05.10.2012 09:41 Uhr in Gesundheit & Wellness von MorphoSys AG

MorphoSys' Partner OncoMed beginnt klinische Phase-1b/2-Studie mit HuCAL-Antikörper OMP-59R5 im Bereich Pankreaskrebs

Kurzfassung: MorphoSys' Partner OncoMed beginnt klinische Phase-1b/2-Studie mit HuCAL-Antikörper OMP-59R5 im Bereich Pankreaskrebs Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekan ...
[MorphoSys AG - 05.10.2012] MorphoSys' Partner OncoMed beginnt klinische Phase-1b/2-Studie mit HuCAL-Antikörper OMP-59R5 im Bereich Pankreaskrebs

Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass ihr Kooperationspartner OncoMed Pharmaceuticals den HuCAL-Antikörper OMP-59R5 in die nächste Phase der klinischen Entwicklung voranbringt. OMP-59R5 wird nun in einer Phase-1b/2-Studie in den USA zur Erstlinientherapie in fortgeschrittenem Pankreaskrebs erprobt. Der Antikörper ist Teil von OncoMeds Kooperation mit dem Pharmakonzern GlaxoSmithKline, welche sich auf den Notch-Signalweg fokussiert.
"Wir sind sehr erfreut, dieses innovative HuCAL-Programm in die nächste Stufe der klinischen Entwicklung voranschreiten zu sehen. Die heutige Nachricht unterstreicht, wie sehr die Produktpipeline von MorphoSys inzwischen gereift ist. Heute befinden sich zahlreiche unserer Wirkstoffe in der fortgeschrittenen und späten Phase der klinischen Entwicklung", erklärte Dr. Marlies Sproll, Forschungsvorstand der MorphoSys AG. "OMP-59R5 ist der am weitesten fortgeschrittenen HuCAL-Antikörper, der einen validierten Signalweg im Bereich der Krebsstammzellen adressiert. Krebsstammzellen bieten einen der aussichtsreichen Ansätze zur Behandlung einer Reihe an Tumorarten. OMP-59R5 ist deshalb ein spannender Vertreter in unserer Pipeline an HuCAL-basierten Medikamentenkandidaten."
In der klinischen Phase-1b/2-Studie "ALPINE" (Antibody therapy in first-Line Pancreatic cancer Investigating anti-Notch Efficacy and safety) wird der HuCAL-Antikörper OMP-59R5 in Kombination mit dem derzeitigen Therapiestandard, dem Chemotherapeutikum Gemcitabine, als Erstlinientherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem Pankreaskrebs erprobt. Zunächst wird die Sicherheit des Wirkstoffs in einer Phase-1b-Studie geprüft. Darauf folgt eine randomisierte Phase-2-Studie, die die Wirksamkeit von Gemcitabine in Kombination mit OMP-59R5 oder mit Placebo vergleichen wird. Primärer Endpunkt der Phase-2-Studie ist das progressionsfreie Überleben (PFS) im Studienarm mit OMP-59R5 im Vergleich zur Placebo-Gruppe. Der primäre Endpunkt der Studie PFS wird sowohl bei der gesamten Patientenpopulation als auch in Patienten bestimmt, die einen bestimmten Biomarker aufweisen. Wichtige sekundäre und exploratorische Studienendpunkte beinhalten das Gesamtüberleben, Ansprechraten sowie die Sicherheit des Wirkstoffs. Diese Studienendpunkte werden ebenso bei allen Patienten als auch in der mit Biomarkern stratifizierten Subpopulation erhoben.
Die klinische Pipeline von MorphoSys umfasst nun ein Programm in Phase 2/3 der Entwicklung, neun in Phase 2 und elf in Phase 1. Hiervon sind vier Programme firmeneigen und bislang noch nicht an Partner auslizenziert: MOR103, das eine Phase-1b/2a-Studie im Bereich rheumatoide Arthritis erfolgreich abgeschlossen hat und weiterhin in einer Phase-1b-Studie im Bereich Multiple Sklerose geprüft wird, MOR208, das eine Phase-1-Studie in chronischer lymphatischer Leukämie abgeschlossen hat, und MOR202, das in einer Phase 1/2a-Studie im Bereich Multiples Myelom entwickelt wird.
MorphoSys in Kürze:
MorphoSys hat mit der HuCAL-Technologie die erfolgreichste Antikörper-Bibliothek der Pharma-Industrie entwickelt. Durch den erfolgreichen Einsatz dieser und weiterer firmeneigener Technologien wurde MorphoSys zu einem Marktführer im Bereich therapeutischer Antikörper, einer der am schnellsten wachsenden Medikamenten-Klassen der Humanmedizin. Die MorphoSys-Geschäftseinheit AbD Serotec setzt HuCAL und andere Technologien ein, um neue Maßstäbe bei der Generierung von monoklonalen Antikörpern für die Forschung und Diagnostik zu setzen.
Gemeinsam mit seinen Pharma-Partnern hat MorphoSys eine therapeutische Pipeline mit mehr als 70 Antikörper-basierten Medikamenten-Kandidaten unter anderem zur Behandlung von Krebs, rheumatoider Arthritis und Alzheimer aufgebaut. MorphoSys ist auf die Entwicklung neuer Antikörper-Technologien und Wirkstoffe spezialisiert, um die Medikamente von morgen herzustellen. MorphoSys ist an der Frankfurter Börse unter dem Symbol "MOR" notiert. Aktuelle Informationen zu MorphoSys finden Sie unterhttp://www.morphosys.de
HuCAL, HuCAL GOLD, HuCAL PLATINUM, CysDisplay, RapMAT, arYla, Ylanthia und 100 billion high potentials sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.
Slonomics ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sloning BioTechnology GmbH, einem Tochterunternehmen der MorphoSys AG.

