Pressemitteilungen zum Thema "ausbeutung"

ausbeutung Pressemeldungen passend zum Suchbegriff ausbeutung im Presseportal

Pressemitteilungen zum Suchbegriff-Schlagwort ausbeutung
Fakepower: Windstrom und Solarstrom sind zweitklassig
07.10.2019
aus 14163 Berlin
Fakepower: Windstrom und Solarstrom sind zweitklassig NAEB 1914 am 7. Juli 2019 Der Stromverbraucherschutz NAEB, Zusammenschluss von mehr als hundert Energiefachleuten aus ganz Deutschland, bezeichnet Strom aus Wind- und Solaranlagen zu Recht als Fakepower. Der Strom ist zweitklassig, weil er nicht auf Nachfrage zur Verfügung steht und wetterbedingt stark schwankt. Er kann nur begrenzt im Verbund mit großen Regelkraftwerken verwendet werden, die die schwankenden Leistungen ausgleichen. Daher ...
Rechtsstaat? Welcher Rechtsstaat? Wer braucht Staaten?
24.02.2019
aus 08538 Weischlitz
Rechtsstaat? Welcher Rechtsstaat? Wer braucht Staaten? https://neu.dzig.de/de/Rechtsstaat_Welcher-Rechtsstaat_Wer-braucht-StaatenAufgrund meines jahrzehntelangen totalitären christlichen Hintergrundes kenne ich historische Zusammenhänge sehr gut und bringe sie auf www.DZiG.de in vielen Artikeln zum Ausdruck. Totalitär und christlich? Ja!Willkürliche unchristliche Ansprüche wurden immer mit Zitaten aus dem Alten Testament gerechtfertigt, bis mir bewusst wurde, auf eine im Kern satanische ...
Die Problematik von Umsatzsteuer und Einkommensteuer
07.11.2018
aus 08538 Weischlitz
Die Problematik von Umsatzsteuer und Einkommensteuer Die im Folgenden zitierte Pressemeldung vom 18. Oktober 2018 ist mit Vorsicht zu genießen! Warum? Der größte Raubzug in der Geschichte dieses Planeten ist Einkommensteuer!Macht sich denn niemand Gedanken über die kostenträchtige staatliche Umverteilungsbürokratie und Steuerindustrie samt der desaströsen Folgen für Unternehmen und Private? Der schrittweise Wegfall sämtlicher Steuern bis auf die Umsatzsteuer, die ohne Steuervorteile und ...
SPD stützt die Umverteilung von unten nach oben durch die Energiewende
09.04.2017
aus 14163 Berlin
SPD stützt die Umverteilung von unten nach oben durch die Energiewende Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verspricht mehr soziale Gerechtigkeit. Es ist eine richtige Forderung, denn die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich immer mehr. Doch die größte Verursacherin, die gesetzliche Umverteilung durch die Vergütungen gemäß dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG), wird nicht kritisiert und nicht hinterfragt. Geringverdiener stark belastetAm 26. Februar 2017 hat der Stromverbraucherschutz NAEB in einer ...
Energiewende führt zurück in die Steinzeit und zur Sklaverei
26.03.2017
aus 14163 Berlin
Energiewende führt zurück in die Steinzeit und zur Sklaverei Der Mensch ist ein schwaches Wesen. Bei harter Arbeit leistet er gerade einmal 100 Watt. Schuftet er zehn Stunden am Tag, hat er eine Arbeit (Energie) von einer Kilowattstunde (kWh) geliefert. Für Wohlstand bedarf es viel mehr Energie. Erst mit der Nutzung von Energie aus anderen Quellen hat sich der Mensch aus dem Tierreich verabschiedet. Er hatte damit einen riesigen Vorteil gegenüber allen anderen Lebewesen. Zunächst nutzte er allerdings ...
