Verband der Ersatzkassen (VDEK) Pressemappe

Verband der Ersatzkassen (VDEK) Pressemappe
Die Ersatzkassengemeinschaft setzt sich für den Erhalt und die Weiterentwicklung eines solidarischen Krankenversicherungssystems ein. Ihr oberstes Ziel ist es, den Versicherten auch zukünftig eine umfassende und hochwertige Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, ohne dabei den Einzelnen finanziell zu überfordern.
Aktuelle Ausgabe ersatzkasse magazin. beschäftigt sich mit ärztlicher Versorgung
06.12.2012
aus 10963 Berlin
Aktuelle Ausgabe ersatzkasse magazin. beschäftigt sich mit ärztlicher VersorgungAbschaffung der Praxisgebühr, Reform der Bedarfsplanung, Einkommensentwicklung der Ärzte, Über- und Unterversorgung Aktuelle Ausgabe ersatzkasse magazin. beschäftigt sich mit ärztlicher Versorgung Interview mit Prof. Dr. Ferdinand M. Gerlach zu Qualitätswettbewerb und sektorenübergreifender VersorgungDie Steuerung der ärztlichen Versorgung für Millionen ...
vdek zum Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz
30.11.2012
aus 10963 Berlin
vdek zum Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz Wichtiger Schritt zu mehr Qualität in der KrebsversorgungAppell: Gemeinsame Datenannahmestelle einrichten(Berlin, 30.11.2012) "Die Bundesregierung leistet mit dem Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzhttp://www.vdek.com/politik/krebsregister/index.htm einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Qualität und der Transparenz der onkologischen Versorgung." Dies erklärte Ulrike Elsner, ...
vdek beabsichtigt Abschluss eines Versorgungsvertrages für Hörhilfen
30.11.2012
aus 10963 Berlin
vdek beabsichtigt Abschluss eines Versorgungsvertrages für Hörhilfen Angebotsfrist endet am 9. Januar 2013(Berlin, 30.11.2012) Die Ersatzkassen wollen ihren Versicherten eine qualitativ hochwertige und zugleich wirtschaftliche Versorgung mit Hilfsmitteln anbieten. Dabei soll die Versorgung auch den aktuellen Stand des medizinisch-technischen Fortschritts berücksichtigen. Um Hilfsmittel an Versicherte abgeben zu können, müssen die ...
Ersatzkassen fordern bessere und faire Rahmenbedingungen bei der Prävention und Gesundheitsförderung
21.11.2012
aus 10963 Berlin
Ersatzkassen fordern bessere und faire Rahmenbedingungen bei der Prävention und Gesundheitsförderung vdek-Vorstand Elsner: Um Prävention müssen sich alle kümmern(Berlin, 21.11.2012) Die Ersatzkassen unterstützen die Bundesregierung in ihrem Vorhaben, noch im Herbst 2012 eine Präventionsstrategie vorzulegen. Ziel muss dabei sein, für sämtliche für die Prävention und Gesundheitsförderung zuständigen Einrichtungen und Akteure ...
Zukunft Telemedizin: Ersatzkassen-Vertrag zur integrierten videobasierten Parkinsonversorgung
16.11.2012
aus 10963 Berlin
Zukunft Telemedizin: Ersatzkassen-Vertrag zur integrierten videobasierten Parkinsonversorgung vdek-Vorstandsvorsitzende Elsner stellt Versorgungsvertrag auf der MEDICA 2012 vorPatienten, die an Morbus Parkinson erkrankt sind und bei den Ersatzkassen BARMER GEK, DAK-Gesundheit, HEK-Hanseatische Krankenkasse und hkk versichert sind, können an der "Integrierten videobasierten Parkinsonversorgung" teilnehmen. Der Verband der Ersatzkassen e. V. ...
vdek-Statement von Ulrike Elsner zur Kabinettsentscheidung zur Kompensation Praxisgebühr
07.11.2012
aus 10963 Berlin
vdek-Statement von Ulrike Elsner zur Kabinettsentscheidung zur Kompensation PraxisgebührAnlässlich der heutigen Beratungen im Gesundheitsausschuss des DeutschenBundestages zur Praxisgebühr erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende desVerbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek):"Die Freude über die Abschaffung der Praxisgebühr wird nicht von langerDauer sein. Denn zusammen mit den Beschlüssen zur Kürzung desBundeszuschusses im Rahmen des ...
