Pressemitteilungen zum Thema "energiewende" Seite 6

energiewende Pressemeldungen passend zum Suchbegriff energiewende im Presseportal Seite 6

Pressemitteilungen zum Suchbegriff-Schlagwort energiewende
Schweizer Wasserkraftwerke unwirtschaftlich wegen deutscher Energiewende
13.10.2014
aus 14163 Berlin
Schweizer Wasserkraftwerke unwirtschaftlich wegen deutscher Energiewende Der Stromverbraucherschutz NAEB e.V. warnt: Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) als Grundlage der "Energiewende" (Kosten ohne Ende) führt nicht nur zu immer höheren Stromkosten, zu mehr Firmeninsolvenzen und Arbeitsplatzverlusten, sondern auch zu wachsenden Unstimmigkeiten mit den Nachbarländern.Umweltfreundliche LaufwasserkraftwerkeLaufwasserkraftwerke nutzen die Strömung des Wassers in Flüssen. Sie sind die umweltfreundlichsten ...
Offshore-Strom: Die Risiken steigen - Energiewende ein Potemkinsches Dorf
30.09.2014
aus 14163 Berlin
Offshore-Strom: Die Risiken steigen - Energiewende ein Potemkinsches Dorf Windstrom von der mal stürmischen, mal ruhigen Nord- und Ostsee ist der teuerste unzuverlässige Strom, den die Ökostromindustrie zu bieten hat. Dieses "Rückgrat" der vermeintlichen Energiewende ist ein Potemkinsches Dorf. Nach dem Willen der Bundesregierung werden den Stromkunden und Steuerzahlern Kosten ohne Ende aufgebürdet. Die Förderungen auf Basis des planwirtschaftlichen und unsozialen EEG, dem Erneuerbaren Energien Gesetz, hat zu ...
Energiewende: Sonnenstrom vom Mietshausdach
24.09.2014
-
aus 39104 Magdeburg
(Mynewsdesk) „Die Photovoltaik ist auf dem richtigen Weg, in den kommenden Jahren eine der wichtigsten Quellen für die Stromerzeugung zu werden. Die Tatsache, dass der Anteil der Photovoltaik an der Stromerzeugung zu bestimmten Stunden in einigen Ländern die 40 %-Marke bereits übersteigt, stellt nicht nur das enorme Potenzial von Solar unter Beweis, sondern unterstreicht zudem die Dringlichkeit, für kosteneffiziente Lösungen des ...
Die unsichtbaren Kosten des Offshore-Stroms
15.09.2014
aus 14163 Berlin
Die unsichtbaren Kosten des Offshore-Stroms Strom von Windparks in Nordsee und Ostsee wird aufgrund des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) mit 19 Cent pro Kilowattstunde vergütet. Einzelheiten weist der Stromverbraucherschutz NAEB e.V. auf www.NAEB.de nach. Der teuerste Ökostrom in Deutschland ist der Offshore-Strom. Allein der Transport durch die Nordsee an Land verschlingt fünf Cent pro Kilowattstunde. Doch das ist längst nicht alles. Neue Leitungen müssen den Strom landeinwärts ...
Solardach Dahlen: Energiegenossenschaft freut sich über erfolgreiche Inbetriebnahme des zweiten Photovoltaik-Projekts
29.08.2014
aus 10969 Berlin
(Mynewsdesk) Stuttgart, den 29.08.2014 Einen Monat nach Fertigstellung des Solardachs in Metzingen stellt die Energiegenossenschaft Consilium Erneuerbare Energien ihr zweites Photovoltaik-Projekt vor. Auf der 11.500 qm großen Dachfläche eines Betriebs für Gemüse- und Kartoffelverarbeitung entstand eine Photovoltaikanlage mit 1.005 kWp Gesamtleistung. 4.200 ET Solar Module und 42 REFUsol Wechselrichter wurden verbaut. Das Solarkraftwerk ...
Kostenfalle Keller, IVD-Umfrage zu Wohnungsbesichtigungen
21.08.2014
aus 51375 Leverkusen
Kostenfalle Keller, IVD-Umfrage zu Wohnungsbesichtigungen, Handlungs- und Verbesserungsbedarf bei Erneuerbaren Energien - auch in dieser Woche gab es wieder spannende Neuigkeiten aus der Immobilienbranche, die im immonewsfeed thematisiert wurden.Bis ein Mietvertrag unterschrieben ist, besichtigen Interessenten durchschnittlich acht Wohnungen - dies geht aus einer Umfrage des Immobilienverbands IVD hervor. In Großstädten mit über einer halben ...
