Pressemitteilungen zum Thema "strompreise"

strompreise Pressemeldungen passend zum Suchbegriff strompreise im Presseportal

Pressemitteilungen zum Suchbegriff-Schlagwort strompreise
Ökostrom ist viermal teurer als Strom aus Dampfkraftwerken
14.05.2019
aus 14163 Berlin
Ökostrom ist viermal teurer als Strom aus Dampfkraftwerken NAEB 1910Um diese Aussage zu überprüfen, braucht man nur die Grundrechnungsarten. Nach Angaben des Energievergleichsportals Verivox ist der Strompreis von 14 Cent je Kilowattstunde (Ct/kWh) im Jahr 2000, also vor Beginn der Energiewende, auf 31 Ct/kWh im Jahr 2018 gestiegen. Im gleichen Zeitraum erreichte die Einspeisung aus Wind-, Solar- und Biogasanlagen rund ein Drittel des Stromverbrauchs in Deutschland. Mit diesen Angaben lassen sich die ...
EEG-Umlage runter - Stromkosten rauf!
15.04.2019
aus 14163 Berlin
EEG-Umlage runter - Stromkosten rauf! NAEB 1908Der Stromverbraucherschutz NAEB, Zusammenschluss von vorwiegend Energiefachleuten, jahrzehntelang für eine sichere Stromversorgung zuständig, verfolgt kritisch die Energiepolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Die Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) wird bei weiter steigenden Strompreisen sinken. Warum? Die Bundesregierung versucht alles, um die Energiewende durchzusetzen. Inzwischen geißeln aber selbst die ...
Höhere Strompreise durch CO2-Zertifikate vertreiben die Industrie ins Ausland
15.08.2018
aus 14163 Berlin
Höhere Strompreise durch CO2-Zertifikate vertreiben die Industrie ins Ausland Deutschland hat in den letzten zwei Jahrzehnten erfolglos viele Milliarden Euro aufgewendet, um die Emissionen von Kohlenstoffdioxid (CO2) zu reduzieren. Die Emissionen sind nicht gesunken. Die Strompreise sind dagegen stark gestiegen und inzwischen die höchsten in Europa. Die Industrie wandert ab. Die Stahlsparte von Thyssen-Krupp ist dafür ein Beispiel. Um die Kohlenstoffdioxid-Emissionen zu reduzieren, hat die EU mit starker Unterstützung ...
Die Energiewende vergrößert die Familienarmut und ist kinderfeindlich
14.11.2017
aus 14163 Berlin
Die Energiewende vergrößert die Familienarmut und ist kinderfeindlich Die ständig weiter steigenden Strompreise durch die Energiewende treffen einkommensschwache Familien und Alleinerziehende besonders hart. Immer mehr geraten in eine Armutsfalle, weil sie die Kosten für Strom und Heizung nicht mehr aufbringen können. Kostentreiber ist die Bundesregierung mit der unwirtschaftlichen und unsozialen Energiewende, die sich als eine Umverteilung von unten nach oben entpuppt, ohne vermeintliche "Klimaziele" zu ...
Und weiter steigen die Strompreise
29.09.2017
aus 14163 Berlin
Und weiter steigen die Strompreise Der Stromverbraucherschutz NAEB klärt auf: Die gesetzliche Sicherheitsbereitschaft von stillgelegten Kohlekraftwerken, die reaktiviert werden sollen, wenn nicht genug Ökostrom erzeugt wird, verteuert den Strom noch mehr. Die Ideologie des ÖkostromsEine Ideologie folgt nur einfachen Gesichtspunkten. Man hat das vermeintlich Richtige gefunden und setzt es durch, koste es, was es wolle. Denn am Ende muss ja der Erfolg stehen. Dabei werden ...
Exklusiv-Garagen und der Klimaschwindel
05.12.2016
aus 32108 Bad Salzuflen
Exklusiv-Garagen und der Klimaschwindel Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de halten still, auch dann, wenn Photovoltaikmodule auf den Garagendächern montiert werden, um Geräte im Haushalt mit Strom zu versorgen und um Strom ins Verbundnetz einzuspeisen. Es ist und bleibt immer ein Verlustgeschäft - volkswirtschaftlich genauso wie auf den Haushalt bezogen. Nach dem Motto: "100.000 Euro ausgeben um 80.000 Euro zu sparen!" gehen gläubige Menschen der Propaganda auf den Leim, die ...
