düsseldorf, den 22.05.12 Die geschäftsführende Landesregierung hat in ihrer ersten Kabinettsitzung nach der Landtagswahl die Gesetzesvorlage zum Umbau der WestLB beschlossen. Das von Finanzminister Norbert Walter-Borjans vorgelegte Maßnahmenpaket schafft die Voraussetzungen für die Umsetzung der Eckpunktevereinbarung, der der Landtag in seiner Entschließung am 30. Juni 2011 zugestimmt hat. "Damit ...
'Wer jetzt Steuern senken will, reißt zwangsläufig an anderer Stelle Löcher auf.'
11.05.2012
aus 40479 Düsseldorf
"Wer jetzt Steuern senken will, reißt zwangsläufig an anderer Stelle Löcher auf." Düsseldorf, den 11.05.12 Im Bundesrat in Berlin hat sich NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans zu möglichen Steuersenkungsplänen der schwarz-gelben Regierungskoalition geäußert. Anlage zur Rede von NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen Referat für Presse- und ...
Finanzminister fordert Steuer auf große Vermögen
02.05.2012
aus 40479 Düsseldorf
Finanzminister fordert Steuer auf große Vermögen Finanzminister Norbert Walter-Borjans hat auf der Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbunds zum 1. Mai in Bestwig die Wiedereinführung der Vermögensteuer aufgefordert. "Es ist an der Zeit, darauf aufmerksam zu machen, dass Bildung, Infrastruktur und ein hohes Maß an Sicherheit die Grundlage für das rasante Wachstum der privaten Vermögen waren und auch künftig sein werden", sagte ...
'Ein Freifahrtschein für Steuerhinterzieher'
10.04.2012
aus 40479 Düsseldorf
"Ein Freifahrtschein für Steuerhinterzieher" Düsseldorf, den 10.04.12 Finanzminister Norbert Walter-Borjans hat das revidierte Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz scharf verurteilt: "Das Steuerabkommen bietet Straftätern weiterhin riesige Schlupflöcher", sagte er in Düsseldorf. Deutsche, die künftig Schwarzgeld in die Schweiz schaffen, müssen nur ihre Zinserträge auf das angelegte Kapital besteuern, von dem ...
Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften muss gesetzlich geregelt werden
28.03.2012
aus 40479 Düsseldorf
Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften muss gesetzlich geregelt werden Finanzminister Norbert Walter-Borjans fordert, eingetragene Lebenspartnerschaften steuerrechtlich endlich gleichzusetzen und ihnen wie Eheleuten den Splittingtarif und die entsprechend günstigen Lohnsteuerklassen zu gewähren. "Es ist überfällig, dass die gesetzliche Gleichstellung kommt. Wir haben auf Bund/Länder-Ebene schon einen Teilerfolg errungen ...
Landesregierung setzt Konsolidierungskurs fort
07.03.2012
aus 40479 Düsseldorf
Landesregierung setzt Konsolidierungskurs fort Die Landesregierung hat die Rahmendaten für ihren Haushaltsentwurf zum Haushalt 2013 festgelegt. In ihrem Haushaltsplan für das kommende Jahr will sie die Neuverschuldung auf 3,5 Milliarden Euro senken. Die Kreditaufnahme liegt damit auch 2013 deutlich unter der verfassungsrechtlichen Regelgrenze von 4,3 Milliarden Euro. Zur Konsolidierung trägt ein Sparpaket von mehr als einer Milliarde ...
Finanzverwaltung stellt sich der Bewertung der Bürgerinnen und Bürger
09.02.2012
aus 40479 Düsseldorf
Finanzverwaltung stellt sich der Bewertung der Bürgerinnen und Bürger Düsseldorf, den 09.02.12 Wie zufrieden sind die Steuerbürgerinnen und Steuerbürger mit der Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem Finanzamt? Gab es Probleme mit der telefonischen Erreichbarkeit? Reichen die Öffnungszeiten aus? Dies sind nur einige Themen der landesweiten Bürgerbefragung 2012, die in diesen Tagen beginnt. "Ich erwarte dass die ...
Gefälschte Mails im Namen der Finanzverwaltung im Umlauf
07.02.2012
aus 40479 Düsseldorf
Gefälschte Mails im Namen der Finanzverwaltung im Umlauf Düsseldorf, den 07.02.12 Das NRW-Finanzministerium warnt vor E-Mails, die vorgeblich von der NRW-Finanzverwaltung versendet wurden. In diesen wird der Empfänger aufgefordert, eine im Anhang befindliche Datei zu öffnen. Bei der Datei soll es sich, so der Text des Anschreibens, um einen verschlüsselten Bescheid handeln. Die NRW-Finanzverwaltung weist darauf hin, dass zwar ...