Energiewende - und noch mehr Kosten
18.08.2014
aus 14163 Berlin
Energiewende - und noch mehr Kosten Voraussichtlich 12,75 Millionen Euro soll das Gebührenaufkommen aus der Bearbeitung der Anträge zur Besonderen Ausgleichregelung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) betragen, berichtet die "Aluminium Praxis", die Informationszeitung der energieintensiven Aluminiumindustrie am 1. August 2014. Die Verwaltungskosten steigen damit um mehr als 50 Prozent. EEG benachteiligt Kleinbetriebe und MittelstandInzwischen haben die Bundesregierung und ...
Weiterer Netzausbau für Energiewende gefordert, vertragliche Zusicherungen beim Hausbau wichtig
01.08.2014
aus 51375 Leverkusen
Vertragliche Zusicherung von Plänen und Berechnungen beim Hausbau, kontinuierlicher Netzausbau für eine erfolgreiche Energiewende - auch in dieser Woche gab es erneut interessante Nachrichten aus der Immobilienbranche, die im immonewsfeed veröffentlicht wurden.Energieberechnung, Bewehrungspläne, Statik, Energieberechnung: Für einen Hausbau müssen verschiedene Pläne und Kalkulationen erstellt werden. Doch nicht jeder Bauherr bekommt sie ...
Energiepolitik - Ein teures Tollhaus
10.07.2014
aus 14163 Berlin
Energiepolitik - Ein teures Tollhaus 8.500 Bundesbeamte und mindestens ebensoviele Bedienstete in den Ländern, Städten und Gemeinden planen Energiegesetze und überwachen deren Durchführung. Die Beck-Texte über Energierecht im Deutschen Taschenbuch-Verlag sind auf 1.760 Seiten gewachsen. In den Gesetzen und Verordnungen wurden über 4.000 verschiedene Einspeisevergütungen aufgrund des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) festgelegt. Jetzt kommen weitere Regelungen dazu. 2.000 ...
Strom - die universelle Energieversorgung
24.06.2014
aus 14163 Berlin
Strom - die universelle Energieversorgung Ohne Strom geht heute nichts mehr: - Ohne Strom kein Fernsehen, kein Internet, kein Handy oder I-Phone - Ohne Strom kein Kühlschrank, keine Gefriertruhe, keine Waschmaschine, keine Spülmaschine, keine Mikrowelle und kein Elektroherd - Ohne Strom kein Staubsauger, keine Küchenmaschine, kein Fön und keine Zentralheizung - Ohne Strom kein elektrisches Licht, keine Röntgenstrahlen, kein Aluminium, kein Titan und vieles mehr Ohne Strom ist der ...
Podiumsdiskussion zur EEG-Novelle - im Zeichen der Sonne?
15.05.2014
aus 10969 Berlin
(Mynewsdesk) Unter dem Motto „Das neue EEG – Fortschritt oder Rückschritt?“ diskutierte der wirtschaftspolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion Dieter Janecek mit Fachleuten und Publikum über die Auswirkungen der Reformpläne. Die Kritiker gehen davon aus, dass das Gesetz in der jetzigen Form die Probleme nicht löst. Bietet es dennoch neue Chancen? Vom 09. bis 18. Mai 2014 veranstaltet der BSW – Bundesverband der ...
Ökostrom-Dumping - Wem nützt es?
12.05.2014
aus 14163 Berlin
Ökostrom-Dumping - Wem nützt es? Die weltweit größte Dumping-Aktion mit gefährlichen Folgen für die europäische Wirtschaft geht von Deutschland aus. Ständig schwankender Strom aus Windgeneratoren, Fotovoltaik-Anlagen und Biostrom-Anlagen wird an der Leipziger Strombörse erheblich unter dem Gestehungspreis verkauft. Dies prangert der gemeinnützige Stromverbraucherschutz NAEB e.V. immer wieder auf www.NAEB.de an. Dampfkraftwerke und Gaskraftwerke für eine sichere ...
Garagenrampe.de: Die Sonne schickt keine Rechnung
15.04.2014
aus 32108 Bad Salzuflen
Garagenrampe.de: Die Sonne schickt keine Rechnung Schülern in der Lausitz [1] wird eingebläut: '4.548 Solarmodule versorgen 240 Haushalte ein Jahr lang mit Strom'. Weil Europa ein freier Kontinent ist, baut www.Garagenrampe.de auch Reihengaragen, deren Dächer mit Photovoltaikmodulen zugepflastert sind. Nachts scheint keine Sonne und im Winter bei bewölktem Himmel gibt es auch mittags keinen Stromertrag zur Selbstversorgung oder zur Einspeisung ins Verbundnetz. Aber die Technik ist trotzdem ...
