Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Pressemappe

Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Pressemappe
Stahl und Aluminium: ab jetzt einfach unzertrennlich
Stahl und Aluminium: ab jetzt einfach unzertrennlichAm Fraunhofer IWS in Dresden werden zwei Verfahren erfolgreich miteinander kombiniert, das Laserstrahlschweißen und das Laserinduktionswalzplattieren (LIWP). "Mit den beiden Verfahren lassen sich gänzlich verschiedene Metalle in hoher Qualität miteinander verbinden", berichtet Prof. Dr. Berndt Brenner vom Fraunhofer IWS Dresden. In seiner Abteilung "Randschicht- und Fügetechnologien" werden ...
Röntgenlinsen für die Nanoanalytik
Röntgenlinsen für die NanoanalytikDie Elektronenmikroskopie liefert bereits jetzt phantastische Einblicke in die Nanowelt und ermöglicht die "Betrachtung" einzelner Atome. Ein kleiner Nachteil der Elektronenmikroskopie ist allerdings, dass die zu untersuchenden Objekte entweder nur an der Oberfläche untersucht werden können oder aufwändig präpariert und häufig zerstört werden müssen. Würden statt der Elektronenwellen Röntgenstrahlen ...
Thermisches Spritzen mit Suspensionen – ein neues Verfahrensprinzip wird industrietauglich
Thermisches Spritzen mit Suspensionen - ein neues Verfahrensprinzip wird industrietauglichFür das Spritzen mit Suspensionen werden hardwareseitig ein Suspensionsförderer und ein geeigneter Suspensionsinjektor benötigt. Mit einer speziellen Suspensionsfördereinheit lassen sich konstante Förderraten und eine hohe Prozessstabilität gewährleisten. Mit Förderraten von 5 bis 100 ml min-1 sind Auftragswirkungsraten bis 70 Prozent erreichbar. ...
50 mm dickes Blech mit nur 5 kW Laserleistung schweißen – wie geht das?
50 mm dickes Blech mit nur 5 kW Laserleistung schweißen - wie geht das?Windkraftanlagen, Turbinen und deren Gehäuse, aber auch chemische Apparate lassen sich zukünftig nur dann effizient betreiben, wenn sowohl die Grenzen der mechanischen als auch die der thermischen Belastbarkeit ausgereizt werden. Für die eingesetzten Fügeverfahren besteht die Herausforderung vor allem in der Minimierung der thermischen Schädigung des Werkstoffgefüges, ...
Firmenkontakt







E-Mail:
Web:
Tel:
Social Media
Permanentlink
Soziales Engagement
Wir unterstützen ALLE in DE/AT/CH ansässigen Schulen, Unis und Non-Profit-Organisation auf Dauer kostenlos mit Pressearbeit.
Pressefächer bei PRMaximus
Pressefächer ermöglichen Journalisten und Interessenten einen schnellen Zugriff auf Ihre Pressemeldungen Verzeichnis | Zum Pressefach >
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Facebook.comTwitter.com