SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH Pressemappe Seite 2

SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH Pressemappe
Logo SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH
Die Arbeitsgemeinschaft Transfusionsmedizinisches Zentrum Bayreuth (TZB) – bestehend aus der Laborpraxis Dr. Pachmann und der Forschungseinrichtung SIMFO – präsentiert sich als kompetenter Partner in der Onkologie und Hämostaseologie. Das TZB ist darüber hinaus Tagungsort von Bayerns Qualitätszirkel Thrombose und Lungenembolie, der vierteljährlich zusammentritt. Die Laborpraxis Dr. Pachmann versorgt als Teil der Arbeitsgemeinschaft ambulante und stationär behandelte Kranke aller Kassen mit diagnostischen Leistungen und Therapien. Zu den Kompetenzschwerpunkten der Laborpraxis zählen Blutstillungsstörungen, speziell die Thrombozytopenie und die von Willebrand-Erkrankung, sowie Thrombosen und Lungenembolien und deren individuelle Prophylaxe. Darüber hinaus hat sie sich auf die Bestimmung von tumortypischen Zellen im Blut zur Erfolgskontrolle in der adjuvanten Chemotherapie, zur Ausschöpfung der Hormontherapie und zur personalisierten Optimierung spezialisiert. Sämtliche Blutuntersuchungen der Praxis erfolgen in höchstrangig akkreditierter Qualität. Die Praxis ist kinderfreundlich und behindertengerecht. Die medizinisch-biologisch ausgerichtete Forschungseinrichtung SIMFO bietet professionelle Studienleitung und Methodenentwicklung gepaart mit höchster Fachkompetenz in der Onkologie, Hämostaseologie und Transfusionsmedizin. Durch konstante Weiterbildung, strukturierten Wissenstransfer und erfolgreiche Innovationskultur entwickelt SIMFO modernste Verfahren der Spitzenklasse.
Thromboserisiko während der Schwangerschaft: Heparin-Gabe bei Schwangeren mit thrombotrac wochengenau berechenbar
Thromboserisiko während der Schwangerschaft: Heparin-Gabe bei Schwangeren mit thrombotrac wochengenau berechenbar Bayreuth - Während der Schwangerschaft ist das Risiko an einer Thrombose zu erkranken bis zu 40-fach erhöht. Studien zufolge erkrankt rund jede 20. schwangere Frau an einer Venenthrombose. Bleibt sie unbehandelt, kann die Verstopfung der Blutgefäße zu einer Lungenembolie führen – die häufigste Todesursache bei ...
Quantensprung in der Onkologie: Neuartige In-vitro-Diagnostik stellt Weichen für personalisierte Krebstherapien
Quantensprung in der Onkologie: Neuartige In-vitro-Diagnostik stellt Weichen für personalisierte Krebstherapien Bayreuth - Forscher der Arbeitsgemeinschaft Transfusionsmedizinisches Zentrum Bayreuth (TZB) haben mit maintrac ein In-vitro-Diagnostik-Verfahren mikroskopischer Erfolgskontrolle adjuvanter Chemotherapien entwickelt, von dem nun auch Krebspatienten direkt profitieren können. Der Begriff In-vitro-Diagnostik bezeichnet ein ...
Vielfalt an Tumorzellen macht Charakterisierung zur Pflicht
Vielfalt an Tumorzellen macht Charakterisierung zur Pflicht Bayreuth - In einer nun veröffentlichten Studie, in deren Rahmen einzelne Tumorzellen aus dem Blut von Brustkrebs-Patientinnen untersucht wurden, kommen US-amerikanische Wissenschaftler zu dem Schluss, dass ein streuender Tumor bis zu fünf genetisch unterschiedliche Zellsorten ins Blut abgeben kann. Hierzu erklärt Dr. med. Ulrich Pachmann, Transfusionsmediziner und Leiter der ...
2. Kongress für komplementäre Krebstherapie setzt die Erfolgskontrolle auf die Agenda
2. Kongress für komplementäre Krebstherapie setzt die Erfolgskontrolle auf die Agenda Onkologin PD. Dr. med. Katharina Pachmann referiert zum Thema "Die Bedeutung zirkulierender Tumorzellen für Therapieüberwachung und Rezidivgefahr" München - In der alternativen Medizin ist bei der Krebstherapie eine zeitnahe Erfolgskontrolle ebenso notwendig wie in der Schulmedizin. Wie diese gelingen kann, damit setzt sich der 2. Kongress für ...
maintrac: Krebsdiagnostik-Verfahren ermöglicht individuelle Therapieüberwachung in der Komplementär-Onkologie
maintrac: Krebsdiagnostik-Verfahren ermöglicht individuelle Therapieüberwachung in der Komplementär-Onkologie Bayreuth - Das in medizinischen Fachkreisen als Goldstandard bezeichnete Krebsdiagnostik-Verfahren maintrac zur Untersuchung der im Blut zirkulierenden Tumorzellen liefert auch in der Komplementär-Onkologie eine präzise Therapieüberwachung. Immunbiologisch ganzheitliche Krebstherapien ergänzen traditionell ...
