Pressemitteilungen zum Thema "parteipolitik"

parteipolitik Pressemeldungen passend zum Suchbegriff parteipolitik im Presseportal

Pressemitteilungen zum Suchbegriff-Schlagwort parteipolitik
MC-Garagen ohne Beigeschmack bauen
09.11.2016
aus 68219 Mannheim
MC-Garagen ohne Beigeschmack bauen Parteiendiktatur kann sich auch im Garagenbau mit www.MC-Garagen.de bemerkbar machen, wenn vermeintliches "städtebauliches Interesse" oder "Stadtentwicklung" vor den legitimen Interessen von Autofahrern rangiert. Die Logik ist ganz einfach: Die Bewohner mit Auto waren zuerst da und neue Bewohner sollen durch den Neubau von Wohnraum in alte Ortskerne gelockt werden, damit alle noch weniger Parkplätze und Garagen zur Verfügung haben und ...
Bundesparteitag 28.2.15: Lieber NEIN-Idee als Einheitsbrei durch Parteiendiktatur
25.02.2015
aus 21698 Harsefeld
Bundesparteitag 28.2.15: Lieber NEIN-Idee als Einheitsbrei durch Parteiendiktatur Wie auf www.NEIN-Idee.de angekündigt, findet der dritte Bundesparteitag der NEIN!-Idee am 28. Februar 2015 ab 13 Uhr in 21698 Harsefeld statt. Tagungsort ist das Kino im Hotel Meyer, Marktstraße 19 in 21698 Harsefeld. Der formelle Teil der Veranstaltung ist für die Zeit von 10 bis 18 Uhr vorgesehen. Von 10 bis 13 Uhr ist aus praktischen Gründen der Landesparteitag von Niedersachsen dem Bundesparteitag vorangestellt.Grundsätzliches zur ...
NEIN-Idee unterstützt Petition für mehr Volksentscheide
11.11.2013
aus 38889 Rübeland
NEIN-Idee unterstützt Petition für mehr Volksentscheide Jede Entscheidung, die direkt an die Bürger abgegeben wird, wird von der NEIN!-Idee unterstützt. Deshalb fordert die NEIN!-Idee auch die gesetzliche Möglichkeit von Referenden auf der Bundesebene. Weitere Infos über die Aktivitäten der am 1. April 2012 gegründeten Partei, die derzeit Unterstützerunterschriften für die Europawahlen sammelt, befinden sich auf www.NEIN-Idee.de .Koalitionsverhandlungen 2013Um das Vorhaben von CSU und SPD in ...
Der erste NEIN!-Kandidat in der Geschichte der Bundestagswahl
16.08.2013
aus 85586 Poing
Der erste NEIN!-Kandidat in der Geschichte der Bundestagswahl Ganz Deutschland ist besetzt - ganz Deutschland?NEIN! Im Wahlkreis 214 Erding-Ebersberg [1] können Wähler bei der Bundestagwahl am 22. September 2013 mit ihrer Erststimme NEIN! wählen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland kann ein Wähler auch NEIN! wählen. Je nach dem weiteren Verlauf der Geschichte entscheidet sich, ob es eine historische Wahl sein wird oder ob diese mutige Initiative als hysterisch abgetan wird. ...
Parteienumfrage zur Wahl des Deutschen Bundestages: NEIN! bzw. NEIN!-Idee
22.07.2013
aus 38889 Rübeland
Parteienumfrage zur Wahl des Deutschen Bundestages: NEIN! bzw. NEIN!-Idee Ein gänzlich anderes KonzeptDie am 1. April 2012 gegründete politische Partei mit der Kurzbezeichnung NEIN! [1] tritt in 2013 erstmals zur Bundestagswahl an. Wer NEIN! wählt, verändert nicht nur Deutschland, sondern beeinflusst auch Europa und die USA, welche Europa massiv bevormunden. Zu diesem Ansatz gibt es keine Alternative in Deutschland, nur vergleichbare Denkansätze in anderen Ländern, die künftig publiziert werden.VorbemerkungDas ...
