logo
 
 
Benutzername
Passwort

Pressemeldungen per PR-Distribution verbreiten


Online-PR war noch nie so einfach wie mit prmaximus.de - dem Spezialist für PR-Kommunikation

Soziales Engagement
Wir unterstützen alle in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei prmaximus
Zum Pressefach Verzeichnis
Facebook.com

Twitter.com

Beratung Rechtsanwalt München
Dienstleister für PR-Distribution, Medienverteiler, Medienbeobachtung und Presseservice
Nur mit dem Spezialist prmaximus.de werden bis zu +750 Portale direkt erreicht!
 

Reichweitenstarke PR-Distribution der neuen Generation

Veröffentlichen und verbreiten Sie Ihre Unternehmenskommunikation über den Online-PR Dienst von prmaximus.de. Diese Presseleistungen lassen sich flexibel und maßgeschneidert den eigenen Bedürfnissen anpassen. Unsere PR-Distribution stellt dafür verschiedene reichweitenstarke Presseverteiler für Ihre Pressearbeit zur Verfügung.

PR-Distribution Partner-Netzwerke Social-Media RSS-Newsdienste

"Überzeugt durch einfache und zielgenaue Verbreitung Ihrer Pressemeldungen und Pressemitteilungen, sowie deren sofortige Veröffentlichung." Zusätzlich erreicht der Pressevervice mehrere hundert Web-Portale, Blogger, Newsdienste und Soziale Netzwerke.

Hier bin ich gut aufgehoben!

 

Medien und Medienmacher ohne Umwege direkt erreichen

Aktive Verbreitung an alle maßgeblichen Redaktionen und Ressorts bei Print- und Internetmedien, Hörfunk und TV im deutschsprachigen Raum. Ihre Pressemeldung erreicht direkt den jeweils zuständigen Themenressort Ansprechpartner/-in. Durch einen ständigen Abgleich unseres Datenpools, werden pro Quartal ca. 10.000 Aktualisierungen der Medienkontakte durchgeführt. Somit ist eine dauerhafte Aktualität für Ihre Aussendungen gewährleistet.

  • Freie Journalisten
  • Fachzeitschriften
  • Fernsehen
  • Nachrichtenagenturen
  • Redaktionen
  • Hörfunk
  • Zeitungen (Printmedien)
  • Anzeigenblätter
  • Zeitschriften
  • Internetmedien

Pressearbeit heißt nicht, möglichst viele Mails an möglichst viele Empfänger versenden zu lassen! Professionelle Pressearbeit heißt, Kontakte und Vertrauen aufzubauen und die richtigen Ansprechpartner bei den jeweils relevanten Medien themenspezifisch anzusprechen. Nutzen Sie daher unsere Kompetenz für Ihre regelmäßige Presseverteilung.

 

Sie wissen es garantiert als Erstes!

Mit mehr als 1.000.000 Webseiten täglich, beobachtet und analysiert prmaximus.de die wohl umfangreichsten Quellenanzahl im deutschsprachigen Raum. Mit 14 Alerts liefern wir mehr als das 3-fache als Vergleichsweise google (4 Alerts) aus. Medienquellen im Überblick:

Bewertungsportale, Foren FAQ-Portale , Organisationen
Social Bookmarks

Video-Sharing
Social Networks

Photo-Sharing
Presseportale, Nachrichen Blogs und Microblogs Dokumente, Social News

Unser eigens dafür entwickeltes Crawler- und Analyseverfahren liefert Ihnen deshalb bereits wenige Minuten nach dessen Veröffentlichungen relevante Ergebnisse aus. Den Einsatzgebieten sind daher keine Grenzen gesetzt und reichen von der eigenen Kontrolle des Unternehmens, Konkurrenzbeobachtung bis hin zur Markt- und Meinungsforschung (Stimmungsbarometer inkl.) oder auch nur zum lesen der neuesten Branchenmeldungen.

