Pressemitteilungen zum Thema "energiewende" Seite 7

energiewende Pressemeldungen passend zum Suchbegriff energiewende im Presseportal Seite 7

Pressemitteilungen zum Suchbegriff-Schlagwort energiewende
Energieeinsparverordnung 2014: Änderungen für Besitzer und Vermieter
28.02.2014
aus 59063 Hamm
Brauche ich einen neuen Energieausweis? Was muss ich bei der Vermietung oder dem Verkauf meines Hauses beachten? Und welche energetischen Auflagen gelten bei einem Neubau? Die Neuregelung der Energieeinsparverordnung (EnEV), die am 1. Mai 2014 in Kraft tritt, wirft bei Besitzern und Vermietern viele Fragen auf. Claudia Hovermann berät als erfahrene Mitarbeiterin von Falc Immobilien umfassend zur neuen EnEV."Wir stellen fest, dass sich viele ...
Energie: Der Wolfhager Weg ist ein Beispiel für Fernost
04.02.2014
aus 34466 Wolfhagen
(Mynewsdesk) Die nukleare Katastrophe von Fukushima 2011 hat in Deutschland den Atomausstieg endgültig besiegelt. In Japan selbst sollen viele Meiler wieder in Betrieb gehen – trotzdem machen sich auch dort viele Menschen Gedanken über den ökologischen Umbau des Energiesystems. Anregungen dazu holte sich eine Delegation aus Politikern und Wissenschaftlern der Universität Kyoto am vergangenen Mittwoch bei den Wolfhager ...
UDI ist umgezogen!
28.01.2014
aus 10969 Berlin
(Mynewsdesk) Grünes Unternehmen in grünem GebäudeWachstum braucht Freiraum. Die UDI-Gruppe musste sich zuletzt in ihren alten Büros auf verschiedene Etagen verteilen. Das hat sich nun geändert. Der neue Firmensitz befindet sich am Frankencampus in Nürnberg. Besonders erfreulich ist, dass ein grünes Unternehmen nun auch in einem Green Building untergebracht ist. „Ein Stück Energiewende zum Anfassen, genau so haben wir uns unser neues ...
Gabriels Eckpunkte bremsen die Energiewende
24.01.2014
aus 99099 Erfurt
(Mynewsdesk) * Keine EEG-Umlage auf selbstverbrauchten Solarstrom* Keine verpflichtende Direktvermarktung unterhalb von 500 kW* Beibehaltung des Ausbaukorridors für Photovoltaik Die von Bundesenergieminister Gabriel vorgeschlagenen und vom Bundeskabinett verabschiedeten Eckpunkte für die EEG-Novelle 2014 bremsen die Energiewende und behindern Investitionen in die Erneuerbaren Energien. Der deutsche Photovoltaikmarkt ist 2013 über die Hälfte ...
Kosten der 'Energiewende'
06.01.2014
aus 14163 Berlin
Kosten der 'Energiewende' Die 'Energiewende' verbrennt deutschlandweit an zwei Tagen mehr Geld als für das Feuerwerk an Sylvester 2013 ausgegeben wurde.Laut 'Handelsblatt' haben die Deutschen zur Begrüßung des neuen Jahres 2014 in wenigen Stunden Böller und Raketen im Wert von 113 Millionen Euro in die Luft gejagt. Dies ist eine gewaltige Summe, doch die 'Energiewende' kostet jährlich mindestens das Zweihundertfache, wie Fachleute der Stromverbraucherschutzbewegung ...
Minister Gabriel auf dem Schleudersitz
29.12.2013
aus 14163 Berlin
Minister Gabriel auf dem Schleudersitz Auf den ersten Blick hat bei den Koalitionsverhandlungen die SPD mit Sigmar Gabriel gewonnen. Angela Merkel hat der SPD großzügig Ministerposten zugestanden. Doch die meisten SPD-Minister können die in sie gesetzten Erwartungen keinesfalls erfüllen. Das gilt besonders für den SPD-Vorsitzenden. Das muss und wird zu einem weiteren Abstieg der SPD führen.Die 'Energiewende' ist ein FlopFür Angela Merkel ist es längst klar, die 'Energiewende' ...
Wird der Strom bald billiger? - EU-Kommission nimmt deutsche Industrierabatte unter die Lupe
21.12.2013
aus 10969 Berlin
(Mynewsdesk) Unternehmen, die mehr als 1.000 Megawattstunden Strom verbrauchen, zahlen gerade einmal 10% der EEG-Umlage. Ab 10.000 Megawattstunden ist es nur noch 1% und ab 100.000 Megawattstunden kostet jede weitere Kilowattstunde pauschal 0,05 Cent. „Aus Gründen der Gleichbehandlung finde ich das Vorgehen der EU-Kommission nachvollziehbar“, so UDI-Geschäftsführer Georg Hetz. „Die umfangreichen Ausnahmen von der Ökostromumlage für ...