Garagenrampe.de: Kein Geld aus dem Fenster werfen
13.10.2015
aus 32108 Bad Salzuflen
Garagenrampe.de: Kein Geld aus dem Fenster werfen Natürlich können in einer Fertiggarage von www.Garagenrampe.de auch Elektroautos parken. Rechnet sich das überhaupt? Kann die Frage vom Sinn und Unsinn in wenigen Minuten Text wie diesem beantwortet werden? Ja, auf jeden Fall! Es kommt nicht darauf an, wieviel Strom irgendwo eingespeist wird, sondern darauf, dass das gesamte Wechselstromnetz stabil mit genau 50 Hertz läuft. Werden Spannung, Frequenz und Phasensynchronizität nicht ...
Ein Luxus, der sich lohnt
Ein Luxus, der sich lohnt Die Strompreise sind im Jahr 2012 auf ein neues Allzeithoch geklettert. Ein Dreipersonenhaushalt zahlte statistisch gesehen 75,08 Euro pro Monat. Zur Jahrtausendwende waren es gerade einmal 40,66. "Den Gürtel enger schnallen und weniger verbrauchen", lautet vor diesem Hintergrund die Devise vieler Familien. Doch an welcher Stelle spart man richtig? Einige Hausbesitzer glauben, Automatisierungen an Garagen- und Hoftoren kosten unnötig Strom und ...
Wechselstimmung bei Energiepreisen: alternative Anbieter profitieren
19.12.2012
aus 10785 Berlin
(ddp direct) Offenbar ist derzeit so viel Bewegung auf dem Strom- und Gasmarkt wie nie zuvor. Der unabhängige Versorger FlexStrom meldet: die hohen Preiserhöhungen bringen zunehmend mehr Kunden zum Wechseln. Insbesondere die recht teuren Grundversorgungstarife verlieren an Bedeutung, weil Kunden sich für alternative Angebote entscheiden. Nach dem Marktbericht der Bundesnetzagentur ist der Großteil der privaten Strom- und Gaskunden immer noch ...
Investitionen in Netze belasten Stromkunden
05.12.2012
aus 10785 Berlin
(ddp direct) Millionen Haushalten in Deutschland drohen zusätzliche Belastungen. Das liegt an den steigenden Strompreisen. Neben den Abgaben für Ökostrom belasten nun auch Investitionen in die Netze den Strompreis der Verbraucher. Teilweise erhöhen die Netzbetreiber ihre Durchleitungsgebühr ab 1. Januar 2013 um bis zu 27 Prozent, das meldet der unabhängige Stromanbieter FlexStrom. Welcher Zuschlag im nächsten Jahr erhoben wird, ist ...
Führungskräfte Chemie zum Energiegipfel: EEG reformieren, Industrie schützen!
28.08.2012
aus 50676 Köln
(ddp direct) Neben dem schleppenden Netzausbau und der unzureichenden Modernisierung des Kraftwerksparks ist die Strompreisentwicklung die größte Gefahr für das Gelingen der Energiewende, erklärt VAA-Hauptgeschäftsführer Gerhard Kronisch. In diesem Punkt treten die Unzulänglichkeiten der gegenwärtigen EEG-Ausgestaltung immer deutlicher zutage. Politisch administrierte Preise haben nur dann die gewünschte Steuerungswirkung, wenn sie auch ...
Bio-Strom-Anlagen vor der Pleite?
30.07.2012
aus 13467 Berlin
Bio-Strom-Anlagen vor der Pleite? Das unsoziale Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) garantiert den Betreibern von Bio-Strom-Anlagen die Einspeisung des erzeugten Stroms gegen eine hohe, feste Vergütung, die bisher eine Rendite bis zu 10 Prozent gebracht hat. Und die Vergütung ist gesetzlich für die nächsten 20 Jahre garantiert. Die Banken haben sich daher stark in der Finanzierung der Bio-Strom-Anlagen engagiert. Bei vielen Banken stecken mehr als 10 Prozent der Bilanzsumme in ...
Steigende Energiekosten bedrohen Standort Deutschland
04.07.2012
aus 10117 Berlin
(ddp direct) Berlin In Deutschland explodieren die Stromkosten. Das ist ein Alarmzeichen für die Wirtschaft. Die Bundesregierung muss jetzt handeln und die Stromsteuer für alle Verbraucher senken. Das erklärte Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), bei der Vorstellung einer Unternehmerumfrage in Berlin.Der Umfrage unter rund 2.500 mittelständischen Unternehmern zufolge erwarten fast 90 Prozent ...
