Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz (masgff) Pressemappe

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz (masgff) Pressemappe
Logo Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz (masgff)
Weitere Informationen finden sich auf unserer Homepage
Ministerin Malu Dreyer erwartet mehr Aufschluss durch Meldepflicht
Ministerin Malu Dreyer erwartet mehr Aufschluss durch Meldepflicht Mainz - Rheinland-Pfalz führt morgen als erstes der westdeutschen Länder eine Meldepflicht für Borreliose ein, wie Gesundheitsministerin Malu Dreyer heute in Mainz mitteilte. Im Saarland wird diese gemeinsam konzipierte Verordnung ebenfalls in Kürze in Kraft treten. "Wir wollen mit der Meldepflicht die bislang unzureichende Datenlage zur Borreliose verbessern, um gezielt ...
Krankenhäuser erhalten 51,2 Millionen Euro vom Land
Krankenhäuser erhalten 51,2 Millionen Euro vom Land Mainz - Auch in diesem Jahr erhalten die Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz 51,2 Millionen Euro an pauschalen Fördermitteln vom Land, wie Gesundheitsministerin Malu Dreyer heute in Mainz mitteilte. Diese Mittel werden zusätzlich zu den Investitionskosten gezahlt, und die Krankenhäuser können selbst entscheiden, wie sie die Mittel für so genannte kurzfristige Anlagegüter wie ...
Malu Dreyer: Weg für die Rheuma-Ambulanz in Ludwigshafen ist frei
Malu Dreyer: Weg für die Rheuma-Ambulanz in Ludwigshafen ist frei Mainz - "Die Unstimmigkeiten zwischen dem Klinikum der Stadt Ludwigshafen und den Krankenkassen sind ausgeräumt, so dass nun endlich der Weg frei ist für die Versorgung von an Rheuma erkrankten Menschen in der Region." Das teilte Gesundheitsministerin Malu Dreyer heute in Mainz mit. Das Klinikum der Stadt Ludwigshafen hatte bereits im Oktober vergangenen Jahres vom ...
Dreyer erteilt Forderungen nach höherer Eigenbeteiligung der Patienten eine Absage
Dreyer erteilt Forderungen nach höherer Eigenbeteiligung der Patienten eine Absage Mainz - Mit Empörung und Unverständnis hat die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Malu Dreyer Forderungen des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, nach einer prozentualen Eigenbeteiligung der Patientinnen und Patienten bei jedem Arztbesuch zurück gewiesen. Der Zugang zur ärztlichen Versorgung dürfe nicht vom ...
Malu Dreyer: Nichtrauchen ist 'in'
Malu Dreyer: Nichtrauchen ist "in" Mainz - "Nichtrauchen ist 'in', und immer mehr Menschen entscheiden sich gegen das Rauchen", unterstrich Gesundheitsministerin Malu Dreyer heute in Mainz anlässlich des morgigen Weltnichtrauchertages. So ist nach einer Erhebung des Statistischen Landesamtes der Anteil der Nichtraucherinnen und Nichtraucher in Rheinland-Pfalz weiter auf inzwischen 75 Prozent gestiegen. Von den 25 Prozent Raucherinnen und ...
Preis für inklusive Unterrichtsgestaltung ausgeschrieben
Preis für inklusive Unterrichtsgestaltung ausgeschrieben Mainz - Der rheinland-pfälzische Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Ottmar Miles-Paul, schreibt zusammen mit dem Verein Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen e.V. Mainz, dem Elternkreis Down Syndrom Mainz e.V. und dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur einen Schulpreis aus. Ausgezeichnet werden beispielgebende und ...
Malu Dreyer: Land bietet gute Rahmenbedingungen
Malu Dreyer: Land bietet gute Rahmenbedingungen Mainz - "Rheinland-Pfalz bietet gute Rahmenbedingungen für Menschen mit Behinderungen." Das unterstrich Sozialministerin Malu Dreyer heute in Mainz anlässlich der Veröffentlichung des Berichtes zur Umsetzung des Landesgesetzes zur Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen. Es ist der vierte Bericht dieser Art, der alle zwei Jahre dem Landtag zugeleitet ...
Miles-Paul: Menschen mit Down-Syndrom gehören mitten in die Gesellschaft
Miles-Paul: Menschen mit Down-Syndrom gehören mitten in die Gesellschaft Mainz - Anlässlich des heutigen Welttages der Menschen mit Down-Syndrom macht der rheinland-pfälzische Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Ottmar Miles-Paul, deutlich, dass Menschen mit Down-Syndrom mitten in die Gesellschaft gehören. Am 21. März finden bundesweit eine Reihe von Veranstaltungen statt, um für die gleichberechtigte Teilhabe von ...
Dreyer: Weiterer Schritt auf dem Weg zum Abbau von Benachteiligungen
Dreyer: Weiterer Schritt auf dem Weg zum Abbau von Benachteiligungen Mainz - Mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes sind unterschiedliche Versicherungstarife für Frauen und Männer unzulässig, die Versicherungen müssen ab Dezember 2012 gleiche Tarife für Frauen und Männer anbieten. "Das ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Abbau von Benachteiligungen zwischen Frauen und Männern", unterstrich Frauenministerin Malu Dreyer ...
Landesberatungsstelle "Barrierefrei Bauen und Wohnen erhält 130.000 Euro vom Land
Landesberatungsstelle "Barrierefrei Bauen und Wohnen" erhält 130.000 Euro vom Land Mainz - Ältere und behinderte Menschen möchten so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben. Aber das eigene Haus oder die Wohnung sind oft nicht auf die körperlichen Einschränkungen im Alter und bei Behinderung zugeschnitten. "Doch das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben im Alter und bei Behinderung ist ein hohes Gut. Deshalb unterstützt ...
Dreyer: Rheinland-pfälzische Sozialpolitik stellt die Menschen in den Mittelpunkt
Dreyer: Rheinland-pfälzische Sozialpolitik stellt die Menschen in den Mittelpunkt Mainz - Zum Abschluss ihrer Themenreise "Sozial AKTIV vor Ort" haben sich Sozialministerin Malu Dreyer und Sozialstaatssekretär Christoph Habermann positiv über die vielfältigen Erfahrungen geäußert. In 2010 besuchten sie in acht Regionen des Landes zahlreiche Initiativen und Projekte. "Es hat uns tief beeindruckt, bereichert und auch stolz gemacht, zu ...
Pressekonferenz Kinderschutzgesetz am 25. Januar 2011, 13.00 Uhr
Pressekonferenz Kinderschutzgesetz am 25. Januar 2011, 13.00 Uhr Mainz - Mit dem im März 2008 in Kraft getretenen Gesetz zum Schutz von Kindeswohl und Kindergesundheit will die Landesregierung erreichen, dass Kinder in Rheinland-Pfalz noch besser aufwachsen können. Das Gesetz regelt nicht nur die Teilnahme an den Früherkennungsuntersuchungen verbindlich, sondern schafft auch vernetzte Strukturen vor Ort, um Kindern einen guten Start ins ...
Firmenkontakt
Frau Annelie Zimmer

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland-Pfalz (masgff)
Bauhofstraße 9
55116 Mainz
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
06131 16-2401
Fax:
06131 1617-2401
Social Media
Permanentlink
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com