 

Wirksame Pressetexte von versierten Autoren und Journalisten

Unser Autoren- und Journalisten Team schreibt wirkungsvolle und ansprechende Pressemeldungen zu Ihren Produkten, Dienstleistungen oder aktuellen Entwicklungen innerhalb Ihres Unternehmens. Wir achten bei der Formulierung immer auf einen sachlichen Stil und die Einhaltung des Pressecodex. Alle von uns erstellten Pressetexte können vor der Auslieferung (auf Wunsch) noch einmal von einem Lektorat gründlich überprüft werden.

Der Bestellablauf ist mit einem 5-Frage-System denkbar einfach gehalten und gibt Ihnen alle Möglichkeiten Ihre Inhaltlichen Wünsche festzuhalten. Daraufhin bearbeitet ein Autor oder Journalist Ihre Pressetexterstellung und sendet Ihnen - i.d.R. innerhalb von 48 Stunden - via E-Mail die fertige Pressemeldung zu. Gerne arbeiten wir mit Ihnen langfristig zusammen und liefern Ihnen auf Wunsch regelmäßig alle benötigten Pressetexte.

Der stukturelle Aufbau enthält immer Headline, Subline, Kurzfassung und natürlich den eigentlichen Pressetext. Im Bestellablauf können Sie hinsichtlich für die Suchmaschinenoptimierung zusätzlich auch Schlüsselbegriffe angeben, deren Verwendung häufiger im Presstext Anklang finden sollen.