Windgeneratoren auf die Deiche!
18.06.2012
aus 13467 Berlin
Windgeneratoren auf die Deiche! Die 'Energiewende' wird nicht angepackt. Sonst müssten längst die Deiche und Inseln der Nord- und Ostsee mit Windgeneratoren voll sein. Denn dort weht der Wind am kräftigsten.Nach den Aussagen der Bundesregierung, der Landesregierungen und der Parteien im Deutschen Bundestag soll der Windstrom die Hauptlast der 'alternativlosen Energiewende' tragen. Der FDP-Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle stellt in der FAZ vom 4. Juni 2012 fest: 'Von ...
Hilfe! Zu viel Ökostrom
04.06.2012
aus 13467 Berlin
Hilfe! Zu viel Ökostrom Überschüssiger Ökostrom treibt die Preisspirale an und gefährdet die Versorgung Deutschlands mit Strom. Laufend wird der Strompreis erhöht, um die Kosten einer unsinnigen Energiepolitik aufzufangen. Trotzdem wollen die Bundesregierung und die Landesregierungen mit Unterstützung der Gemeinden die unwirtschaftliche Windenergie und Solarenergie weiter ausbauen.In Deutschland produzieren Windanlagen und Solaranlagen immer häufiger mehr ...
Die Strompreise steigen weiter
22.05.2012
aus 48145 Münster
(NL/1375526803) Die Strompreise in Deutschland werden auch in den kommenden Jahren weiter steigen und sind einer der Hauptverursacher der spürbar höheren Inflationsraten in Deutschland. Das Karlsruher Institut für Technologie hat in einer gerade veröffentlichten Studie berechnet, dass die Strompreise in Deutschland bis zum Jahr 2025 für Großkunden um ca. 70 % steigen werden. Für Privatkunden wird ein noch größerer Anstieg befürchtet. ...
Stromkosten in Deutschland
03.05.2012
aus 48145 Münster
(NL/1206962783) Wie sehen die Strompreise meiner Stadt im Vergleich zu anderen Städten in Deutschland aus? Wie viel kostet der Strom meines lokalen Stromanbieters? Wie teuer ist mein lokaler Stromanbieter im Vergleich zu anderen Grundversorgern in Deutschland? Wie viel Geld kann ich sparen, wenn ich zu einem Ökostromanbieter oder einem anderen Stromanbieter wechsele? Antworten auf all diese Fragen liefert das unabhängige Verbraucherportal ...
Überflüssiger Ökostrom treibt die Preisspirale
09.04.2012
aus 13467 Berlin
Überflüssiger Ökostrom treibt die Preisspirale Die Leistung der installierten Solar- und Windstromanlagen hat inzwischen die verlangte Netzleistung erreicht. Bei geringer Stromnachfrage müssen immer häufiger Anlagen abgeschaltet werden, um das Netz nicht zu überlasten. Die Anlagenbetreiber erhalten trotzdem die nach dem erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) festgesetzte hohe Vergütung. So verteuert nicht gelieferter Strom kräftig unsere Stromrechnung. Mit jeder neuen zusätzlichen Anlage ...
Bald 6 Millionen Haushalte ohne Strom?
27.03.2012
aus 13467 Berlin
Bald 6 Millionen Haushalte ohne Strom? 600.000 Haushalten in Deutschland wurde laut Presseberichten wegen unbezahlter Rechnungen bisher der Strom abgeschaltet. Und es werden immer mehr mit jeder neuen Strompreiserhöhung. Bald wird die Millionengrenze überschritten. Bestraft werden die kleinen Verbraucher, die die Gewinne der Ökostrominvestoren aufgrund des unsozialen EEG Erneuerbaren Energien Gesetzes bezahlen müssen. Die NAEB nationale anti-EEG Bewegung e.V. fordert die ...
Aktuelle Energiepreise - Heizöl, Pellets und mehr auf dem neuen Energieportal www.enro-portal.de
26.02.2012
aus 72221 Haiterbach
Über Alternativen zu den gewohnten Heizmethoden oder einen günstigeren und umweltfreundlicheren Strombezug nachzudenken, ist gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig geworden und dies nicht alleine aus Gründen, die den Schutz der Umwelt betreffend, sondern auch zur Schonung des eigenen Budgets. Die Kosten für Heizung und Strom sind in den letzten Jahren so deutlich und vor allem stetig angestiegen, dass man schnellstmöglich ...
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com