Pressemitteilungen zum Thema "solarstrom"

solarstrom Pressemeldungen passend zum Suchbegriff solarstrom im Presseportal

Pressemitteilungen zum Suchbegriff-Schlagwort solarstrom
Die Energiewende vertreibt Industrie aus Deutschland
15.10.2019
aus 14163 Berlin
Die Energiewende vertreibt Industrie aus Deutschland NAEB 1921 am 13. Oktober 2019Für den Klimaschutz sei die Energiewende ohne Alternative. Der Klimaschutz verlange weniger Emissionen von Kohlenstoffdioxid (CO2) aus Brennstoffen. Dies wird Stromkunden von Politikern aller Parteien außer der AfD, in Leitmedien von Journalisten der meisten Zeitungen, Funk- und Fernsehsender immer wieder eingehämmert. Schreckliche Visionen von Dürren, Überflutungen und Überhitzung der Erde werden verkündet. ...
Fakepower: Windstrom und Solarstrom sind zweitklassig
07.10.2019
aus 14163 Berlin
Fakepower: Windstrom und Solarstrom sind zweitklassig NAEB 1914 am 7. Juli 2019 Der Stromverbraucherschutz NAEB, Zusammenschluss von mehr als hundert Energiefachleuten aus ganz Deutschland, bezeichnet Strom aus Wind- und Solaranlagen zu Recht als Fakepower. Der Strom ist zweitklassig, weil er nicht auf Nachfrage zur Verfügung steht und wetterbedingt stark schwankt. Er kann nur begrenzt im Verbund mit großen Regelkraftwerken verwendet werden, die die schwankenden Leistungen ausgleichen. Daher ...
Die Energiewende ist krachend gescheitert
30.09.2019
aus 14163 Berlin
Die Energiewende ist krachend gescheitert NAEB 1920 am 29. September 2019 Das Ziel der Energiewende, Strom aus Wind, Sonne und Biomasse preiswerter und zuverlässiger zu erzeugen, ist unerreichbar. Die Strompreise klettern unaufhörlich weiter. Der Kohlenstoffdioxidanteil (CO2) in Abgasen blieb gleich hoch. Dabei ist CO2 ein Lebensmittel und kein Schadstoff! Das sichere Stromnetz wird destabilisiert. Stromausfälle häufen sich. Doch die Bundesregierung will die Energiewende ...
Weiß-blauer Solarstrom-Rekord an Pfingsten
12.06.2019
aus 93049 Regensburg
Weiß-blauer Solarstrom-Rekord an Pfingsten (Mynewsdesk) Einspeisung ins Bayernwerk-Netz übertrifft dreifache Leistung von Isar 2Regensburg/München. Am Pfingstsonntag hat es im Netz des Bayernwerks die höchste je gemessene Einspeisung von Solarstrom gegeben. Insgesamt wurden gegen 12.30 Uhr 4.643 Megawatt (MW) Photovoltaik-Strom ins Netz eingespeist. Der neue Rekord übertrifft mehr als die dreifache Leistung des Kernkraftwerks Isar 2 (rund 1.485 MW brutto).Die gesamte Strommenge ...
Wind- und Solarstrom ist Fakepower
17.03.2019
aus 14163 Berlin
Wind- und Solarstrom ist Fakepower Der wetterabhängige Ökostrom ist zweitklassig. Er wird teurer gewonnen und ist wertloser als planbarer Kraftwerksstrom. Zur Durchsetzung der Energiewende wird er mit einseitigen Erfolgsmeldungen und auch mit Falschmeldungen als Heilsbringer propagiert. Die Übersetzung von "Fake" ist "Fälschung". Neben der direkten Fälschung von Bildern, Dokumenten und antiken Möbeln wird auch "Vortäuschen" darunter verstanden. Der Rosstäuscher, der ...
Ökostromkosten werden verschleiert
20.04.2018
aus 14163 Berlin
Ökostromkosten werden verschleiert Sogenannte "erneuerbare Energien" sind deutlich teurer als Strom aus Dampf- und Gaskraftwerken. Doch die Kosten werden verschleiert, um Ökostromanlagen weiterhin als "Retter der Welt" erscheinen zu lassen.Ist China Vorreiter?In der Wilhelmshavener Zeitung wurde im Verein mit der Nord-West-Zeitung am 6. April die dpa-Meldung verbreitet, China sei Vorreiter bei "erneuerbaren Energien" [2]. Allein in Solarstrom-Anlagen hat China im Jahr 2017 mehr ...