Interview mit Michael König zur Bürgermeisterwahl in Hohberg am 14.Juli 2013
05.07.2013
aus 38889 Rübeland
Interview mit Michael König zur Bürgermeisterwahl in Hohberg am 14.Juli 2013 VorbemerkungMichael König steht am 10. Juli ab 18:00 Uhr im Portal Oki-Talk für Wahlberechtigte aus Hohberg zur Verfügung. Der telefonische oder schriftliche Kontakt wird auf www.okitalk.com möglich sein. Das Interview darf nur ungekürzt gedruckt oder kopiert werden. Gekürzte Fassungen müssen von Michael König freigegeben werden. Kontakt über www.NEIN-Idee.deDas Interview führte Klaus Krüger von Reiff Medien.Herr König, warum sollten ...
Deutsche Diktatur? Blockparteien wollen für Europawahl Drei-Prozent-Klausel durchsetzen
21.05.2013
aus 38889 Rübeland
Deutsche Diktatur? Blockparteien wollen für Europawahl Drei-Prozent-Klausel durchsetzen Bis auf eine Fraktion bieten die Parteien des Deutschen Bundestages dem Bundesverfassungsgericht die Stirn. Dieses hatte in 2011 die bisher geltende Fünf-Prozent-Klausel für Europawahlen für verfassungswidrig erklärt. [1] Es gibt immer mehr Themen, die für Mandatsträger der NEIN!-Idee reflexartig ein Stimmen mit NEIN! herausfordern. Sind bereits Wahlberechtige geneigt, zu vielem, was ihnen in den Parlamenten geboten wird, NEIN! zu sagen, ...
Politischer Generalsekretär der NEIN!-Idee zu Gast beim Bundespräsidenten
25.04.2013
aus 85586 Poing
Politischer Generalsekretär der NEIN!-Idee zu Gast beim Bundespräsidenten Aufgrund seines Engagements für Europapolitik war der Poinger Bundestagskandidat der NEIN!-Idee Marius Augustin am Samstag, dem 20. April 2013 als Bürgerbotschafter beim amtierenden Bundespräsidenten Joachim Gauck eingeladen. Er stellte Ideen zur Bildungspolitik und Forschung der europaweit bekannten Schwarzkopf-Stiftung vor. Anschließend diskutierte er angeregt mit dem Bundespräsidenten und mit Bürgerbotschaftern.Begegnung'Auch wenn ich ...
Sind Reiche Verbrecher? NEIN!-Partei sagt NEIN!
22.04.2013
aus 38889 Rübeland
Sind Reiche Verbrecher? NEIN!-Partei sagt NEIN! Stoff genug, um NEIN! zu sagen: NEIN! ist ehrlicher, dauerhafter und purer Widerstand.Menschen in Deutschland nehmen hin, sich schleichend enteignen zu lassen. Blockparteien sind wesentlich mitverantwortlich für diese Entwicklung seit 1949. Sie prägen durch ihre Propagandalügen und durch ihre Ausbeutung wesentlich die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Deutschland. Die Nein!-Idee der NEIN!-ParteiRecht unscheinbar ist der ...
Erfolgreicher Bundesparteitag der NEIN!-Partei in Hannover
11.02.2013
aus 21698 Harsefeld
Erfolgreicher Bundesparteitag der NEIN!-Partei in Hannover Wie auf www.NEIN-Idee.de angekündigt, fand am Sonntag, dem 10. Februar 2013, in Hannover der erste Bundesparteitag der NEIN!-Partei statt. Der Gründungsvorsitzende Jens Martinek aus Rübeland in Sachsen-Anhalt wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt.Weitere WahlergebnisseAls neue stellvertretende Vorsitzende wurden der Harsefelder Architekt Michael König, der Feuerwehrmann Marcus Preuß und die Fahrlehrerin Toni Lehlbach gewählt. Peter ...