Zu dem aktuellen Organspendeskandal erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek):
06.08.2012
aus 10963 Berlin
Zu dem aktuellen Organspendeskandal erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek): "Die bekannt gewordenen Fälle im Organspendeskandal geben Anlass zur Sorge. Sie zeigen, dass es hier an Transparenz und Qualitätssicherung fehlt. Die Vorfälle müssen jetzt lückenlos aufgeklärt werden und die gegebenen Strukturen bei der Organvergabe auf den Prüfstand gestellt werden. Welche Maßnahmen ...
vdek-Statement von Ulrike Elsner zur Bezuschussung von IGeL-Seminaren
31.07.2012
aus 10963 Berlin
vdek-Statement von Ulrike Elsner zur Bezuschussung von IGeL-Seminaren Zu den Meldungen über die von der Bundesregierung geförderten Marketingseminare zum Verkauf von Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL-Angeboten) erklärt Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek): "Durch den zunehmenden Verkauf von überwiegend nutzlosen IGeL-Leistungen in den deutschen Arztpraxen wird das ...
Anreize zum Mengenwachstum ausbremsen
26.07.2012
aus 10963 Berlin
Anreize zum Mengenwachstum ausbremsen Aktuelle Ausgabe ersatzkasse magazin. beschäftigt sich mit dem Krankenhaussektor Interview mit Malu Dreyer zur geplanten Ausweitung des Kartellrechts (Berlin, 26.7.2012) Der kostenintensive Krankenhaus-Bereich befindet sich im Wandel. So wird die Mengenentwicklung und -steuerung von Krankenhausleistungen zu einem Problem, wie das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) sowie ...
Ersatzkassen fordern bundesweit vergleichbare Strukturen bei klinischen Krebsregistern
24.07.2012
aus 10963 Berlin
Ersatzkassen fordern bundesweit vergleichbare Strukturen bei klinischen Krebsregistern Anlässlich der heutigen Fachanhörung des Bundesgesundheitsministeriums zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung von Empfehlungen des Nationalen Krebsplans (Krebsplan-Umsetzungsgesetz) schlägt der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) eine bundesweit identische Erhebung von Behandlungsdaten mit einem klinischen Krebsregister pro Bundesland ...
vdek-Zukunftspreis 2012: Ersatzkassen fördern Versorgungsideen bei Multimorbidität
19.07.2012
aus 10963 Berlin
vdek-Zukunftspreis 2012: Ersatzkassen fördern Versorgungsideen bei Multimorbidität Bewerbung bis zum 14.9.2012 Bereits zum dritten Mal in Folge lobt der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) den vdek-Zukunftspreis aus. Der vdek möchte mit seinem Zukunftspreis neue, zukunftsweisende Versorgungsangebote unterstützen und die Diskussion über den demografischen Wandel mit positiven Beispielen fortschrittlicher, praxisnaher Versorgung ...
Ulrike Elsner zur neuen Vorstandsvorsitzenden des vdek gewählt
11.07.2012
aus 10963 Berlin
Ulrike Elsner zur neuen Vorstandsvorsitzenden des vdek gewählt Versorgungsqualität in den Mittelpunkt stellen Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) hat auf ihrer heutigen Sitzung Ulrike Elsner, Jahrgang 1965, mit sofortiger Wirkung zur neuen Vorstandsvorsitzenden des vdek gewählt. Die Wahl erfolgte einstimmig. Elsner tritt damit die Nachfolge von Thomas Ballast an, der seit dem 1.7.2012 ...
vdek-Mitgliederversammlung: Selbstverwaltung beweist Handlungsfähigkeit
11.07.2012
aus 10963 Berlin
vdek-Mitgliederversammlung: Selbstverwaltung beweist Handlungsfähigkeit Erste Arzneimittel-Preisfestsetzung im Rahmen des AMNOG sorgt für fairen Interessensausgleich Zahn fordert Nachbesserungen beim Patientenrechtegesetz Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) hob deren Vorsitzender Christian Zahn die Bedeutung und Funktionsfähigkeit der Selbstverwaltung hervor. Krankenkassen und Pharmaindustrie ...
