Pressemitteilungen zum Thema "energiewende" Seite 4

energiewende Pressemeldungen passend zum Suchbegriff energiewende im Presseportal Seite 4

Pressemitteilungen zum Suchbegriff-Schlagwort energiewende
Energiewende - Kosten ohne Ende
19.10.2016
aus 14163 Berlin
Energiewende - Kosten ohne Ende EEG-Umlage und Netzkosten und demzufolge der Strompreis steigen kräftig weiter. Eine chaotische und unsoziale Energiepolitik ignoriert immense Kosten . Unkoordiniert werden Windgeneratoren, Solarstromanlagen und Biogaserzeuger gebaut. Die Umverteilung von unten nach oben wächst mit jeder weiteren Ökostromanlage, solange teurer und wetterwendischer Ökostrom subventioniert wird.Scheibchenweise werden schlimme Nachrichten veröffentlicht: Der ...
Gewerkschaft Verdi gefährdet Stromversorgung und Arbeitsplätze
15.10.2016
aus 14163 Berlin
Gewerkschaft Verdi gefährdet Stromversorgung und Arbeitsplätze Die Gewerkschaft Verdi will die Kohlekraftwerke in Deutschland inzwischen ebenfalls bis spätestens 2050 stillgelegt sehen.Damit schließt sie sich dem an, was Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bündnis 90/Grüne fordern. Diese Aktion gehört zur chaotischen und unkoordinierten deutschen "Energiewende". Kosten, technische Machbarkeit sowie wirtschaftliche und soziale Folgen werden nicht hinterfragt.Thorsten Knuf berichtete in der ...
Stromverbraucherschutz NAEB warnt vor gefährlichen Ökostromanlagen
18.09.2016
aus 14163 Berlin
Stromverbraucherschutz NAEB warnt vor gefährlichen Ökostromanlagen Auf eine parlamentarische Anfrage der AfD [1] in Brandenburg zur Gefährdung durch Windkraftanlagen teilte das Umweltministerium mit, bei Unfällen an Brandenburger Windkraftanlagen seien in den vergangenen Jahren vier Arbeiter tödlich verletzt worden. Zwei Montagetechniker wurden schwer verletzt. Darüber hinaus kam es seit 2003 zu 16 Unfällen an den Anlagen. Bei acht Zwischenfällen rissen Rotorblätter oder Teile davon ab, einige verursacht ...
Energie: Schlüssel zu Wohlstand
05.09.2016
aus 14163 Berlin
Energie: Schlüssel zu Wohlstand Mechanische EnergieNur durch die Nutzung von Fremdenergie konnten Menschen etwas entwickeln, das heute als Zivilisation bekannt ist. Zunächst wurde Feuer gezähmt und zum Wärmen, zum Kochen und für die Herstellung von Tonwaren und Metallen genutzt. Sehr viel später kamen Windmühlen und Wassermühlen hinzu, die mechanische Energie lieferten. Viele von ihnen ersetzten die Arbeitskraft von mehr als hundert Menschen. Die Muskelkraft eines ...
Ökostrom-Dumping zerstört die deutsche Industrie
29.08.2016
aus 14163 Berlin
Ökostrom-Dumping zerstört die deutsche Industrie Der Ökostrom wird nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) dem Erzeuger hoch vergütet und vorrangig in das Stromnetz eingespeist. Der wetterwendische Wind- und Solarstrom mit schnell wechselnden Leistungen findet jedoch nur Verbraucher, wenn er preiswerter angeboten wird als der verlässliche Strom aus Kohle- und Kernkraftwerken. So wird der Ökostrom an der Leipziger Strombörse unter den Produktionskosten der Kohlekraftwerke im Mittel zu ...
Offener NAEB-Brief: Beenden Sie die Energiewende!
25.07.2016
aus 14163 Berlin
Offener NAEB-Brief: Beenden Sie die Energiewende! Ein offener Brief an die Bundesregierung und die Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Sehr geehrte Mitglieder des Deutschen Bundestages,Sehr geehrte Mitglieder der Bundesregierung, Mehr als zwölf Jahre nach dem Start des Experimentes Energiewende wird es Zeit, die bisherigen Ergebnisse zu bewerten und daraus Schlussfolgerungen zu ziehen. Der Stromverbraucherschutz NAEB e.V., ein Zusammenschluss von Fachleuten, die über Jahrzehnte ...
Garagenrampe.de und Scheinrealitäten in vielen Leitmedien
23.07.2016
aus 32108 Bad Salzuflen
Garagenrampe.de und Scheinrealitäten in vielen Leitmedien An den baulichen Qualitäten von Garagen, die von www.Garagenrampe.de verkauft werden, kann die Nachrichtenlage nichts ändern. Doch Medien erschaffen Scheinrealitäten, die mit Wahrnehmungen einzelner Menschen vor Ort nichts gemein haben. Beispielsweise ballerte ein jugendlicher Iraner, der in Deutschland geboren ist, am 22. Juli 2016 auf einem Parkdeck herum, nachdem er neun Kinder in einem Schnellrestaurant getötet hatte. [1] [2] Bereits am ...