Führungskräfte Chemie: Schwarz-rote Energiepläne bedrohen Industriestandort Deutschland
07.11.2013
aus 50670 Köln
(Mynewsdesk) Mit scharfer Kritik reagiert der Führungskräfteverband VAA die energiepolitischen Pläne der Koalitionsrunde. Von den Verantwortlichen in CDU, CSU und SPD fordern die Chemie-Führungskräfte Augenmaß und politischen Sachverstand ein, um das industrielle Rückgrat der Wirtschaft nicht aufs Spiel zu setzen. „Der Wohlstand der deutschen Gesellschaft hängt an der Industrie“, betont der 1. Vorsitzende des VAA Dr. Thomas Fischer. ...
RTL Extra Magazin stellt fest: Ein jährlicher Stromanbieter-Wechsel lohnt sich! FG Energy Solutions bietet die sichere Lösung.
29.10.2013
aus 93055 Regensburg
RTL Extra Magazin stellt fest: Ein jährlicher Stromanbieter-Wechsel lohnt sich! FG Energy Solutions bietet die sichere Lösung. Das RTL EXTRA Magazin vom 28. Oktober 2013 überprüft in seiner Sendung, ob sich der regelmäßige Wechsel des Stromanbieters lohnt. Die eindeutige Antwort: Ja, wer regelmäßig den Strom-Anbieter wechselt, spart sofort! Das bestätigen auch die Energie-Experten von FG Energy Solutions.Doch viele Verbraucher verpassen ihre Kündigungsfristen oder haben Angst vor unseriösen Anbietern und bleiben daher bei ihrem Grundversorger. Eine ...
FG.de sieht die grundlastfähige Geothermie als entscheidenden Baustein der Energiewende
29.10.2013
aus 93055 Regensburg
FG.de sieht die grundlastfähige Geothermie als entscheidenden Baustein der Energiewende Ihre Grundlastfähigkeit erlaubt es der Geothermie eine grundlegende Rolle beim Gelingen der Energiewende einzunehmen. "Im Vergleich zu anderen Erneuerbaren Energien hat die Geothermie durch diese Grundlastfähigkeit einen unschätzbar wertvollen Vorteil", erläutert FG.de Forever Green (www.fg.de) Gesellschafter Wolfgang Hageleit.Die sogenannte Grundlast bezeichnet die Netzbelastung, die während eines Tages in einem Stromnetz nicht ...
acatech Festveranstaltung: Wissen schafft Perspektiven für die Energiewende und die Industrie
acatech Festveranstaltung: Wissen schafft Perspektiven für die Energiewende und die Industrie (ddp direct) Die Energiewende und der Aufbruch in die Industrie 4.0 sind zentrale Aufgaben der neuen Legislaturperiode. Ihnen widmete acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften die Festveranstaltung am 23. Oktober 2013 in Berlin. Perspektiven für die Energiewende eröffneten acatech Präsident Reinhard F. Hüttl und Robert Schlögl, Max-Planck-Gesellschaft. Henning Kagermann skizzierte den Weg in die Industrie 4.0. Über Fragen an ...
Fakten über Stromkosten
15.10.2013
aus 14163 Berlin
Fakten über Stromkosten Seit Einführung des EEG Erneuerbaren Energien Gesetzes und weiter mit der 'Energiewende', die es aus physikalischen Gründen nicht geben kann, propagieren die Bundestagsparteien und fast alle Medien den Stromverbrauchern in Deutschland: 'Es gibt keine Alternative zum Ausbau des Ökostroms und zur Energiewende'. Angaben über die damit verbundenen Kosten sucht man jedoch vergebens. Es wurde und wird abgewiegelt: Trittin: 'Kostet einen Haushalt ...
EEG und Energiewende: Nach der Wahl steigen die Strompreise noch schneller
30.09.2013
aus 14163 Berlin
EEG und Energiewende: Nach der Wahl steigen die Strompreise noch schneller 50-Cent-Marke schon in 2017?Die Parteien haben zur Bundestagswahl 2013 alles Mögliche und unter Berücksichtigung der möglichen Regierungskonstellation Konträres versprochen. Eine im Sinne der Verbraucherentlastung sowie zur Absicherung der industriellen Arbeitsplätze dringend erforderliche Senkung der Stromkosten sowohl für die privaten wie auch die industriellen Verbraucher hat ausser der ausgeschiedenen FDP keine der im Bundestag ...
