logo
 
 
Benutzername
Passwort

Pressemitteilung zu Energie & Umwelt


Gründungsoffensive für die Bioökonomie

22.12.2015 11:47 Uhr in Energie & Umwelt und in Wirtschaft & Finanzen von HHL gGmbH

Gründungsoffensive für die Bioökonomie

Gründungsoffensive für die Bioökonomie
Kurzfassung: Mitteldeutsche Projektpartner heben Potenziale biobasierter Geschäftsmodelle

Gründungsoffensive für die Bioökonomie
Die HHL Leipzig Graduate School of Management startet mit dem Projekt GISBERT eine innovative Maßnahme zur Vernetzung der Forschungskompetenz im Spitzencluster BioEconomy.
[HHL gGmbH - 22.12.2015] Die HHL Leipzig Graduate School of Management startet mit dem Projekt GISBERT eine innovative Maßnahme zur Vernetzung der Forschungskompetenz im Spitzencluster BioEconomy mit der regionalen Gründungsförderung in Mitteldeutschland. Weiterhin zielt das Projekt auf die Beschleunigung von (Aus-) Gründungen in den Innovationsfeldern der Bioökonomie, einer jungen Forschungsdisziplin, die Wirtschaft und Ökologie verknüpft, ab. Das Projekt GISBERT wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und läuft bis zum 31. August 2017. Bereits in wenigen Monaten sind die ersten Gründerwerkstätten und Matchmaking-Events geplant.

Die mehrheitlich in Mitteldeutschland ansässigen Partner arbeiten an Mechanismen, die Forschungsarbeit der insgesamt 44 Verbundprojekte und 144 Einzelprojekte im Spitzencluster BioEconomy mit den unternehmerischen Potenzialen der Region zusammenzubringen. So werden gezielt Gründer angesprochen, die wirtschaftliches Fachwissen und Geschick mit einer Affinität zu biobasierten Geschäftsmodellen verbinden. Der Technologietransfer im Cluster soll intensiviert und die neuen jungen Unternehmer auch mit potentiellen Investoren in Kontakt gebracht werden.

Veranstaltungen und neuer Award

Konkrete Formate bilden Matchmaking-Events unter Mottos wie "Wirtschaft trifft Wissenschaft", "Design trifft BioEconomy" sowie Pitch-Veranstaltungen oder ein spezielles Innovation-Bootcamp. Erste Veranstaltungen sind bereits für Februar 2016 geplant. Einer der Höhepunkte wird am 15. Juni 2016 die erstmalige Einbindung des Schwerpunktes Bioökonomie in den jährlich stattfindenden HHL Investors Day sein, wo Gründerteams mit innovativen Ideen auf potentielle Kapitalgeber treffen. Zudem wird 2016 erstmalig der Best-Bio-Based-Business Award für Pitches aus den Bereichen Bioökonomie, Biotechnologie, Life Sciences und Medizintechnik vergeben.
Für weitere Informationen zum Projekt wenden Sie sich gern an die Projektkoordinatorin Frau Julia Busch (julia.busch(at)hl.de).

Über die Gründerschmiede HHL Leipzig Graduate School of Management

Mit über 150 Gründungen, die in den letzten 17 Jahren von HHL-Absolventen ausgegangen sind, hat sich Deutschlands erste Adresse für den Management-Nachwuchs auch zu einem sehr erfolgreichen Inkubator für Unternehmensgründungen entwickelt. Durch das unternehmerische Engagement der Gründer konnten bereits mehr als 2.500 Jobs geschaffen werden, über 1.100 davon allein in der Region Leipzig. 2013 und auch 2014 errang die HHL einen der drei ersten Plätze für die besten Gründerhochschulen in Deutschland innerhalb des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebenen Rankings "Gründungsradar". Laut der Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5. www.hhl.de/EntrepreneurialGraduateSchool

Weitere Informationen:

http://www.bioeconomy.de
http://www.hhl.de
http://www.hhl.de/EntrepreneurialGraduateSchool
Weitere Informationen
HHL gGmbH
HHL Leipzig Graduate School of Management
Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden.
www.hhl.de
HHL gGmbH, Herr Volker Stößel
Jahnallee 59, 04109 Leipzig, Deutschland
Tel.: 0341-9851-614; http://www.hhl.de


Die Pressemeldung "Gründungsoffensive für die Bioökonomie" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Gründungsoffensive für die Bioökonomie" ist HHL gGmbH, vertreten durch Volker Stößel.
© 2016 PRMaximus - Alle Rechte vorbehalten