Brustkrebstherapie: Medizinische Leitlinien in Deutschland vor dem Umbruch
Brustkrebstherapie: Medizinische Leitlinien in Deutschland vor dem Umbruch Bayreuth - Kaum ein Experte zweifelt mehr daran: Gentests werden sich als wichtige Ratgeber bei der Therapie-Entscheidung in der Behandlung von Brustkrebs durchsetzen. Denn offensichtlich muss sich eine beträchtliche Zahl der Brustkrebs-Patientinnen nach wie vor Chemotherapien unterziehen, die keinen gesundheitlichen Nutzen für sie haben. Ein Blick ins Tumorgen ...
Unterschätztes Risiko: Krebs erhöht Thrombose-Neigung deutlich
Unterschätztes Risiko: Krebs erhöht Thrombose-Neigung deutlich Bayreuth - Thrombosen sind die zweithäufigste Todesursache bei Krebspatienten. Nahezu jeder dritte Thrombose-Patient wiederum ist an Krebs erkrankt. Epidemiologische Studien zeigen, dass das Risiko von Tumorpatienten, eine Venenthrombose zu entwickeln, um das Vier- bis Sechsfache erhöht ist. Experten beklagen jedoch, dass diesem nachweislichen Zusammenhang von ...
Psychoonkologie: Neues Krebsdiagnostikverfahren schafft Klarheit und mindert Ängste von Krebspatienten
Psychoonkologie: Neues Krebsdiagnostikverfahren schafft Klarheit und mindert Ängste von Krebspatienten Bayreuth - Krebspatienten leben meist auch nach Abschluss einer Therapie mit der Angst vor einem Rückfall. Die Gefahr eines Rezidivs, dem Wiederauftreten der Krebserkrankung, wird subjektiv als sehr bedrohlich empfunden. Schätzungen zufolge sind diese Ängste bei einem Drittel der Patienten stark oder sehr stark ausgeprägt. Häufig ...
Ungesunder Lebensstil begünstigt Thrombose
Ungesunder Lebensstil begünstigt Thrombose Bayreuth - Die Thrombose gilt als weithin unterschätztes Gesundheitsrisiko in unserer Gesellschaft, das bei bewusster Lebensführung jedoch deutlich gemindert werden kann. Sie wird daher häufig im Kontext der Krankheiten gelistet, die typischerweise im Zusammenhang mit der Wohlstandsgesellschaft stehen. So verwundert es nicht, dass die Zahl der jährlichen Neuerkrankungen in Deutschland bereits ...
Therapieerfolg bei Krebs: maintrac testet schnell und schmerzfrei die Tumoraktivität im Blut
Therapieerfolg bei Krebs: maintrac testet schnell und schmerzfrei die Tumoraktivität im Blut Bayreuth - Tumore geben Zellen ins Blut des Patienten ab, die über die Blutbahnen zu anderen lebenswichtigen Organen gelangen. Dort können sie Metastasen bilden, wodurch die Heilungschancen für den Patienten drastisch sinken. Um diesen gefährlichen Verlauf bei Krebserkrankungen zu unterbinden, werden Chemotherapien eingesetzt, die im ...
Kongress "Circulating Tumor Cells 2012: maintrac-Verfahren überzeugt Fachwelt mit hoher Nachweisrate bei der Detektion von Tumorzellen
Kongress "Circulating Tumor Cells 2012": maintrac-Verfahren überzeugt Fachwelt mit hoher Nachweisrate bei der Detektion von Tumorzellen San Diego / Bayreuth - Forscher, Vertreter von Pharmaunternehmen sowie praktizierende Ärzte diskutierten am 02. und 03. Februar 2012 auf dem Kongress "Circulating Tumor Cells 2012" in San Diego onkologische Verfahren. Neben Beiträgen, die sich der Bedeutung von Stammzellen in der Krebsforschung widmeten, ...
Blutstillungsstörungen: Studie liefert neue Ansätze zur Diagnose des Von-Willebrand-Syndroms
Blutstillungsstörungen: Studie liefert neue Ansätze zur Diagnose des Von-Willebrand-Syndroms Bayreuth - Das Von-Willebrand-Syndrom ist hierzulande die häufigste angeborene Blutstillungsstörung. Ursächlich für diese ist ein Mangel oder ein Defekt des so genannten Von-Willebrand-Faktors. Dabei handelt es sich um ein Protein, das als Trägerprotein des Blutgerinnungsfaktors VIII eine wichtige Rolle bei der Blutstillung spielt: Wird ein ...
