PVS Baden-Württemberg Pressemappe

PVS Baden-Württemberg Pressemappe
Die geplante Bürgerversicherung und die Folgen für das Gesundheitssystem
17.07.2013
aus 70597 Stuttgart
(ddp direct) Die von SPD, den Grünen und der Linkspartei in ihren Programmen zur Bundestagswahl geplante Bürgerversicherung war Thema zweier Akademiegespräche, zu der die Akademie der PVS Baden-Württemberg am 3. Juli in München und am 5. Juli in Stuttgart eingeladen hatte. Vertreter aus Politik, Medizin und Wissenschaft diskutierten die Bürgerversicherung und ihre Folgen für das deutsche Gesundheitssystem. Michael Ahrens, ...
Unsere Akademiegespräche bieten eine Plattform für den Meinungsaustausch zur Bürgerversicherung
26.06.2013
aus 70597 Stuttgart
(ddp direct) Die von SPD, Grünen und Linkspartei im Bundestagswahlkampf vorgeschlagene Bürgerversicherung stößt bei Ärzten auf einhellige Ablehnung, das ergab eine bundesweite Umfrage des PVS-Verbandes. Dirk Fröhlich, Geschäftsführer der PVS-Akademie in Stuttgart berichtet über die Ergebnisse der Umfrage und die Rolle der PVS-Akademie als Partner der Ärzte.Herr Fröhlich, die Privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS) Baden-Württemberg ...
Bürgerversicherung - Deutschlandweite Studie der Privatärztlichen Verrechnungsstellen belegt die Unsicherheit in der Ärzteschaft
08.05.2013
aus 70597 Stuttgart
(ddp direct) SPD, die Grünen und die Linkspartei wollen im Bundestagswahlkampf mit der Bürgerversicherung punkten. Private und gesetzliche Krankenversicherungen sollen darin zu einer einheitlichen Versicherung verschmolzen werden, in der alle Bürger pflichtversichert sind. Der radikale Umbau würde das deutsche Gesundheitswesen auf den Kopf stellen – mit gravierenden Auswirkungen auf die Qualität der Gesundheitsversorgung, für die ...
Niedergelassene Ärzte fürchten um ihre Existenz durch die geplante Bürgerversicherung
15.03.2013
aus 70597 Stuttgart
(ddp direct) SPD, die Grünen und die Linkspartei wollen im Bundestagswahlkampf mit der Bürgerversicherung punkten. Private und gesetzliche Krankenversicherungen sollen darin zu einer einheitlichen Versicherung verschmolzen werden, in der alle Bürger zwangsversichert sind. Dies hat gravierende Auswirkungen auf die Qualität der Gesundheitsversorgung und bedroht die Existenz vieler Leistungserbringer im Gesundheitswesen. Die finanzielle ...
Firmenkontakt







E-Mail:
Web:
Tel:
Social Media
Permanentlink
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com