30 Jahre JVA Druck + Medien in Geldern - eine Erfolgsgeschichte
02.02.2012
aus 40479 Düsseldorf
30 Jahre JVA Druck + Medien in Geldern - eine Erfolgsgeschichte Insgesamt 264 erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildungen im Druckereigewerbe sowie derzeit rund 80 qualifizierte Arbeitsplätze machen deutlich, dass der Strafvollzug in NRW für die Inhaftierten auch Perspektiven bietet. Um auch für die Zukunft als Ausbildungs- und Arbeitsbetrieb optimal gerüstet zu sein, wurde jetzt eine neue "Heidelberger Speedmaster XL 75" ...
Bündnis 'Kein Freibrief für Steuerbetrüger' übergibt 84.000 Unterschriften gegen Abkommen mit der Schweiz
26.01.2012
aus 40479 Düsseldorf
Bündnis "Kein Freibrief für Steuerbetrüger" übergibt 84.000 Unterschriften gegen Abkommen mit der Schweiz Finanzminister Norbert Walter-Borjans hat heute vor dem Deutschen Bundesrat in Berlin mit weiteren Mitgliedern der Finanzministerkonferenz 84.000 Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern gegen das Steuerabkommen mit der Schweiz entgegen genommen. Mit der Unterschriftenaktion protestiert das Kampagnenbündnis "Kein Freibrief für ...
Neuverschuldung 2011 sinkt auf drei Milliarden Euro nach vorläufigem Haushaltsabschluss
24.01.2012
aus 40479 Düsseldorf
Neuverschuldung 2011 sinkt auf drei Milliarden Euro nach vorläufigem Haushaltsabschluss Düsseldorf, den 24.01.12 Nach den vorläufigen Zahlen zum Haushaltsabschluss für das Jahr 2011 sinkt die Neuverschuldung des Landes NRW auf 3,0 Milliarden Euro. "Wir werden den im Haushaltsplan angesetzten Wert von 4,8 Milliarden Euro deutlich unterschreiten. Es zahlt sich aus, dass die Landesregierung höchste Ausgabendisziplin an den Tag gelegt ...
Finanzverwaltung wirbt auf Youtube um Führungskräfte-Nachwuchs
12.01.2012
aus 40479 Düsseldorf
Finanzverwaltung wirbt auf Youtube um Führungskräfte-Nachwuchs Beschäftigte berichten über die Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten im höheren Dienst der NRW-Finanzverwaltung Die NRW-Finanzverwaltung umwirbt erstmals auf der Internetplattform Youtube Kandidatinnen und Kandidaten für den höheren Dienst in der Finanzverwaltung. Junge Beschäftigte sprechen über ihre Entscheidung für die Arbeit und geben so der Behörde ein dynamisches ...
Finanzämter stellen Anträge auf Aufhebung des Einheitswertbescheides bis zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ruhend
12.01.2012
aus 40479 Düsseldorf
Finanzämter stellen Anträge auf Aufhebung des Einheitswertbescheides bis zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ruhend Rechte der Bürgerinnen und Bürger bleiben gewahrt – Bürgerfreundliche Auslegung der Anträge In den Finanzämtern in NRW gehen vermehrt Anträge und Einsprüche mit dem Ziel der Aufhebung der Einheitswertbescheide bzw. Grundsteuermessbescheide ein. Grund dafür ist eine beim Bundesverfassungsgericht ...
NRW-Justizminister Kutschaty: Modellprojekt für junge Strafgefangene
10.01.2012
aus 40479 Düsseldorf
NRW-Justizminister Kutschaty: Modellprojekt für junge Strafgefangene Neue Wege im Jugendstrafvollzug - individueller und effektiver In diesem Sommer wird Nordrhein-Westfalen den so genannten Jugendstrafvollzug in freien Formen einführen. Dies teilte Justizminister Thomas Kutschaty heute (Dienstag, 10. Januar 2012) in Düsseldorf mit. Hierbei wird die Jugendstrafe in einer Einrichtung der Jugendhilfe vollzogen. Dadurch können die ...
NRW nimmt 2011 drei Milliarden Euro mehr an Steuern ein als im Vorjahr
04.01.2012
aus 40479 Düsseldorf
NRW nimmt 2011 drei Milliarden Euro mehr an Steuern ein als im Vorjahr "Das hohe Beschäftigungsniveau im abgelaufenen Jahr hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass NRW mit deutlich weniger neuen Krediten auskommt als im Haushaltsplan für 2011 vorgesehen war", sagte Finanzminister Norbert Walter-Borjans. Vor allem die Lohn- und Einkommensteuer hätten dazu geführt, dass die Steuereinnahmen mit gut 41 Milliarden Euro um rund drei ...
Firmenkontakt
Frau Ingrid Herden

Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
Jägerhofstr. 6
40479 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
(0211) 4972-0
Fax:
(0211) 4972-2750
Social Media
Permanentlink
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com