logo
 
 
Benutzername
Passwort

Pressemitteilung zu Wirtschaft & Finanzen


University Employability Ranking Deutschland: Leipziger Hochschulen bundesweit unter den Top-15

24.11.2016 13:36 Uhr in Wirtschaft & Finanzen und in Wissenschaft & Forschung von HHL gGmbH

University Employability Ranking Deutschland: Leipziger Hochschulen bundesweit unter den Top-15

University Employability Ranking Deutschland: Leipziger Hochschulen bundesweit unter den Top-15
Kurzfassung: University Employability Ranking von Emerging und trendence untersucht Berufsbefähigung von Uni-Absolventen

University Employability Ranking Deutschland: Leipziger Hochschulen bundesweit unter den Top-15
Unterstützt Studierende beim Training von Soft Skills: Martina Beermann, Leiterin Karriereentwicklung und Unternehmensbeziehungen an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Foto: HHL.
[HHL gGmbH - 24.11.2016] Nach Meinung deutscher Arbeitgeber liegen die Absolventen der HHL Leipzig Graduate School of Management und der Universität Leipzig nicht nur gemessen an ihrem Fachwissen, sondern auch an ihren Soft Skills, bundesweit unter den Top-15. Das ist das Ergebnis des heute veröffentlichten University Employability Rankings der französischen Personalberatung Emerging und dem Berliner Beratungs- und Marktforschungsunternehmen trendence. Arbeitgeber bewerten darin, wie gut die Absolventen der Hochschulen auf den Arbeitsmarkt vorbereitet sind.
Auch international schneiden die deutschen Hochschulen gut ab: Arbeitgeber aus 20 Ländern bestätigen, dass deutsche Hochschulen nach den USA die besten Absolventen hervorbringen. Deutschland liegt damit erstmals vor Großbritannien.
Unter den zehn besten Hochschulen des deutschen University Employability Rankings befinden sich jeweils drei Hochschulen aus München und Berlin sowie zwei Hochschulen aus Frankfurt am Main. Die HHL Leipzig Graduate School of Management und die Universität Leipzig kommen in dieser Bestenliste jeweils auf Platz 14.

Mehr als Fachwissen: Training von "weichen Faktoren" an der HHL

Arbeitgeber haben sehr genaue Vorstellungen davon, welche Fähigkeiten Absolventen für einen Job mitbringen müssen. Im Zusammenhang mit den "weichen Faktoren" sagt Martina Beermann, Leiterin Karriereentwicklung und Unternehmensbeziehungen an der HHL Leipzig Graduate School of Management: "Steht ein Arbeitgeber vor der Wahl zwischen Kandidaten mit vergleichbarem Studienabschluss bzw. Fachwissen, so geben letztlich die sogenannten Soft Skills den Ausschlag. Denn anhand dieser Eigenschaften füllt der Mitarbeiter eine Position aus. Letztendlich sind es seine Kompetenzen, die zur erfolgreichen Bewältigung einer Aufgabe führen. Wir als HHL legen großen Wert darauf, dass unsere Studierenden durch intensive Gruppenarbeit, Praxisprojekte in Kooperation mit Unternehmen und durch intensive Selbstreflektion ihre Soft Skills trainieren und damit zu tragfähigen Kompetenzen ausbauen. Dabei lernen sie frühzeitig, verschiedene Perspektiven einzunehmen, diese in der Teamarbeit zu berücksichtigen, unter besonderem Stress den Überblick zu behalten und zudem in schwierigen Teamsituationen konstruktiv zu kommunizieren."

Weitere Ergebnisse der Global Employability Survey mit Fokus auf Deutschland finden Sie hier: http://www.trendence.com. Informationen über den Bereich Karriereentwicklung und Unternehmensbeziehungen der HHL sind hier zu finden: http://www.hhl.de/careers.

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International.
Mit über 165 Gründungen, die in den letzten 18 Jahren von HHL-Absolventen ausgegangen sind, hat sich die HHL Leipzig Graduate School of Management zu einem sehr erfolgreichen Inkubator für Unternehmensgründungen entwickelt. Durch das Engagement der Gründer konnten bereits mehr als 2.800 Jobs geschaffen werden. 2013 und 2014 errang die HHL einen der drei ersten Plätze für die besten Gründerhochschulen in Deutschland innerhalb des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und vom BMWi herausgegebenen Rankings "Gründungsradar". Laut Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5. http://www.hhl.de/EntrepreneurialGraduateSchool bzw. http://www.hhl.de
Weitere Informationen
HHL gGmbH
HHL Leipzig Graduate School of Management
Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden.
www.hhl.de
HHL gGmbH, Herr Volker Stößel
Jahnallee 59, 04109 Leipzig, Deutschland
Tel.: 0341-9851-614; http://www.hhl.de


Pressekontakt
Herr Volker Stößel

HHL gGmbH
Jahnallee 59
04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
0341-9851-614
Drucken
Weiterempfehlen
PDF

Social Media
Schlagworte
Permanentlinks
Die Pressemeldung "University Employability Ranking Deutschland: Leipziger Hochschulen bundesweit unter den Top-15" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "University Employability Ranking Deutschland: Leipziger Hochschulen bundesweit unter den Top-15" ist HHL gGmbH, vertreten durch Volker Stößel.
© 2017 PRMaximus - Alle Rechte vorbehalten