Grüner Strom: So wird der deutsche Michel verdummt
05.04.2018
aus 14163 Berlin
Grüner Strom: So wird der deutsche Michel verdummt "Grüner" Strom kann zwar von vielen Lieferanten geordert werden. Doch der Kunde bekommt ihn nicht. Er erhält den gleichen Strom wie seine Nachbarn, die "Normalstrom" beziehen. Anpreisungen von grünem StromDer große Energieversorger Weser Ems (EWE) warb mit dem Spruch: "Mein Papa sagt, bei uns kommt grüner Strom aus der Steckdose." Die Deutsche Bahn behauptet, mit einer BahnCard würden die Fahrgäste mit grünem Strom befördert. Greenpeace ...
Ist die Energiewende am Ende?
26.10.2017
aus 14163 Berlin
Ist die Energiewende am Ende? In den letzten Wahlkämpfen wurde die vermeintliche Energiewende kaum thematisiert. Selbst die AfD, die sie ablehnt, blieb merkwürdig stumm. Von der SPD, die sich damit brüstet, Partei der sozialen Gerechtigkeit zu sein, war kein Wort über die unsoziale Umverteilung von unten nach oben durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu hören. Warum ist das so?Ziele wurden nicht erreichtDie Ziele der Energiewende wurden nicht erreicht. Die ...
NAEB: Windenergie ist teuer und umweltfeindlich
23.04.2017
aus 14163 Berlin
NAEB: Windenergie ist teuer und umweltfeindlich Zu Ostern gab es zu viel Windstrom, der teuer entsorgt wurde, während die Umweltminister von Bund und Ländern weiter Ausnahmegenehmigungen für neue Windstromanlagen in Wäldern und sogar im Bereich von Naturschutzgebieten erteilen, durch die immer mehr Vogelarten ihren Lebensraum verlieren und so vom Aussterben bedroht sind. Die Naturschutzverbände schauen diesem Treiben tatenlos zu oder befürworten sogar diese Politik unter dem Hinweis auf ...
Die Energiewende ist unsozial
02.03.2017
aus 14163 Berlin
Die Energiewende ist unsozial Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wird in den "Leidmedien" als Mann gefeiert, der sich endlich wieder um den "kleinen Mann" kümmere. Doch bei näherem Hinsehen verbreitet der Mann Phrasen, die sogar zu Mehrbelastungen für die Arbeitnehmer führen. Die horrende Umverteilung von unten nach oben unter dem Stichwort "Energiewende" wird jedoch nicht infrage gestellt. Martin Schulz, SPD-Kanzlerkandidat und künftiger Parteivorsitzender, will von ...
Umverteilung von unten nach oben stoppen!
13.02.2017
aus 14163 Berlin
Umverteilung von unten nach oben stoppen! Die SPD hat eine Neidkampagne entfesselt und will damit in den Wahlkampf ziehen. Die Millionen-Einkommen der Industriemanager und die Boni der Banker sollen beschnitten und höher besteuert werden, während die Fußballstars nicht einmal erwähnt werden. Mit diesen Maßnahmen soll die Schere zwischen Arm und Reich verringert werden. Viel wirkungsvoller ist es, die Umverteilung von unten nach oben durch das Erneuerbare -Energien-Gesetz (EEG) zu ...
Führt die Energiewende zu Unfrieden bis zum Bürgerkrieg?
07.02.2017
aus 14163 Berlin
Führt die Energiewende zu Unfrieden bis zum Bürgerkrieg? Streitigkeiten zwischen Profiteuren und Geschädigten der Energiewende nehmen zu. Befürworter der Wende sind gegen sachliche Gegenargumente immun. Verwaltungen stützen die Profiteure. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis erste ernsthafte Feindschaften ausbrechen. Kürzlich berichtete ein Arzt, der als Jäger die Verhältnisse in vielen Dorfgemeinden Ostfrieslands kennt, über wachsende Kontroversen zwischen Profiteuren der ...
MC-Garagen und viel zu teure E-Autos
07.12.2016
aus 68219 Mannheim
MC-Garagen und viel zu teure E-Autos Ziemlich abgefahren ist der Wirbel um Elektroautos. Auch Käufern, die ihre Stahlfertiggaragen vom Preisbrecher www.MC-Garagen.de in Mannheim erwerben, kann nur abgeraten werden. Die ersten Automobile waren Elektroautos. Der Bau von Ottomotoren und Dieselmotoren fegte sie vom Markt. Sie waren nicht konkurrenzfähig. Und sie sind es im Jahr 2017 immer noch nicht. Sie werden es nie sein, was allein physikalische Gründe hat.Alle denkbaren ...