MC-Garagen und Investitionssicherheit
08.03.2017
aus 68219 Mannheim
MC-Garagen und Investitionssicherheit Woher kommt der Lagerbedarf, der mit Stahlfertiggaragen von www.MC-Garagen.de gestillt wird? "Viele Leute wissen einfach nicht mehr, wo sie ihre Sachen lagern sollen.", [1] sagt ein Investor für Garagenparks. Der Trend gibt ihm recht. Seit Jahren schon entstehen in den Nachbarländern und in Deutschland selbst Kombinationen aus Reihengaragen, die unterschiedlich große Stellplätze auf einem Grundstück vereinen. Doch was verschafft dem ...
Energiewende - Der Bürger wird falsch informiert
19.02.2017
aus 14163 Berlin
Energiewende - Der Bürger wird falsch informiert Ist die Energiewende eine Erfolgsgeschichte? Das jedenfalls behauptet Brigitte Zypris. Sie ist die neue Ministerin für Wirtschaft und Energie. Auf Steuerkosten ließ sie ihre Aussagen zur Energiepolitik als Broschüre am Freitag, dem 4. Februar 2017 mit überregionalen Zeitungen verteilen. Doch wird der Leser darin falsch unterrichtet. Das Machwerk strotzt nur so von Aussagen und Hoffnungen, die weder physikalischen Grundlagen, noch ...
Fauler Zauber mit Ökostrom
06.01.2017
aus 14163 Berlin
Fauler Zauber mit Ökostrom Landesweit wurde die Nachricht verbreitet: "Niedersachsens Regierung setzt ganz auf Ökostrom: Ab 1. Januar 2017 werden sämtliche Landesbauten nur noch mit umweltfreundlicher Energie aus erneuerbaren Quellen versorgt. Trotzdem wird die Rechnung für Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) unterm Strich niedriger. Die Kosten von 66 Millionen Euro für die 377 Gigawattstunden im Jahr liegen um 12,5 Millionen Euro unter den bisherigen ...
Billiger Euro treibt Strompreise
27.11.2016
aus 14163 Berlin
Billiger Euro treibt Strompreise Die Geldvermehrung und die Null-Zins Politik der Europäischen Zentralbank lässt Anleger, Versicherer und Pensionsfonds nach Renditen suchen, statt Negativzinsen zu zahlen. Eine Fundgrube sind die geplanten Stromtrassen durch Deutschland, die den Ökostrom in die Ballungsgebiete bringen sollen. Die Bundesnetzagentur hat für diese Leitungen eine Rendite von knapp 7 Prozent festgelegt. Erdverlegte Leitungen sind im Mittel siebenmal teurer als ...
MC-Garagen und Ballungsräume
17.08.2016
aus 68219 Mannheim
MC-Garagen und Ballungsräume Garagenbau mit www.MC-Garagen.de ist Ausdruck von Lebensqualität, die in Ballungsräumen immer mehr verloren geht. So werden beispielsweise in Berlin-Pankow Garagen abgerissen, um Platz für Wohnhäuser zu schaffen, denen keine Kfz-Stellplätze zugeordnet sind. [1] Die typische Argumentation notwendiger Stellplätze fällt einfach unter den Tisch. Es gibt keine neuen Garagen, kein Parkdeck und keine Tiefgaragen. Menschen, die dort hinziehen, ...
Lebensqualität schaffen mit Garagenrampe.de
04.07.2014
aus 32108 Bad Salzuflen
Lebensqualität schaffen mit Garagenrampe.de Wien und weitere Ballungsräume in Österreich werden beispielhaft benannt, um zu zeigen, wie die Grundstückskosten aus dem Ruder laufen. Mit www.Garagenrampe.de bleiben Bauvorhaben finanzierbar. Warum sollte ein Mensch dort leben und arbeiten wollen, wo alles teurer ist, auch der Garagenbau? Die Lebensqualität des einzelnen Menschen orientiert sich an natürlichen Bedürfnissen und nicht am Herdentrieb von Leuten, die es in die Ballungsräume ...