Erster Wahlantritt der NEIN-Idee bei Landtagswahlen - der Anfang ist gemacht
21.01.2013
aus 21698 Harsefeld
Erster Wahlantritt der NEIN-Idee bei Landtagswahlen - der Anfang ist gemacht Das erste Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland konnten Wähler im Wahlkreis 55 bei den niedersächsischen Landtagswahlen NEIN! wählen. Die Wahlbeteiligung ist von 57,4% auf knapp über 60% gestiegen.Landtagswahlen NiedersachsenDie am 1. April 2012 in der Samtgemeinde Harsefeld gegründete Bundespartei NEIN!-Idee Deutschland stand zum ersten Mal bei Landtagswahlen auf dem Stimmzettel. Aktuelle Infos gibt es auf www.NEIN-Idee.de . ...
Wahlpflicht statt Wahlrecht? Oder lieber gleich die NEIN!-Idee?
17.01.2013
aus 21698 Harsefeld
Wahlpflicht statt Wahlrecht? Oder lieber gleich die NEIN!-Idee? Alle, die eine Wahlpflicht durchgesetzt haben, wurden enttäuscht. [1] Wirksamer ist, der www.NEIN-Idee.de zu Mandaten zu verhelfen. So entstehen keine üblichen Scheingefechte, sondern wirkliche innerparlamentarische Oppositionen, die diesen Namen auch verdienen. Die NEIN!-Idee ist gegen eine Wahlpflicht, weil sie die Persönlichkeitsrechte und Freiheitsrechte der Menschen weiter einschränkt. Die aktuellen Gedankenspiele des ...
NEIN!-Idee: Landtagswahl Niedersachsen am 20.1.13 & Buxtehude im Wahlkreis 55
11.12.2012
aus 21698 Harsefeld
NEIN!-Idee: Landtagswahl Niedersachsen am 20.1.13 & Buxtehude im Wahlkreis 55 Ein Direktmandat im niedersächsischen Landtag [1] ist ein wesentlicher Meilenstein für eine gute Entwicklung des Landesverbandes Niedersachsen der NEIN!-Idee Deutschland. Alle Wähler im Wahlkreis 55 Buxtehude sind daher aufgerufen, ein Zeichen zu setzen und den Direktkandidaten Michael König aus Harsefeld zu wählen. Der Internetauftritt www.NEIN-Idee.de der jungen Partei mit politisch erfahrenen Parteimitgliedern informiert laufend über ...
NEIN! zum Block-Parteien-System der BRD
02.12.2012
aus 21698 Harsefeld
NEIN! zum Block-Parteien-System der BRD Warum ist in der BRD-Parteien-Landschaft die NEIN!-Idee nicht korrumpierbar? Die Menschen, die am 1. April 2012 in der Samtgemeinde Harsefeld die NEIN!-Idee, erreichbar über www.NEIN-Idee.de , gegründet haben, erfreuen sich an den Werten, die sie und ihre Familien glücklich machen. Das ist kein Aprilscherz, sondern es ist ernst, ganz ernst, weil es um die wirtschaftliche Existenz aller Menschen geht, die augenblicklich finanziell für den ...
NEIN!-Idee stellt ersten Direktkanditaten: Wahlkreis 55 Buxtehude
23.11.2012
aus 21698 Harsefeld
NEIN!-Idee stellt ersten Direktkanditaten: Wahlkreis 55 Buxtehude Peter Ziemann, der gesellschaftliche Entwicklungen aus der Sicht eines Edelmetall-Investors kommentiert: 'Wenn die Wähler mitkriegen, dass ein Großteil ihrer Lebensersparnisse bereits schon seit der Euro-Einführung zu einem Großteil in die Länder der Südperipherie geflossen sind - und damit nicht wieder holbar verloren sind - dann werden diese um ihre Lebensleistung Geprellten ganz andere Maßnahmen ergreifen, als demokratisch den ...