Einfach logisch: Exklusiv-Garagen
22.07.2016
aus 32108 Bad Salzuflen
Einfach logisch: Exklusiv-Garagen Worauf kommt es im Garagenbau an, wenn sich Bauherren und Garagenvermieter an einen Garagenhersteller wie www.Exklusiv-Garagen.de wenden - auf das Logo, auf das Design oder auf eine "Energiewende"? Käufer lieben die Verpackung, sie kaufen nach Gefühl, doch sie bleiben nur dann Käufer, wenn der Nutzen hundertprozentig gegeben ist und während der Nutzungsdauer bestehen bleibt. Entstehen im Laufe der Jahrzehnte Zweifel, dann wird mit anderen ...
Exklusiv-Garagen und Elektroautos
14.07.2016
aus 32108 Bad Salzuflen
Exklusiv-Garagen und Elektroautos Was kostet die Welt? Der Garagenhersteller www.Exklusiv-Garagen.de baut für rechnende Garagenvermieter und private Bauherren mit gespitztem Rotstift, denn man baut in Bad Salzuflen auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und nicht auf ein protziges Image. Wer heute ein Elektroauto fährt, dem ist es egal, ob er 77.000 Euro oder 33.000 Euro für einen Neuwagen zahlt. Wer noch an die elektrisch unmögliche Energiewende glaubt, lässt sich ...
Mit Desinformationen und Falschmeldungen wird die Energiewende weiterhin propagiert
09.07.2016
aus 14163 Berlin
Mit Desinformationen und Falschmeldungen wird die Energiewende weiterhin propagiert Da sachliche Argumente zum Weiterführen der Energiewende nicht vorliegen, greifen die Befürworter und die Profiteure der Energiewende zu Methoden, die aus dem kalten Krieg von kommunistischen Führungen gut in Erinnerung sind. Ist es Ihnen auch aufgefallen? Sie hören viel von dem schnellen Anstieg der regenerativen Stromerzeugung, also von Windstrom, Solarstrom und Biogasstrom. "Der Anteil von Ökostrom hat in Deutschland bereits mehr als 25 ...
NAEB fragt: Ist ein Einkommensverzicht von Kohlekraftwerkern berechtigt?
30.06.2016
aus 14163 Berlin
NAEB fragt: Ist ein Einkommensverzicht von Kohlekraftwerkern berechtigt? Offener Brief an die Mitarbeiter von KohlekraftwerkenSehr geehrte Damen und Herren, Liebe Mitbürger,nach einem Bericht in der Westfälischen Rundschau planen die Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerke (RWE), das Einkommen ihrer Mitarbeiter in den Kohlekraftwerken und den Braunkohlentagebauen drastisch zu kürzen. Dadurch, dass Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie andere tarifliche Leistungen wegfallen, kann das Jahreseinkommen um bis zu 25 ...
Die Energiewende ist wie ein Krebsgeschwür für die deutsche Volkswirtschaft
12.06.2016
aus 14163 Berlin
Die Energiewende ist wie ein Krebsgeschwür für die deutsche Volkswirtschaft Die deutsche Energiewende greift um sich wie ein Krebsgeschwür. Darauf weist der gemeinnützige Stromverbraucherschutz NAEB, eine Organisation von über hundert Energieexperten, hin. Die Anlagen für Windstrom, Solarstrom und Biogasstrom sollen noch mehr als verdoppelt werden. Die Umwelt wird verspargelt, verspiegelt und vermaist. Strom wird immer teurer. Zusätzlich verursacht die Wendepolitik mit Metastasen vergleichbare Probleme in allen ...
Stromverbraucherschutz NAEB will Ökostromsubvention beenden
11.06.2016
aus 14163 Berlin
Stromverbraucherschutz NAEB will Ökostromsubvention beenden Nach 20 Jahren muss die Erzeugung von Strom aus Wind, Sonne und Biomasse ohne Subventionen auskommen. Sie sind zu streichen. Ökostrom muss sich im Markt behaupten, wenn er wirtschaftlich sinnvoll ist. Die Ökostromerzeugung war eine Neuentwicklung, die Geld kostet. Es kann durchaus sinnvoll sein, solche Entwicklungen bis zur Marktreife auch mit Steuergeldern und Gesetzen (Privilegien) zu unterstützen, um Risiken zu vermindern. Denn nicht jede ...