Kontakt:
MorphoSys AG
Dr. Claudia Gutjahr-Löser
Head of Corporate Communications
IR
Tel: +49 (0) 89 / 899 27-122
Mario Brkulj
Senior Manager Corporate Communications
IR
Tel: +49 (0) 89 / 899 27-454
Jessica Kulpi
Specialist Corporate Communications
IR
Tel: +49 (0) 89 / 899 27-332
[email protected]
Weitere Informationen
MorphoSys AG
Die MorphoSys AG mit Sitz in Martinsried bei München gehört zu den weltweit führenden Biotechnologie-Firmen im Bereich der vollständig humanen Antikörper. Mit seinen einzigartigen Technologien entwickelt MorphoSys Antikörper, die sowohl für die Forschung und Diagnostik als auch für die Therapie von Krankheiten eingesetzt werden können. Bis heute konnten bereits zahlreiche Partnerschaften mit namhaften Firmen aus dem Bereich Pharma und Biotechnologie wie z.B. Schering, Bayer, Centocor/Johnson & Johnson und Roche abgeschlossen werden.
MorphoSys AG,
, 82152 Martinsried/Planegg , Deutschland
Tel.: ;
Weitere Meldungen dieses Unternehmens
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Pressekontakt

MorphoSys AG

82152 Martinsried/Planegg
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
Fax:
Drucken Weiterempfehlen PDF
Schlagworte
Permanentlinks https://www.prmaximus.de/60571

https://www.prmaximus.de/pressefach/morphosys-ag-pressefach.html
Die Pressemeldung "MorphoSys' Partner OncoMed beginnt klinische Phase-1b/2-Studie mit HuCAL-Antikörper OMP-59R5 im Bereich Pankreaskrebs" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "MorphoSys' Partner OncoMed beginnt klinische Phase-1b/2-Studie mit HuCAL-Antikörper OMP-59R5 im Bereich Pankreaskrebs" ist MorphoSys AG, vertreten durch .