NEIN!-Idee Deutschland: Fels in der Brandung des Parteien-Einheitsbreis
01.11.2012
aus 21698 Harsefeld
NEIN!-Idee Deutschland: Fels in der Brandung des Parteien-Einheitsbreis Im Vorfeld des 1. Bundesparteitages der NEIN!-Idee Deutschland am 10. Februar 2013 wird in der BRD der Einheitsbrei der Blockparteien umgerührt. Dienstbeflissene, im vorauseilenden Gehorsam geübte Journalisten werden nicht müde, die Propagandaströme zu bewegen, welche die bunten deutschen Schafe ihrem Schlachter zuführen. Vergeblich mühen sie sich ab, www.NEIN-Idee.de totzuschweigen.Die Essenz der NEIN!-IdeeJA sagen zum individuellen Recht ...
NEIN!-Idee Deutschland: Wer arbeitet und finanziert, ist legitimiert zu entscheiden
20.09.2012
aus 21698 Harsefeld
NEIN!-Idee Deutschland: Wer arbeitet und finanziert, ist legitimiert zu entscheiden Die Tendenz herrschender Eliten, das beherrschte Volk zu übergehen, um eigene Pfründe zu wahren, ist ein Kennzeichen der meisten Staaten auf diesem Planeten. Die NEIN!-Idee Deutschland wurde als politische Partei gegründet, um Mandatsträgern die Chance zu geben, immer wieder mit NEIN! zu stimmen, damit etablierte Parteien in Regierung und Opposition zu konstruktiver Politik bewegt werden. Im Deutschen Bundestag ist die freie ...
Sonntag, 9. September 2012 16 - 18 Uhr: Nein!-Idee zur Audienz bei seiner Schein-Heiligkeit, dem BGE-Papst
06.09.2012
aus 21698 Harsefeld
Sonntag, 9. September 2012 16 - 18 Uhr: Nein!-Idee zur Audienz bei seiner Schein-Heiligkeit, dem BGE-Papst Die Deutsche ZivilGesellschaft wird immer bunter und das gemeine Fußvolk immer aufmüpfiger. So wagen es seit dem 1. April 2012 einige Wahlberechtigte unserer bunten Republik, dem politischem Establishment mit www.NEIN-Idee.de ein klares NEIN! entgegenzusetzen. Wo kommen wir eigentlich hin, wenn einige sich nur zeitweise unterordnen und in ihrer Freizeit machen, was sie wollen? 'Bürger mit 'nem Willen kriegen eins auf die Brillen!' Eine ...
Donnerstag, 6. September 2012 14 - 15 Uhr: NEIN!-Idee Deutschland in Alex-Berlin.de/radio
04.09.2012
aus 21698 Harsefeld
Donnerstag, 6. September 2012 14 - 15 Uhr: NEIN!-Idee Deutschland in Alex-Berlin.de/radio Und täglich grüßt das politische Murmeltier: Nur die NEIN!-Idee Deutschland sagt konsequent NEIN! zum täglichen JA! deutscher Mandatsträger, die politisch korrekt sein wollen, damit sie nicht ausgetauscht werden. Das geht recht schnell und erscheint gar nicht link, beginnt beim Ortsbürgermeister und endet beim Bundespräsidenten. Wahlberechtigte in Niedersachsen, die nicht jede Kröte schlucken, leisten bis 15. September ihre ...
Nein!-Idee Deutschland: So kommen die etablierten Parteien wieder auf den Teppich
15.08.2012
aus 21698 Harsefeld
Nein!-Idee Deutschland: So kommen die etablierten Parteien wieder auf den Teppich Parteiprogramme und Wirtschaftstheorien sind fatal: Sie entspringen frommen Wünschen und verbrennen bereits bei Kamingesprächen im Feuer des Lebens. Die Essenz der NEIN!-Idee Deutschland ist, die etablierten Parteien in den Gemeinderäten, den Kreistagen und Landtagen, im Deutschen Bundestag und im Europäischen Parlament zu konstruktiver Poliktik zu zwingen, sie zurück auf den Teppich zu bringen, wo sie hingehören. Ob es nun Finnlands ...