MEDICA 2011: Thrombophilie auf der Tagesordnung
MEDICA 2011: Thrombophilie auf der Tagesordnung Düsseldorf / Bayreuth - Auf der MEDICA 2011, die vom 16. bis zum 19. November in Düsseldorf stattfindet, wird auch das gesundheitspolitisch schwergewichtige Thema 'Thrombophilie' auf der Agenda stehen. So wird Dr. med. Ulrich Pachmann, Geschäftsführer der Bayreuther SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH, auf der internationalen Top-Messe für Innovationen in den ...
Informieren und therapieren: SIMFO rückte auf dem 16. Gesundheitskongress Oberursel die Bedeutung zirkulierender Tumorzellen im Kampf gegen Krebs in d
Informieren und therapieren: SIMFO rückte auf dem 16. Gesundheitskongress Oberursel die Bedeutung zirkulierender Tumorzellen im Kampf gegen Krebs in den Fokus Oberursel - Über die neuesten Möglichkeiten in der Therapie von Krebs informierte SIMFO auf dem 16. Gesundheitskongress Oberursel (Taunus), der vom 11. bis zum 13. November 2011 stattfand. Hierzu war das Forschungsunternehmen nicht nur mit einem eigenen Stand auf der Veranstaltung, ...
Mit maintrac® wird die Tumor-Nachsorge zur Metastasen-Vorsorge
Mit maintrac® wird die Tumor-Nachsorge zur Metastasen-Vorsorge Bayreuth - Über 450.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Krebs. Viele von ihnen lassen verschiedene Therapien und chirurgische Eingriffe über sich ergehen, um den Krebs zu bezwingen. Doch häufig werden die Therapien nicht auf den Patienten und seine spezifische Krebserkrankung zugeschnitten. Die Folge: Selbst wenn ein Tumor entfernt worden ist und der Kampf ...
Unterschätztes Thrombose-Risiko: Vorsorge beginnt bei vielen Menschen erst im Alter
Unterschätztes Thrombose-Risiko: Vorsorge beginnt bei vielen Menschen erst im Alter Bayreuth - Die gesundheitliche Vorsorge wird trotz Aufklärungskampagnen von vielen Menschen nach wie vor vernachlässigt. Dabei können regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen in den meisten Fällen schwere Folgen von Erkrankungen vermeiden. Doch dessen werden sich viele Menschen erst mit zunehmendem Alter bewusst, was nicht selten zu spät ist. Das gilt im ...
Fachwelt kürt maintrac®-Verfahren zum 'Goldstandard' bei der Untersuchung zirkulierender Tumorzellen
Fachwelt kürt maintrac®-Verfahren zum 'Goldstandard' bei der Untersuchung zirkulierender Tumorzellen Bayreuth / Philadelphia, USA - Das maintrac®-Verfahren ist als Untersuchungsmethode für im Patientenblut zirkulierende Tumorzellen erstmals in den 'Goldstandard' erhoben worden. Damit honorierte die auf dem Kongress ADAPT 2011 versammelte Fachwelt die Vorteile der maintrac®-Methode zur Quantifizierung zirkulierender Tumorzellen ...
Sportliche Betätigung spielt bei der Prävention und Nachsorge von Krebs eine wichtige Rolle
Sportliche Betätigung spielt bei der Prävention und Nachsorge von Krebs eine wichtige Rolle Bayreuth – Wer sich viel bewegt, erkrankt seltener als die Durchschnittsbevölkerung an bestimmten Krebsarten. Das legen zumindest Statistiken nahe, die so einen Zusammenhang zwischen Sport und Krebs herstellen. Doch besonders wichtig ist der Sport in der Rehabilitation im Anschluss an Krebstherapien sowie in der Nachsorge. 'Zunächst einmal ...
Viele Menschen lassen Thrombose zu spät behandeln!
Viele Menschen lassen Thrombose zu spät behandeln! Bayreuth – Für immer mehr Menschen in Deutschland ist die Erkrankung an einer Thrombose folgenschwer. Aufgrund des ungesunden Lebensstils, mangelnder Bewegung aber auch genetischer Veranlagung hat sich die Gefäßerkrankung, die in den meisten Fällen die Venen betrifft, in den letzten Jahrzehnten zur Volkskrankheit entwickelt. Besonders problematisch: Viele Menschen haben zwar schon ...
gisunt®Klinik für integrative Medizin arbeitet erfolgreich mit maintrac®
gisunt®Klinik für integrative Medizin arbeitet erfolgreich mit maintrac® Bayreuth / Wilhelmshaven – Die maintrac®-Methode wird von Kliniken immer häufiger in die Therapie von Krebs eingebunden. So setzt auch die gisunt®Klinik für integrative Medizin bereits seit zehn Jahren verstärkt auf das Verfahren, wenn es darum geht die Heilungschancen von Krebspatienten zu verbessern. Und das mit beachtlichem Erfolg: Dem Ärzteteam um Prof. ...
Firmenkontakt
Herr Peter Pachmann

SIMFO Spezielle Immunologie Forschung + Entwicklung GmbH
Kurpromenade 2
95448 Bayreuth
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
040 / 450 63 224
Social Media
Permanentlink
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com