Energiewende - Kosten ohne Ende
19.10.2016
aus 14163 Berlin
Energiewende - Kosten ohne Ende EEG-Umlage und Netzkosten und demzufolge der Strompreis steigen kräftig weiter. Eine chaotische und unsoziale Energiepolitik ignoriert immense Kosten . Unkoordiniert werden Windgeneratoren, Solarstromanlagen und Biogaserzeuger gebaut. Die Umverteilung von unten nach oben wächst mit jeder weiteren Ökostromanlage, solange teurer und wetterwendischer Ökostrom subventioniert wird.Scheibchenweise werden schlimme Nachrichten veröffentlicht: Der ...
Stromverbraucherschutz NAEB warnt vor gefährlichen Ökostromanlagen
18.09.2016
aus 14163 Berlin
Stromverbraucherschutz NAEB warnt vor gefährlichen Ökostromanlagen Auf eine parlamentarische Anfrage der AfD [1] in Brandenburg zur Gefährdung durch Windkraftanlagen teilte das Umweltministerium mit, bei Unfällen an Brandenburger Windkraftanlagen seien in den vergangenen Jahren vier Arbeiter tödlich verletzt worden. Zwei Montagetechniker wurden schwer verletzt. Darüber hinaus kam es seit 2003 zu 16 Unfällen an den Anlagen. Bei acht Zwischenfällen rissen Rotorblätter oder Teile davon ab, einige verursacht ...
Exklusiv-Garagen für elektrische Fahrräder
15.09.2016
aus 32108 Bad Salzuflen
Exklusiv-Garagen für elektrische Fahrräder Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de haben sich für Autos bewährt und taugen daher genauso gut für Pedelecs oder elektrische Fahrräder, die ebenfalls ein begehrtes Diebesgut sind. Daher keimt mancherorts die Idee auf, für Innenstädte Pedelec-Garagen zu schaffen, während Autos als Auslaufmodell betrachtet werden. Die Klima-Ideologie "Zurück ins Mittelalter!" hat sich in die Köpfe von Menschen eingenistet, die Freiheit von schwerer ...
Energie: Schlüssel zu Wohlstand
05.09.2016
aus 14163 Berlin
Energie: Schlüssel zu Wohlstand Mechanische EnergieNur durch die Nutzung von Fremdenergie konnten Menschen etwas entwickeln, das heute als Zivilisation bekannt ist. Zunächst wurde Feuer gezähmt und zum Wärmen, zum Kochen und für die Herstellung von Tonwaren und Metallen genutzt. Sehr viel später kamen Windmühlen und Wassermühlen hinzu, die mechanische Energie lieferten. Viele von ihnen ersetzten die Arbeitskraft von mehr als hundert Menschen. Die Muskelkraft eines ...
Exklusiv-Garagen und Elektroautos
14.07.2016
aus 32108 Bad Salzuflen
Exklusiv-Garagen und Elektroautos Was kostet die Welt? Der Garagenhersteller www.Exklusiv-Garagen.de baut für rechnende Garagenvermieter und private Bauherren mit gespitztem Rotstift, denn man baut in Bad Salzuflen auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und nicht auf ein protziges Image. Wer heute ein Elektroauto fährt, dem ist es egal, ob er 77.000 Euro oder 33.000 Euro für einen Neuwagen zahlt. Wer noch an die elektrisch unmögliche Energiewende glaubt, lässt sich ...
Mit Desinformationen und Falschmeldungen wird die Energiewende weiterhin propagiert
09.07.2016
aus 14163 Berlin
Mit Desinformationen und Falschmeldungen wird die Energiewende weiterhin propagiert Da sachliche Argumente zum Weiterführen der Energiewende nicht vorliegen, greifen die Befürworter und die Profiteure der Energiewende zu Methoden, die aus dem kalten Krieg von kommunistischen Führungen gut in Erinnerung sind. Ist es Ihnen auch aufgefallen? Sie hören viel von dem schnellen Anstieg der regenerativen Stromerzeugung, also von Windstrom, Solarstrom und Biogasstrom. "Der Anteil von Ökostrom hat in Deutschland bereits mehr als 25 ...
NAEB fragt: Ist ein Einkommensverzicht von Kohlekraftwerkern berechtigt?
30.06.2016
aus 14163 Berlin
NAEB fragt: Ist ein Einkommensverzicht von Kohlekraftwerkern berechtigt? Offener Brief an die Mitarbeiter von KohlekraftwerkenSehr geehrte Damen und Herren, Liebe Mitbürger,nach einem Bericht in der Westfälischen Rundschau planen die Rheinisch-Westfälischen Elektrizitätswerke (RWE), das Einkommen ihrer Mitarbeiter in den Kohlekraftwerken und den Braunkohlentagebauen drastisch zu kürzen. Dadurch, dass Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie andere tarifliche Leistungen wegfallen, kann das Jahreseinkommen um bis zu 25 ...
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com