 
mehr ... Service Service Service Service 
Aktuelle Pressemitteilungen
CFB Fonds Nr. 168 Twins 2: Anleger können Schadensersatzansprüche prüfen lassen GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Im Jahr 2008 legte die zur Commerzbank-Gruppe zählende Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft (CFB) den Schiffsfonds CFB Fonds Nr. 169 Twins 2 auf. Investiert wurde in die beiden Containerschiffe MS Nedlloyd Marita (ehemals MS Marita Star) und MS Maersk Nottingham (ehemals MS Regina Star). Für die Anleger verlief die Beteiligung an dem Schiffsfonds eher unbefriedigend.Betroffene Anleger, die sich auf Grund der Entwicklung lieber wieder von ihren Fondsanteilen trennen möchten, können sich von einem im Bank- und Kapitalmarktrecht kompetenten Rechtsanwalt beraten lassen. Dieser kann prüfen, ob Ansprüche auf Schadensersatz gegen die vermittelnde Bank geltend gemacht werden können. Insbesondere können dabei Schadensersatzansprüche wegen einer fehlerhaften Anlageberatung durch die vermittelnde Bank in Betracht kommen.Im Zuge einer ordnungsgemäßen Anlageberatung hätten die Anleger umfassend über die Risiken im Zusammenhang mit ihrer Beteiligung aufgeklärt werden müssen. Wie die anhaltende Krise der Handelsschifffahrt belegt, sind die ...
02.09.2014 - Firma "GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater" aus 50672 Köln
Bei geschlossenen Fonds können Anleger haftbar sein GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Mit der Hoffnung auf ordentliche Renditen entscheiden sich viele Anleger in einen geschlossenen Fonds zu investieren, beispielsweise einen Schiffsfonds, Immobilienfonds oder Medienfonds. Tatsächlich erwerben sie mit den Fondsanteilen unternehmerische Beteiligungen, die naturgemäß nicht nur Chancen bieten, sondern auch Risiken bergen. Diese Risiken sind nicht zu unterschätzen wie die zahlreichen Insolvenzen der Fondsgesellschaften zeigen. Im Fall einer Insolvenz droht den Anlegern der Totalverlust ihres investierten Geldes.Doch es kann noch schlimmer für die betroffenen Anleger kommen: Je nach der Gesellschaftsform haften Anleger nicht nur mit ihrer Geldeinlage, sondern unter Umständen auch mit ihrem Privatvermögen. So kann eine unbegrenzte Nachschusspflicht für die Anleger bestehen. Häufig werden zumindest die bereits erhaltenen Ausschüttungen vom Insolvenzverwalter zurückgefordert.Anlegern geschlossener Fonds können also enorme finanzielle Verluste drohen, die ggfs. weit über ihre Geldeinlage hinausgehen. Um die Anleger für diese Risiken ...
02.09.2014 - Firma "GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater" aus 50672 Köln
MPC MS Santa P-Schiffe: Anleger können Ansprüche auf Schadensersatz prüfen lassen GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Der vom Emissionshaus MPC Capital aufgelegte Dachfonds MS Santa P-Schiffe investierte in sechs Schiffe. Für die Gesellschaften der Schiffe MS Santa Patricia und MS Santa Priscilla wurde schon vor geraumer Zeit Antrag auf Insolvenz gestellt. Nun hat das Amtsgericht Niebüll das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Dachfonds eröffnet (Az.: 5 IN 91/14). Anleger müssen nicht nur den Totalverlust ihres investierten Geldes, sondern eventuell auch die Rückforderung bereits erhaltener Ausschüttungen befürchten.Die Beteiligung an dem Dachfonds verlief für die Anleger alles andere als erfreulich. Auf Grund der Krise der Schifffahrt blieben die Ausschüttungen hinter den prospektierten Erwartungen zurück oder ganz aus. Doch das dicke Ende könnte erst noch kommen, wenn der Totalverlust des investierten Geldes eintritt und erhaltene Ausschüttungen eventuell zurückgefordert werden. In dieser schwierigen Situation können sich die betroffenen Anleger an einen im Bank- und Kapitalmarktrecht erfahrenen Rechtsanwalt wenden. Dieser kann ...
02.09.2014 - Firma "GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater" aus 50672 Köln
