Die Geschichte der Shisha

"Shisha" - das Wort kommt aus der persischen Bezeichnung "schische" für Glas.
Kurzfassung: Im türkischen Sprachgebrauch wurde es zu "şişe" (Flasche) und im Arabischen letzten Endes zu "schischa, DMG šīša" . In den nordafrikanischen Dialekten des Arabischen bezeichnet der Name sowohl den Glaskörper der Wasserpfeife als auch die Pfeife insgesamt.
Die Geschichte der Shisha Shisha
[Aladin Online e.K. - 03.10.2021] Als "Shisha" bezeichnen wir eine Wasserpfeife vermutlich indischer oder persischer Herkunft, in der Tabak mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen geraucht wird. Bevorzugt sind Fruchtaromen.
Durch ein Gefäß mit Wasser, der sogenannten "Shisha Bowl", wird der Rauch gezogen, der sich durch den Kontakt mit Wasser kühlt.

Wasserlösliche Substanzen und schwebende Stoffe werden durch den verhältnismäßig langen Weg gefiltert, wodurch sich der Gehalt an schädlichen Stoffen verringert. Doch auch das Rauchen einer Wasserpfeife birgt gesundheitliche Risiken.

Weitere sprachliche Spielarten sind "nargile" (persisch) und das Sanskrit-Wort "nārikela", beide Bezeichnungen bedeuten "Kokosnuss". Das lässt darauf schließen, dass der Ursprung der Pfeife auf Indien zurückzuführen ist. Dort war sie aus Kokosnüssen hergestellt worden.

Weitere Bezeichnungen:
"Argile" für spezielle Typen von Wasserpfeifen (in Ägypten und im Sudan "Gōza") oder auch "Dschuza", was auf Deutsch "Nuss" bedeutet - eine kleinere Pfeife zum Rauchen von Marihuana/ Haschisch. - Der englische Name "hookah" rührt von der indischen Bezeichnung "huka" her, was so viel wie "Gefäß" bedeutet.
In Persien (im Iran also) wird meist die Bezeichnung "Ghalyun" ("Kaliun" oder "Kalian") benutzt.

Der eigentliche Ursprung der Shisha liegt entweder in Indien oder im antiken Persien (Iran) vermutet.
Auch die aktuelle Form entstammt vermutlich dem persischen Reich zwischen dem 15. oder 16. Jahrhundert.

Eine weit verbreitete Kultur

Bis heute hat die "Shisha"-Gemeinschaftskultur Bestand.
Das gemeinsame Rauchen einer Shisha gilt als Inbegriff der Gastfreundschaft in arabischen Ländern.
Und in Nordindien, während der Mogulzeit, gehörte das Shisha-Rauchen zur aristokratischen Kultur einfach dazu. Es galt als Statussymbol - und in vielen Gegenden Indiens ist das noch heute so.

Der Kolonialismus hatte anschließend bewirkt, dass viele Menschen aus westlichen Staaten das Shisha-Rauchen kennen- und lieben lernten.
Und in den letzten rund 20 Jahren - mit dem Jahrtausendwechsel - hat der "Shisha"-Konsum merklich zugenommen.
Das liegt vorwiegend daran, dass viele Leute in der Shisha eine großartige Alternative zur Zigarette sehen.
Mittlerweile sind in Metropolen und vielen europäischen Städten überhaupt Shisha-Bars und Shisha-Cafés zu finden.
Auch in Parks und an anderen öffentlichen Plätzen sitzen Menschen zum gemeinsamen Rauchen gemütlich zusammen - insbesondere jüngere Leute.
Weitere Informationen
Aladin Online e.K.
Aladin Online e.K. Nachdem Aladin jahrelang Erfahrung im Großhandel gesammelt hat, war es nur eine Frage der Zeit, mit einem Onlineshop im Einzelhandel jetzt ein noch engeres und direktes Verhältnis zu Euch als Kunden aufzubauen. Anfang des Jahres 2021 entschied sich Jonas Kotb, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und eröffnete unter Aladin Online unseren neuen Shisha Shop: www.aladin-shishashop.de

Das neue Team besteht aus jungen und dynamischen Experten und Fachleuten, welche ein gemeinsames Ziel verbindet: Wir wollen Euch ein breites Angebot zu unschlagbaren Preisen bieten und Euch mit neuen Innovationen überraschen. Unser professioneller und effizienter Kundenservice findet zudem für jedes Problem schnellstmöglich eine für Euch zufriedenstellende Lösung.

Da wir schon immer sowohl als Händler als auch als Produzent bekannt sind, verkaufen wir neben unseren beliebten Hausmarken und Produkten auch ausgewählte, beliebte Produkte anderer Hersteller in unserem Shop. Neben einer riesigen Auswahl an ausschließlich qualitativ hochwertigen Produkten, fairen Preisen und einmaligen Angeboten, ist unsere Mission natürlich zum einen uns auf dem Markt zu etablieren und Shisha Produkte weltweit zugänglich zu machen und zum anderen selbstverständlich Euch stets mit Trends und Tipps aus der Shisha-Szene auf dem Laufenden zu halten.
Aladin Online e.K., Herr Jonas Kotb
Schoßbergstraße 22, 65201 Wiesbaden, Deutschland
Tel.: 0611 95008810; https://aladin-shishashop.de/
Weitere Meldungen dieses Unternehmens
30.10.2021  Tips zum Shihskaufbau
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Pressekontakt Herr Jonas Kotb

Aladin Online e.K.
Schoßbergstraße 22
65201 Wiesbaden
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
0611 95008810
Fax:
Drucken Weiterempfehlen PDF
Schlagworte
Permanentlinks https://www.prmaximus.de/137022

https://www.prmaximus.de/pressefach/aladin-online-e.k.-pressefach.html
Die Pressemeldung "Die Geschichte der Shisha" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Die Geschichte der Shisha" ist Aladin Online e.K., vertreten durch Jonas Kotb.