Garagenrampe.de und die Datenkraken

Freiheit
Kurzfassung: So, wie die Gedanken frei sind, so sollte ein Autofahrer bedenken, was mit den Daten geschieht, die sein Auto versendet.
Garagenrampe.de und die Datenkraken Funktionsdaten und Gebrauchsdaten werden ausgewertet.
[Garagenrampe GmbH & Co. KG - 23.11.2016] Autos stehen seit 2006 in Stahlfertiggaragen von www.Garagenrampe.de ungeachtet ihrer Elektronik. 1992 wurden GSM-Mobiltelefone und 1994 wurde das Internet eingeführt. Beides stimulierte enorm die Möglichkeiten, Autos mit Computern zu entwickeln, die außerdem noch Funkverbindungen aufbauen. Der Kaiser ist nackt! Wer sich den riesigen Datensammlungen innerhalb eines Autos und den Datenübertragungen, die vom Auto ausgehen, entziehen möchte, findet eine große Auswahl an komfortablen und großen Fahrzeugen aus dem letzten Jahrhundert, die noch in allererster Linie Kraftfahrzeuge sind und keine Datenkraken auf vier Rädern. Die Dimension dieser Entwicklung ist inzwischen auch in den Leitmedien angekommen.

ADAC untersuchte Datenkraken
Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club bringt es auf den Punkt: "Moderne Pkw sind fahrende Computer, die ständig Daten erheben, speichern und senden. Bisher wissen nur die Fahrzeughersteller, welche Informationen das genau sind - Verbraucher haben darüber meist keinerlei Kenntnis." [1] [2]

Die unglaubliche Fülle an Daten
Daten sind Ausgangspunkt für viele Geschäftsmodelle, eine natürliche Folge der Computertechnik und immer raffinierterer Software, um Daten auszuwerten und Entscheidungen zu treffen. Was die Diskussionen entfacht, ist die Ambivalenz der Datenerhebung. Einerseits werden die Funktionen eines Autos überwacht und dem Fahrer unmittelbar angezeigt. Diese Daten werden ebenfalls vom Werkstattcomputer ausgewertet, um notwendige Wartungsarbeiten und Reparaturen durchzuführen. Andererseits besteht eine ungeheure Sammelwut von Daten über Funktionen, die keinerlei Bezug zur Betriebssicherheit und zur Verkehrssicherheit haben. Trotzdem werden diese erfasst und per Funk regelmäßig an den Fahrzeughersteller weitergeleitet. Zu Recht bemängelt der ADAC, dass die Hersteller sich zwar vor dem Kauf das Einverständnis einholen, Daten auszuwerten, aber nicht offenlegen, welche Daten dies im Einzelnen sind und was mit ihnen möglicherweise irgendwann geschieht oder bereits jetzt geschieht. Es liegt nahe, dass alles ausgewertet werden kann, um die Qualität der Autos zu verbessern und ihre Funktionen weiterzuentwickeln. Doch es werden auch Daten erfasst, die nach einem Unfall ausgewertet werden können, um den Fahrer zu belasten. Dies betrifft eine mögliche Kulanz des Hersteller genauso wie gegnerische Haftpflichtversicherer oder die Fahrzeugversicherung des Autofahrers selbst. Nach aktuellem Rechtsverständnis ist niemand verpflichtet, sich selbst zu belasten, doch mit dieser Technik ist der Autofahrer bereits belastet, ohne dass er davon weiß. [3]

Verlässlicher Garagenbau
Ganz anders verhält es sich mit der Elektronik der Hörmann Garagenausstattung. Nur diese kommt in den Stahlfertiggaragen von Garagenrampe in Bad Salzuflen zum Einsatz. Sie ist abgeschottet vom Mobilfunk und vom Internet, damit sie nicht angegriffen werden kann. Und sie dient dem alleinigen Zweck, die Garagentorantriebe zu bedienen und zu überwachen. Somit ist der Kauf bei
www.Garagenrampe.de immer eine gute Wahl mit einem sicheren Gefühl: 05222 36901 - 0.

Quellen:
[1] www.kurzlink.de/Datenkrake-Pkw
[2] www.youtube.com/watch?v=LXdSa5PinUI
[3] www.kurzlink.de/Sammelwut
www.youtube.com/watch?v=Bt6KSwfzWqI
www.kurzlink.de/Garagenrampe | www.garagenshop24.de | www.garagenshop24.yatego.com | www.rakuten.de/shop/garagenshop24 | http://stores.ebay.de/Garagenshop24de | www.Garagen-Fotos.de
Weitere Informationen
Garagenrampe GmbH & Co. KG
Garagenrampe GmbH & Co. KG Das 2006 gegründete Unternehmen vertreibt Stahlfertiggaragen telefonisch und über das Internet. Die Garagentore, Torantriebe und Fernsteuerungen stammen vom europäischen Marktführer für Garagenausstattung Hörmann. Die umfassende objektive Beratung schließt das Einholen der Baugenehmigung ein und wird auch nach der Montage der Fertiggarage auf dem Grundstück gepflegt. Durch den Verzicht auf Aussendienst kalkuliert die Garagenrampe GmbH & Co. KG günstige Preise. Alle Mitarbeiter des Garagenherstellers sind unabhängig von ihren regulären Aufgabenbereichen geschult, Kunden und Interessenten bei allen Fragen, Wünschen und Problemen zu beraten. Umfassende Beratung und überdurchschnittlich schnelle Kommunikationswege prägen genauso wie Freundlichkeit und fachliche Kompetenz die Aussenwirkung des Herstellers.
Garagenrampe GmbH & Co. KG, Herr Björn Knebel
Schloßstr. 4, 32108 Bad Salzuflen, Deutschland
Tel.: 05222 36901 - 0; http://www.Garagenrampe.de
Weitere Meldungen dieses Unternehmens
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Pressekontakt Herr Hans Kolpak

publicEffect
Kloschwitzer Allee 6
08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
03741 423 7123
Fax:
Drucken Weiterempfehlen PDF
Schlagworte
Permanentlinks https://www.prmaximus.de/132018

https://www.prmaximus.de/pressefach/garagenrampe-gmbh-und-co.-kg-pressefach.html
Die Pressemeldung "Garagenrampe.de und die Datenkraken" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Garagenrampe.de und die Datenkraken" ist Garagenrampe GmbH & Co. KG, vertreten durch Björn Knebel.
Login
Passwort vergessen