Paket-Versand ab 2,90 EUR im Händlerschutz-Logistik-Center Mit dem Händlerschutz-Logistik-Center können Dienstleister und Händler den Premium Versanddienstpartner vom Händlerschutz besonders günstig nutzen. XXL-Pakete bis 70 kg können bereits ab 12,90 EUR versendet werden. Weltweit schnell in über 200 Länder versenden bei einer Regellaufzeit von nur 1-7 Tagen. Gute Bewertungen werden immer wichtiger. Häufig verursachen Versanddienstleister eine schlechte Detailbewertung. Endlich gibt es eine Lösung, wie Händler günstig Pakete versenden können. "Wir wollen, dass Händler schneller versenden können und das zu einem attraktiv niedrigen Preis", so Vorstandsmitglied Markus P.Herbig. "Die Verhandlungen mit dem Logistikpartner haben lange angedauert, aber nun können wir Ihnen einen Tarif präsentieren, mit dem Sie eine Menge Vorteile haben.", so Herbig weiter.Der Händlerschutz-Logistik-Center Versand ist eine Premium Versandlösung, deutschlandweit schnell geliefert. Innerhalb Europas gibt es eine Regellaufzeit von 1-4 Tagen. Auch bei kleineren Händlern werden die Pakete abgeholt im Tür zu Tür Service. Die Pakete werden einfach online erfasst, inklusiv Label Druck. Ein Adressbuch zur Kundenverwaltung wird bereitgestellt. Für ...
01.09.2014 - Firma "Händlerschutz" aus 91233 Neunkirchen
(Mynewsdesk) Die Debeka liegt im Vergleich der deutschen Lebensversicherer unverän­dert an der Spitze und behauptet sich als „erfolgreicher Seriensieger“. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine neue Analyse des renommier­ten Wirt­schaftsinformationsdienstes map-report. In dem seit 22 Jahren durchge­führten Rating gehört das Unternehmen von Anfang an zur Spit­zen­gruppe der Lebensversicherungsbranche und liegt bereits seit 16 Jahren ...
02.09.2014 - Firma "Debeka Versicherungen" aus 56073 Koblenz
noknok24 heißt jetzt wg-suche.deNeben dem neuen Namen wurde auch das Produkt mit Know-How überarbeitetEigentlich hatten wir ja einen wunderschönen Namen. Doch als wir vor kurzem die Chance bekamen, die Domain wg-suche.de zu erwerben, mussten wir nicht lange nachdenken und haben uns, mit der ein oder anderen Träne, von unserem alten Namen getrennt. Mit wg-suche.de können wir jetzt noch stärker den Fokus auf das Thema WG legen und ...
02.09.2014 - Firma "Immobilien Scout GmbH" aus 10243 Berlin
DNA-Lassowurf schaltet Gene ausAlle Zellen des menschlichen Körpers enthalten die gleiche genetische Information, die in der DNA-Sequenz gespeichert ist. Wie ist es aber möglich, dass sich verschiedene Körperzellen so stark in Aufbau und Funktion unterscheiden? Zwar enthält das Erbgut die vollständige Bauanleitung für alle Zellen, darüber hinaus wird aber in jeder einzelnen Zelle entschieden, welches der vielen verschiedenen Programme ...
02.09.2014 - Firma "Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)" aus 69120 Heidelberg
(Mynewsdesk) Neuss/Cala Millor, 02.09.2014. Der sofortige Frischekick im Mund tritt durch die Nutzung der neuen Good Feeling Products Fomedent® Zahncreme ein,deren Zusammensetzung absolut revolutionär ist. Sie trägt zur gesunden und ökologisch verantwortungsvollen Mundhygiene bei. Mit der Sonne um die Wette strahlen Der Einsatz einer Zahncreme bei der Reinigung der Zähne und des Mundes unterstützt und erhöht die Wirkung des ...
02.09.2014 - Firma "-" aus 07198 Son Ferriol
GDL-Chef Weselsky im radioWelt-Interview Bahn muss Verhandlungsblockade aufgebenIm Tarifstreit mit der Eisenbahnergewerkschaft GDL irritiere die Deutsche Bahn die Öffentlichkeit mit Angeboten, die nichts anderes seien als alter Wein in alten Schläuchen, so GDL-Claus Weselsky. "Am Ende des Prozesses glauben die Reisenden, dass die Lokomotivführer bockig sind, obwohl die Bahn ihre Position überhaupt nicht verändert hat", sagte Weselsky im ...
02.09.2014 - Firma "Bayerischer Rundfunk (BR)" aus 80335 München
Wingenfelder, Marquess und Maxim: NDR präsentiert Stars beim Fest zum Tag der Deutschen EinheitTermine: Donnerstag, 2., und Freitag, 3. Oktober, Hannover, MaschseeuferDer NDR feiert den Tag der Deutschen Einheit am Nordufer des Maschsees in Hannover mit einem erstklassigen Künstler-Programm. Getreu des diesjährigen Einheitsmottos "Vereint in Vielfalt" engagieren sich mit NDR 1 Niedersachsen, NDR 2 und N-JOY drei NDR Radioprogramme vor Ort. Am ...
02.09.2014 - Firma "NDR - Norddeutscher Rundfunk" aus 20149 Hamburg
Effektive Pressearbeit für Ihr Unternehmen oder PR-Agentur