Erster Online-Strompreisrechner zeigt alle Steuern, Umlagen und Aufschläge sowie Energiemix
15.04.2014
aus 30890 Barsinghausen
Erster Online-Strompreisrechner zeigt alle Steuern, Umlagen und Aufschläge sowie Energiemix In Kooperation mit den Energieblogs "Proteus Solutions" und "blog.Stromhaltig." hat Energieblog Niedersachsen einen Strompreisrechner entwickelt, der sämtliche Strompreisbestandteile und deren Kosten aufzeigt. Der Strompreisbestandteilteilrechner zeigt einfach und anschaulich die Kosten für Erzeugung, Vertrieb und Verteilung sowie alle Aufschläge und Steuern für Ihre individuelle Stromrechnung. Zusätzlich berechnet das Onlinetool, nach ...
'Energiewende' - Kosten ohne Ende
14.04.2014
aus 14163 Berlin
'Energiewende' - Kosten ohne Ende Das EEG Erneuerbare Energien Gesetz soll mit dem Ziel reformiert werden, die Stromkostensteigerungen zu bremsen. Doch die Pläne der Bundesregierung, den Ökostromanteil weiter zu erhöhen, werden mit kleinen Änderungen beibehalten. Die Höhe der Vergütungen für Ökostrom ändert sich nur geringfügig. Mit weiter steigendem Ökostromanteil steigen die Stromkosten immer schneller. Die Lobby der Absahner der Ökostrompolitik hat ihre Pfründe ...
Führungskräfte Chemie: EEG-Entlastung für Industrie sichert Standort und Beschäftigung
10.04.2014
aus 50670 Köln
(Mynewsdesk) In der vom Bundeskabinett verabschiedeten Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sehen die Führungskräfte Chemie einen großen Fortschritt für den Industriestandort Deutschland. VAA-Hauptgeschäftsführer Gerhard Kronisch resümiert: „Gemeinsam mit Sozialpartnern und Branchenverbänden haben wir ein vernünftiges Ergebnis erreicht.“ Man sei sowohl mit der künftigen Ausgestaltung des EEG als auch mit den von der EU ...
Abschaffung des EEG - eine Finte?
18.03.2014
aus 14163 Berlin
Abschaffung des EEG - eine Finte? Am 26. Februar wurde Bundeskanzlerin Angela Merkel das Gutachten einer Expertenkommission überreicht, die vom Bundestag eingesetzt wurde. Das Gutachten empfiehlt die Abschaffung des EEG Erneuerbaren Energien Gesetzes. Ist damit das Ende der sogenannten Energiewende eingeleitet?Schaut man sich dieses Gutachten näher an, so werden von den sechs renommierten Experten unter der Federführung des Managementprofessors Dietmar Harhoff an der ...
Heizkessel tauschen, Prämie kassieren
17.03.2014
aus 51467 Bergisch Gladbach
Heizkessel tauschen, Prämie kassieren Der Energiewende in NRW's Kellern einen Schubs geben - das ist das Ziel der im März vom Fachverband Sanitär, Heizung Klima NRW, dem Landesfachverband des Schornsteinfegerhandwerks NRW, der BDEW-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen und der Heizkesselhersteller Buderus und Viessmann gestarteten Kampagne "Kesseltausch NRW". Auch die Heizungsspezialisten der Woydowski GmbH nehmen an dieser Kampagne teil, bei der für Verbraucher eine 200-Euro-Prämie ...
Kneift die Politik erneut vor der Energielobby?
13.03.2014
aus 10969 Berlin
(Mynewsdesk) Immer mehr Unternehmer sorgen sich um die Energiewende, die Gabriels EEG-Reform auszubremsen sucht. So auch Harald Felker, Geschäftsführer der UDI Bioenergie GmbH in Nürnberg. Er äußert öffentlich seine Bedenken und appelliert an Politiker aller Couleur. Offener Brief: Bedenken zum Sinn der „EEG-Reform“ Sehr geehrte Damen und Herren Volksvertreter, in Gesprächen mit Politikern unterschiedlicher Couleur musste ich immer ...
Mannheim auf dem Weg zur Energiewende
03.03.2014
aus 67277 Frankenthal
Deutschland steuert die Energiewende an - und mit der Energieeinsparverordnung (EnEV), die ab 1. Mai 2014 gilt, auf zahlreiche Neuerungen für Immobilieneigentümer, Vermieter und Bauherren zu, die bei Nicht-Einhaltung erhebliche Geldbußen nach sich ziehen können. Sven Reutter, Immobilienmakler am Mannheimer Standort von Falc Immobilien kennt die aktuellen Verordnungen und unterstützt seine Kunden mit umfassenden Beratungs- und ...