Versorgung der Versicherten steht im Vordergrund
27.06.2012
aus 10963 Berlin
Versorgung der Versicherten steht im Vordergrund Ersatzkassen warnen vor Ausdehnung des Kartellrechts auf gesetzliche Krankenkassen Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) warnt eindringlich davor, das Kartell- oder Wettbewerbsrecht undifferenziert auf die gesetzlichen Krankenkassen auszudehnen, wie es die Bundesregierung in der 8. GWB-Novelle (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen) plant. Anlässlich des Expertengesprächs im ...
vdek fordert: Medizinprodukte dürfen nicht zum Risiko der Patienten werden
26.06.2012
aus 10963 Berlin
vdek fordert: Medizinprodukte dürfen nicht zum Risiko der Patienten werden Patientennutzen und Sicherheit von Medizinprodukten prüfen Anlässlich der Anhörung zur Novelle des Medizinproduktegesetzes am 27. Juni 2012 fordern die Ersatzkassen durchgreifende Reformen im undurchsichtigen Markt der Medizinprodukte. Ulrike Elsner, Vertreterin des Vorstandes des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), erklärte hierzu: "Bei Medizinprodukten ...
Leistungsfähig trotz Ramadan: Worauf Arbeitnehmer und Betriebe achten sollten
20.06.2012
aus 10963 Berlin
Leistungsfähig trotz Ramadan: Worauf Arbeitnehmer und Betriebe achten sollten 30-tägige Fastenzeit für Muslime beginnt am 20. Juli Beschäftigte, die in diesem Jahr während des Ramadans fasten wollen, sollten sich im Vorfeld von ihrem Betriebsarzt beraten lassen. Darauf weist die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) anlässlich des Ramadans hin – die 30-tägige Fastenzeit beginnt am 20. Juli. Gerade bei schwerer körperlicher ...
Thomas Ballast nimmt an zwei gesundheitspolitischen Podiumsdiskussionen anlässlich des Berliner Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2012 teil
13.06.2012
aus 10963 Berlin
Terminvorankündigung: Thomas Ballast nimmt an zwei gesundheitspolitischen Podiumsdiskussionen anlässlich des Berliner Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2012 teil "Der Verband der Ersatzkassen nimmt das Thema Patientenrechte sehr ernst. Für uns bedeuten Patientenrechte auch Patientenschutz. Dieser Aspekt kommt jedoch im jetzigen Entwurf des Patientenrechtegesetzes noch zu kurz. Gerade im Bereich der IGeL-Leistungen, aber auch ...
vdek zu den geplanten Änderungen im Arzneimittelbereich
11.06.2012
aus 10963 Berlin
vdek zu den geplanten Änderungen im Arzneimittelbereich Regelungen gefährden Festbetragsregelungen und Reimporte bei Arzneimitteln (Berlin, 11.6.2012) Anlässlich der fachlichen Anhörung im Gesundheitsausschuss zum geplanten "Zweiten Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher Vorschriften" am 11.6.2012 warnt der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vor Änderungen, die das gute Verfahren der Nutzenbewertung von Arzneimitteln ...
vdek-Statement von Thomas Ballast zum Zuschussmodell in der privaten Pflegevorsorge
05.06.2012
aus 10963 Berlin
vdek-Statement von Thomas Ballast zum Zuschussmodell in der privaten Pflegevorsorge Zu dem vom Bundeskabinett beschlossenen Zuschussmodell zur Förderung der privaten Pflegevorsorge erklärt Thomas Ballast, Vorstandsvorsitzender des vdek: "Mit der Förderung der privaten Pflegevorsorge wird man das grundsätzliche Finanzierungsproblem in der Pflege nicht lösen können. Die 5 Euro staatlichen Zuschuss sollte der Staat besser in die ...
vdek zum 115. Deutschen Ärztetag in Nürnberg
21.05.2012
aus 10963 Berlin
vdek zum 115. Deutschen Ärztetag in Nürnberg Ärzte sollen sich ihrer Verantwortung für GKV-Patienten bewusst sein 32 Milliarden Euro fließen in die ambulante Versorgung (Berlin, 21.5.2012) Anlässlich der Eröffnung des 115. Deutschen Ärztetages in Nürnberg hat die Vertreterin des Vorstandes des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), Ulrike Elsner, die Ärzte und ihre Standesorganisationen zu einem ...
Firmenkontakt
Frau Michaela Gottfried

Verband der Ersatzkassen (VDEK)
Askanischer Platz 1
10963 Berlin
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
0 30 / 2 69 31 - 12 00
Fax:
0 30 / 2 69 31 - 29 15
Social Media
Permanentlink
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com