Deutscher Studienpreis

Kurzfassung: Deutscher StudienpreisDie Körber-Stiftung hat in dieser Woche die Preisträger des Deutschen Studienpreises bekanntgegeben. Ein zweiter Preis in der Sektion Natur- und Technikwissenschaften geht an d ...
[Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. - 25.07.2014] Deutscher Studienpreis

Die Körber-Stiftung hat in dieser Woche die Preisträger des Deutschen Studienpreises bekanntgegeben. Ein zweiter Preis in der Sektion Natur- und Technikwissenschaften geht an den Forscher Philip Bittihn, der die Arbeiten zu seiner Promotion zum Thema "Chaos im Herzen. Herzrhythmusstörungen aus physikalischer Sicht - neue Perspektiven für eine alternde Gesellschaft?" am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation und der Georg-August- Universität zu Göttingen durchführte.
Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Norbert Lammert die wichtigsten Dissertationen des Jahres aus. Die Stiftung vergibt drei erste und sechs zweite Preise für exzellente Doktorarbeiten, die besondere gesellschaftliche Bedeutung haben.
Bittihn untersuchte in seiner Dissertation die wissenschaftlichen Grundlagen für eine schonende und schmerzfreie Therapie von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen. Biophysikalische Vorgänge wurden mithilfe experimenteller und theoretischer Methoden untersucht und dadurch die Grundlagen für die Entwicklung einer neuen Defibrillationsmethode zur schonenderen und schmerzreduzierten Therapie von lebensbedrohlichen Arrhythmien geschaffen. Die auf den Erkenntnissen der Dissertation beruhende Niedrigenergiemethode wurde erfolgreich experimentell getestet und wird im Rahmen der Gründungsinitiative Biotechnologie des BMBF in Richtung klinischer Anwendung weiter entwickelt.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Stefan Luther
Biomedical Physics Research Group, Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, Göttingen
Tel.: 0551-5176-370
E-Mail: [email protected]
Weitere Informationen
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.
Weitere Informationen finden sich auf unserer Homepage
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.,
, 80539 München , Deutschland
Tel.: ;
Weitere Meldungen dieses Unternehmens
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Pressekontakt

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

80539 München
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
Fax:
Drucken Weiterempfehlen PDF
Schlagworte
Permanentlinks https://www.prmaximus.de/110395

https://www.prmaximus.de/pressefach/max-planck-gesellschaft-zur-förderung-der-wissenschaften-e.v.-pressefach.html
Die Pressemeldung "Deutscher Studienpreis" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Deutscher Studienpreis" ist Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., vertreten durch .