Dieser Online Presseverteiler ergänzt und unterstützt Sie bei Ihrer aktiven Pressearbeit im Internet. Mit prmaximus erreichen Sie Presseportale und ein Maximum an Reichweite von bis zu 120 Millionen PIs. Das Prinzip ist einfach: Pressemeldung einstellen und wir kümmern uns um die Verbreitung Ihrer Pressemitteilung indem wir diese in über 100 deutschsprachige RSS-Newsdienste und über 190 deutschsprachige Presseportale für Sie publizieren. Zusätzlich erfolgt die Veröffentlichung in Social Netzwerke wie z.B. Twitter, Facebook etc.. Die Vorteile kurz erläutert: Kein langes registrieren mehr, keine Presseportale aufrufen und aufwendig die eigene Pressemeldung einstellen mehr und auf Wunsch sogar mit Eintragungsreporting. Im Vergleich: 5 Minuten Aufwand mit prmaximus im Vergleich zu mind. 16 Stunden Arbeitsaufwand bei gleicher Reichweite.

Wirkungsvolle und schnelle Pressearbeit für Ihr Unternehmen im PR-Verteiler

Die Presse ist das älteste Massenmedium. Als Vorgänger der Zeitung könnte man die Ende des 14. Jahrhunderts verfassten Kaufmannsbriefe bezeichnen. Diese enthielten damals neben privaten und geschäftlichen Nachrichten ab ungefähr diesem Zeitpunkt Meldungen aus den Bereichen Politik und Wissenschaft. Solche Informationen standen natürlich in Zusammenhang mit der Arbeit der Kaufleute und waren aus diesem Grund relevant für sie. Danach ging man dazu über Zeitungen zu drucken und diese jedem zur Verfügung zu stellen, der sich für die darin enthaltenen Meldungen interessierte. Auch Flugschriften wurden zu dieser Zeit schon verteilt. Der Name entstand wohl deswegen, weil sich diese Blätter und die auf ihnen zu lesenden Informationen „wie im Flug“ verteilten. Meist erschien eine Flugschrift nur einmal, sowie es heute bei den Flugblättern immer noch der Fall ist. Die Verbreitung der Zeitungen damals steht aber keinesfalls im Vergleich zu der Verbreitung an Neuigkeiten in der heutigen Zeit. Die Flut an Informationen, die man über das Internet erhält, ist immer weniger zu überschauen. Die meisten interessieren sich nur für bestimmte Themen, aber manchmal fällt es schwer die gewünschten Neuigkeiten zu eben diesem bestimmten Interessengebiet im Internet zu finden. weiter lesen

Aus diesem Grund gibt es nun einen Eintragungsdienst für Pressemitteilungen

Was sich dieser genau zur Aufgabe gemacht hat und wie er funktioniert ist recht einfach zu erklären. Die eingehenden Meldungen über große Ereignisse, Geschehnisse in der Wirtschaft oder den neuesten Tratsch werden nach gewissen Kriterien sortiert. Man könnte auch sagen es handelt sich um einen Presseverteiler, der zunächst alle neuen Meldungen sammelt und diese im Anschluss, je nach Thema, an eine Interessengruppe bzw. Presseportale weitergibt. Diese werden also einer bestimmten Interessengruppe zur Information zugänglich gemacht. Diese Vorgehensweise soll es den Lesern erleichtern die für sie relevanten Informationen zu finden und zu lesen. So ein PR-Verteiler ist ziemlich hilfreich um einen Überblick zu erhalten was es in dem einen betreffenden Themengebiet Neues gibt. Außerdem kann man sich dann mit anderen über die Neuigkeiten austauschen und die Meinung anderer diskutieren. Diese Art der „Filterung“ jeder Pressemitteilung ist für den Leser äußerst komfortabel und schließlich soll jede entsprechende Pressemitteilung den erreichen, der sich für ihren Inhalt interessiert.

Es gibt zwar mittlerweile von so gut wie jeder Zeitung auch eine Onlineausgabe, aber selbst diese sind manchmal nicht leicht zu überblicken und enthalten neben relevanten Informationen auch solche, die den Leser nicht ansprechen. Zeitungsausgaben im Internet könnte man ebenfalls als Presseportale bezeichnen, der Unterschied ist aber, dass diese über die unterschiedlichsten Themen berichten. Da ist es schon besser den Vorteil einen Presse-Verteiler zu nutzen für den man sich im Übrigen auch registrieren kann um Neuigkeiten zu den für einen relevanten Themen zu erhalten. So erhält man alle Presseartikel aus den Themengebieten, die man selbst ausgewählt hat, bequem in den Posteingang seines E-Mail Accounts.