Stromverbraucherschutzorganisation NAEB kritisiert die windigen Geschäfte von Enercon
21.05.2016
aus 14163 Berlin
Stromverbraucherschutzorganisation NAEB kritisiert die windigen Geschäfte von Enercon www.NAEB.de sieht im Windkraftanlagenkonzern Enercon eine Mogelpackung. Briefkastenfirmenartige Steuervermeidung, Druckausübung und Kündigung von Betriebsräten, fragliche Verflechtungen mit Politik und Banken, mangelnde Jahresabschlusstransparenz. Da ist vieles, was Stromverbraucher nicht wollen.FirmengeflechtDie Suche im Internet nach Geschäftsberichten und Bilanzen von Enercon, dem größten deutschen Hersteller von Windstrom-Anlagen, hat ...
Nur noch Elektroautos? Stromverbraucherschutz NAEB entlarvt Regierungspläne
02.05.2016
aus 14163 Berlin
Nur noch Elektroautos? Stromverbraucherschutz NAEB entlarvt Regierungspläne Wunsch und Wirklichkeit klaffen auseinander. "Autos in Deutschland sollen künftig mit Elektroantrieb fahren!" sagt die Bundesregierung. Doch es werden kaum Elektrofahrzeuge gekauft. Daran wird auch ein Kaufbonus von 5.000 Euro nichts ändern. Trotzdem bereitet die Regierung unter der Federführung der Bundesministerin für Umwelt, Dr. Barbara Hendricks, die Sozialwissenschaften und Geschichte für das Lehramt studiert hat, und dem ...
NAEB-Stromverbraucherschutz: Hilfe! zu viel Ökostrom!
18.04.2016
aus 14163 Berlin
NAEB-Stromverbraucherschutz: Hilfe! zu viel Ökostrom! Bei Starkwind und Sonnenschein überflutet der Ökostrom immer häufiger das Stromnetz, wie auf www.NAEB.tv eindringlich beklagt wird. Zur Entsorgung des überflüssigen Stroms muss dann Geld gezahlt werden. Ostern kostete die Entsorgung fast fünf Millionen Euro. Schuld ist das unsinnige und unsoziale EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz, das Ökostrom vergütet, selbst wenn dieser Strom nicht gebraucht wird. Trotz solcher Missstände sollen die ...
Stromverbraucherschutz NAEB: 10 H zu wenig!
03.04.2016
aus 14163 Berlin
Stromverbraucherschutz NAEB: 10 H zu wenig! Die Hauptforderung der Windkraftgegner, die sich als Vernunftkraft zusammengeschlossen haben, ist keine Problemlösung, wie auf www.NAEB.de nachgewiesen.Deutschlandweit wird gefordert, Windgeneratoren nur noch in einem Abstand von dem Zehnfachen der Flügelspitze zu der nächsten Wohnbebauung aufzustellen. In Bayern ist diese Forderung weitgehend durchgesetzt. In anderen Bundesländern wird sie von den örtlichen Anti-Windkraft-Initiativen, von ...
NAEB: Energiewende in Schwellenländern würde weitere Flüchtlingsströme erzeugen!
20.03.2016
aus 14163 Berlin
NAEB: Energiewende in Schwellenländern würde weitere Flüchtlingsströme erzeugen! Was hat die Energiewende, die das Weltklima retten soll, mit der immer größer werdenden Zahl von Flüchtlingen aus Entwicklungsländern zu tun? Auf den ersten Blick gibt es keinen Zusammenhang. Doch schaut man genauer hin, ist die Energie die Basis des Wohlstandes. Die ist in den Entwicklungsländern nicht vorhanden. Die Industrieländer mit Deutschland an der Spitze fördern weitgehend dort nur teure und wetterwendische Windstromanlagen und ...
Energiewende erfordert Notstrom
06.03.2016
aus 14163 Berlin
Energiewende erfordert Notstrom Je mehr von dem ständig schwankenden Windstrom und Solarstrom in das Netz gespeist wird, umso wahrscheinlicher finden Stromausfälle statt. Nur Notstromgeräte können dann helfen. Somit bezahlt jeder für Strom von dreierlei Erzeugern: konventionelle Kraftwerke, Ökostromanlagen und Notstromgeräte. Vor der Energiewende haben die konventionellen Kraftwerke allein ausreichend sicher mit Strom versorgt. Deutschland war dafür weltweit bekannt. ...
Erfolglose Bürgerinitiativen gegen Windparks
23.01.2016
aus 14163 Berlin
Erfolglose Bürgerinitiativen gegen Windparks Bürgerinitiativen gegen Windparks bleiben erfolgslos, wenn sie nicht die Wurzel des Übels, die Energiepolitik in Deutschland bekämpfen. Windstrom wie auch Solarstrom und Biogasstrom (Ökostrom) ist unwirtschaftlich. Die Anlagen können nur mit hohen Subventionen betrieben werden. Subventionen und Privilegien müssen gestrichen werden. Dann wird kein einziges Windrad mehr gebaut. Bald 75.000 WindgeneratorenDer Bau von Windparks soll nach den ...