Spezialisten für Saunabau
18.09.2013
aus 34346 Hann. Münden
Spezialisten für Saunabau "Massenprodukte aus der Großfabrik? - Die gibt es bei TEKA nicht!", sagt Christian Halbach, Inhaber und Geschäftsführer eines der renommierten Saunabauunternehmen in Deutschland, "Wir stellen Saunen seit mehr als 28 Jahren her. Dies macht uns im Bereich "Wellness" für private und gewerbliche Kunden zu einem kompetenten Ansprechpartner. Jede Sauna, die wir fertigen, ist einzigartig und wird von uns liebevoll arrangiert."Saunamanufaktur in ...
Stromkosten steigen schnell weiter
16.09.2013
aus 14163 Berlin
Stromkosten steigen schnell weiter Alle im Bundestag vertretenden Parteien votieren für die sogenannte 'Energiewende'. Der geplante oder gewünschte Ausbau der Windstrom-, Solarstrom- und Biostromanlagen wird prozentgenau für die nächsten Jahrzehnte geschätzt. Merkwürdig still wird es dagegen, wenn man nach den Kosten der 'Energiewende' fragt. Es gibt nur abwiegelnde und unpräzise Antworten:'Strom muss bezahlbar bleiben'. 'Die Energiewende ist nicht zum Nulltarif zu haben'. ...
Bundestagswahl: Führungskräfte fordern klare Linie bei Energiewende
06.09.2013
aus 14057 Berlin
(ddp direct) Aus Sicht des Führungskräfteverbands ULA droht die künftige Energiepolitik zum Spielball der politischen Parteien zu werden. Dabei besteht dringender Handlungs- und Neuordnungsbedarf. „Statt großer Ankündigungen, brauchen wir klare Strukturen und konkrete Taten“, so ULA-Präsident Dr. Wolfgang Bruckmann im Vorfeld der Bundestagswahlen. Die Art und Weise, auf welche die Energiewende gegenwärtig gemanagt werde, fahre den ...
Energiemanager kritisieren deutsche Energiepolitik scharf
05.09.2013
aus 40212 Düsseldorf
Energiemanager kritisieren deutsche Energiepolitik scharf (NL/4704038167) - 67 % bewerten Energiepolitik der aktuellen Bundesregierung als miserabel- 54 % glauben nicht an Marktintegration Erneuerbarer Energien- 61 % halten die Konzepte von Schwarz-Gelb und Rot-Grün für austauschbar Wenige Wochen vor der Bundestagswahl stellen deutsche Führungskräfte aus der Energiewirtschaft der Energiepolitik der derzeitigen Bundesregierung ein miserables Zeugnis aus: 67 % bewerten sie als schlecht oder gar ...
Für Besonnenheit und Effizienz in der Energieerzeugung
30.08.2013
aus 73033 Göppingen
Für Besonnenheit und Effizienz in der Energieerzeugung Der Verein Mensch Natur ist ein Zusammenschluss mehrerer Bürgerinitiativen in Baden-Württemberg. Er ist für eine Energiewende mit Augenmaß - im Einklang mit Mensch und Natur und gegen die Industrialisierung unserer Lebensräume. Er sieht die aktuelle Energiewende als übereilt, konzeptionslos und von einseitigen Wirtschaftsinteressen getrieben. Die Energiewende kann in den Augen des Vereins nur mit einem nachhaltigen, umsichtigen und ...
AfD: Die Alternative für Deutschland ist gegen die preistreibende Energiepolitik
26.08.2013
aus 14163 Berlin
AfD: Die Alternative für Deutschland ist gegen die preistreibende Energiepolitik Die Kosten der unsozialen deutschen Energiepolitik werden laut Bundesminister Peter Altmaier auf 1.000 Milliarden Euro steigen, wenn die Pläne der Bundesregierung weiterhin umgesetzt werden. Die Verschuldung Deutschlands durch die sogenannte Euro-Rettung entspricht der gleichen Größenordnung, sagt der Vorsitzende der AfD, Bernd Lucke.HintergrundDer Vorsitzende der Alternative für Deutschland, Prof. Dr. Bernd Lucke hat der ...
Energiewende nach der Bundestagswahl 2013 unter Schwarz-Gelb
19.08.2013
aus 14163 Berlin
Energiewende nach der Bundestagswahl 2013 unter Schwarz-Gelb Kritik an der Energiewende, am EEG, am Strompreis, an den Stromversorgern, an den Politikern, den Energiekonzernen und den EEG-Profiteuren nimmt in den Medien stetig zu. Dabei wird eine vermeintliche Energiewende als Realität dargestellt, obwohl so etwas technisch unmöglich ist. Den Bürgern wird vorgegaukelt, Windstrom, Voltaikstrom und Biogasstrom seien die mögliche künftige Basis der deutschen Stromversorgung. Allein auf Grund der Kosten, ...