Wissenswertes rund um die Galavanik

Simpel erklärt und leicht zu verstehen
Kurzfassung: Der italienische Naturforscher Luigi Galvani (*1737, †1798) entdeckte durch Experimente mit einem Froschschenkel die Wirkung von Elektrizität in einer leitfähigen Flüssigkeit.
In jenem Froschschenkel verband er zwei unterschiedliche Metalle durch Drähte, wodurch elektrische Spannung entstanden war.

Strom war geflossen, der Schenkel begann zu zucken - das Blut im Froschschenkel hatte den Strom weitergeleitet, stellte die leitfähige Flüssigkeit dar.
Wissenswertes rund um die Galavanik Galvanik und Aluminiumverarbeitung
[MWM GmbH & CO. KG Arnsberg - 03.10.2021] Galvanik bedeutet also die elektro-chemische Abscheidung von Überzügen auf Werkstücken in einem elektrolytischen Bad, wobei elektrischer Strom geleitet wird.

Um die Abscheidung von Metall zu ermöglichen, wird ein leitfähiger Gegenstand in einen sogenannten Elektrolyten, eine Metallsalzlösung, getaucht. Anschließend wird er mit einer Stromquelle verbunden.
Außerhalb der Flüssigkeit bilden frei bewegliche Elektronen, die sich vom Minuspol zum Pluspol hinbewegen wollen, den Strom.

Nur Gleichstrom spielt in der Galvanik eine Rolle. Netzgeräte, die Wechselstrom erbringen, tragen die Bezeichnung "AC", und die Gleichstrom-Netzgeräte werden mit "DC" bezeichnet.

Gleichstrom verfügt über den (-)-Pol - die Kathode, schwarze Buchse - und den (+)-Pol - Anode, rote Buchse.


Der zur Abscheidung verwendete Gegenstand muss mit der Kathode verbunden werden.
Bei der Anode kommt es auf die Gleichartigkeit der Metalle an: Beim Verkupfern etwa ein Kupferblech, auf dem das Metall abgeschieden werden soll.
Möglich sind auch Passivmaterialien (Grafit bei Edelmetallen wie Gold oder Silber).

Sollten Spannung und Strom über ein Netzteil regelbar sein, wird der Regler für VOLT auf den Höchstwert eingestellt.

Beim eigentlichen Vorgang des Galvanisierens wird der Strom über den AMPERE-Regler eingestellt - er wird ganz nach links außen gestellt, um Stromfluss zu verhindern.
Unter behutsamem Drehen nach rechts wird dann der benötigte Strom zugeführt.

Der geeignete Elektrolyt spielt eine bedeutende Rolle.
Er besteht aus einer Lösung von metallenen Salzen und ergänzenden Stoffen in Wasser.

Kenngrößen für den Strom

Stromspannung = Volt
Stromstärke = Ampère

Mit einem entsprechenden Netzgerät können Strom und Spannung mit einem Regler geändert werden.
Bei einer Batterie verändert sich die Spannung nicht.


Gut lässt sich elektrischer Strom mit durchfließendem Wasser in einem Rohr vergleichen:
Der Durchfluss ist umso leichter, je höher der Druck ausfällt - Hindernisse können dadurch einfacher überwunden werden.

Und: Je höher die Spannung, desto mehr Strom fließt auch. Die Ampère-Zahl wächst also mit dem Volt-Wert.

Die beiden Werte Ampère und Volt befinden sich also in Abhängigkeit.


Der Widerstand wird in OHM ausgedrückt.
Das Ohm'sche Gesetz besagt, dass der Ampèrewert der elektrische Spannung entspricht, dividiert durch den Widerstand in OHM.

Auch relevant: die Angabe des Stroms pro Flächeneinheit

Am Beispiel eines Blechs aus Kupfer mit einer Fläche von 100 cm² je Vorder- und Rückseite verfügt also über die Gesamtfläche von 200 cm².
Fließt jetzt Strom von 1000 mA, dann entspricht dies der Strommenge von 5 mA pro cm².

Diese Stromdichte ist entscheidend beim Einstellen des korrekten Ampèrewerts, der Stromstärke.

Weitere Informationen zu den Themen Galvanik, Eloxieren, Aluminiumbearbeitung, CNC-Bearbeitung findet man auch unter https://www.mwm-arnsberg.de/metallverarbeitung_wissenswertes.html
Weitere Informationen
MWM GmbH & CO. KG Arnsberg
Die Firma MWM GmbH & Co. KG, gegründet 1998 als Einzelunternehmen durch den Inhaber und jetzigen geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Michael Wilmes, ist Partner der metallverarbeitenden Industrie.

MWM versteht sich als Systemlieferant im Bereich der Herstellung von Waren und der Bearbeitung von Bauteilen aus Aluminium und anderen NE-Metallen. Unter Einbeziehung der Beschaffung erforderlicher Rohstoffe und die Verarbeitung bis hin zur Oberflächenveredlung und anschließender Montage bieten wir unseren Kunden in vielen Bereichen Full-Service Lösungen.

"Qualifizierte Mitarbeiter und moderne Fertigungsmaschinen verbunden mit hoher Einsatzbereitschaft und Flexibilität sind der Schlüssel zum Erfolg!"

Die Entscheidung alle Geschäftsprozesse nach dem Regelwerk der DIN ISO 9002 - 2000 auszurichten und kontinuierliche Verbesserungen durchzuführen, sichert Arbeitsplätze und ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau, von denen Sie als Kunde an allererster Stelle profitieren.
MWM GmbH & CO. KG Arnsberg, Herr Michael Wilmes
Hüttenstr. 12, 59759 Arnsberg, Deutschland
Tel.: 02932 47598-01; https://www.mwm-arnsberg.de/
Weitere Meldungen dieses Unternehmens
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Pressekontakt Herr Michael Wilmes

MWM GmbH & CO. KG Arnsberg
Hüttenstr. 12
59759 Arnsberg
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
02932 47598-01
Fax:
02932 47598-10
Drucken Weiterempfehlen PDF
Schlagworte
Permanentlinks https://www.prmaximus.de/137023

https://www.prmaximus.de/pressefach/mwm-gmbh-und-co.-kg-arnsberg-pressefach.html
Die Pressemeldung "Wissenswertes rund um die Galavanik" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Wissenswertes rund um die Galavanik" ist MWM GmbH & CO. KG Arnsberg, vertreten durch Michael Wilmes.