Ein ebenfalls stark wachsender Bereich des Internets sind verschiedene Onlinecommunitys, die als Social Media bezeichnet werden. Dieser Begriff stammt aus der englischen Sprache und wird einfach mit „Soziale Medien“ übersetzt. Es handelt sich hierbei um ein Schlagwort, unter welchem Netzwerke zusammengefasst werden, die einer Gemeinschaft von Usern eine Plattform zum Austausch untereinander bieten. Dieser Austausch kann in Form von Text, Bildern, Musik oder ähnlichem stattfinden. Das Wort „sozial“ bezieht sich also auf die Gemeinschaft der User einer bestimmten Plattform und sagt nichts über den „richtigen“ oder „menschenfreundlichen“ Umgang mit Medien aus. Es geht lediglich um den sozialen Kontakt zu anderen Usern, der meist nur über das Internet besteht und Einblicke in das alltägliche Leben anderer gewährt. Viele dieser Portale orientieren sich entweder an einem bestimmten Thema oder werden hauptsächlich von Menschen der gleichen Altersgruppe genutzt.

Diese Kriterien helfen dabei für diese Gruppen interessante Neuigkeiten herauszufiltern und ihnen zur Verfügung zu stellen. Hierzu gibt es außerdem verschiedene Newsdienste, die ebenfalls in verschiedene Themenbereiche unterteilt sind um die Suche nach Interessantem leichter zu machen. Manche hingegen widmen sich nur den Neuigkeiten ein Thema betreffend. Auf den Internetseiten der Dienste, die über verschiedene Themen berichten, kann sich der User schneller über die Geschehnisse informieren, die ihn wirklich interessieren. Außerdem gibt es neben einer Übersicht der neuesten Meldungen und den Themengebieten zusätzliche Services. So kann man sich hier ebenfalls für einen Newsletter anmelden, der nur Meldungen über Themen enthält, die wirklich interessant für den Abonnenten sind. Es besteht manchmal ebenfalls die Option einen Pressespiegel zu erhalten, den man aus den verschiedensten Medien wie Fernsehen, Radio oder auch Zeitungen selbst zusammenstellen kann.

Die Neuigkeiten aus diesen Medien können dann ebenfalls vom User abgerufen werden und erleichtert die Medienbeobachtung auf erhebliche Art. Auf den Seiten dieses Onlinedienstes besteht zusätzlich die Möglichkeit eigene Pressemeldungen zu veröffentlichen und so der breiten Internetgemeinschaft zugänglich zu machen. Auf Wunsch wird für den, der einen Artikel hier veröffentlich hat, eine individuelle Analyse erstellt. So eine Analyse kann etwa eine Auskunft darüber enthalten wie oft der veröffentlichte Artikel gelesen wurde.

Eine neuere Art Informationen und News zu verbreiten sind RSS-Feeds. Die Abkürzung kommt aus dem Englischen und steht für „Really Simple Syndication“. Es wird damit die einfache Art und Weise beschrieben über aktuelle Informationen verfügen zu können. RSS-Feeds dienen unter anderem dazu eigene Bloginhalte vielen Internetusern bekannt zu machen. Auch Änderungen an Bloginhalten oder anderen verlinkten Seiten werden über die Feeds bekannt gegeben. Zuerst muss man sich hierfür allerdings bei einem RSS-Portal anmelden. Um dies tun zu können ist es eine Voraussetzung, dass auf der eigenen Seite ein Feed vorhanden ist. Außerdem sollte man, um seinen Blog für viele zur Verfügung stellen zu können, darauf achten, dass man sich in einem RSS-Verzeichnis anmeldet welches die sogenannte „Follow-Funktion“ beinhaltet. Dies bedeutet, dass die Blogs entsprechend in dem Verzeichnis verlinkt sind. Alle Verzeichnisse sind aber in Themenbereich gegliedert und machen es so ebenfalls möglich sich schnell über das gewünschte Interessengebiet zu informieren. Manche der Pressemeldungen sind auf den Seiten der Onlinezeitungen oder deren Onlineausgabe ebenfalls mit Feeds zu erreichen, die man zusätzlich abonnieren kann. So verpasst man mit Sicherheit nicht mehr die Meldungen zu den Dingen, die einen Interessieren oder vielleicht sogar für den Beruf wichtig sind. Aktienhändler beispielsweise müssen ständig darüber informiert sein wie der Stand der Aktienkurse ist um entsprechend handeln zu können.

© 2014 PRMaximus - Alle Rechte vorbehalten