Glück erleben im Parkhotel Bilm

Glück: ein sehr relatives, sehr individuelles Gefühl. Und doch ein Gefühl, das im Parkhotel Bilm bei Hannover jeder erleben kann - der Zusatz Parkhotel Bilm "im Glück" kommt nicht von ungefähr.
Kurzfassung: Kurzfassung
Jeder Mensch definiert Glück für sich anders. Und so ist es dem Team des Parkhotels Bilm im Glück bei Hannover besonders wichtig, all die unterschiedli-chen Wünsche und Bedürfnisse aufzugreifen, mit denen die Gäste an die Mit-arbeiter herantreten. Geschäftsführerin Sylvia Hatesuer spricht im Interview über spezielle Angebote für das Erleben von Glück - und darüber, was für sie persönlich Glück bedeutet.
Glück erleben im Parkhotel Bilm www.parkhotel-bilm.de
[Park-Hotel Bilm im Glück - 25.07.2014] Glück: Ein Exkurs
Glück als Staatsziel: Das gibt es bisher nur in dem südasiatischen Land Bhutan. Hier wurde der Begriff des "Bruttosozialglücks" ins Leben gerufen, ge-stützt durch eine eigene Kommission, die den Bürgern des Landes ein schöne-res Leben verschaffen will. Über die Jahre ist dadurch die Lebenserwartung der Bevölkerung um 26 Jahre gestiegen und Bhutan laut dem "Subjective Well-Being Index" das achtglücklichste Land der Welt. Also: sich um Glück zu küm-mern, es nicht als unbeeinflussbare Variable zu sehen, wird tatsächlich von Er-folg gekrönt. Deutschland steht derzeit noch knapp 30 Plätze hinter Bhutan - womöglich braucht es in diesem Land noch mehr Einrichtungen wie das Park-hotel Bilm bei Hannover, die sich das Glück ebenfalls auf die Fahne geschrie-ben haben.

Vorstellung des Parkhotels Bilm im Glück bei Hannover
Das Parkhotel Bilm im Glück bei Hannover bietet Tagungen, Geschäftsreisen, romantische Wochenenden, Kurzurlaube und vieles mehr.Vom Empfang bis zum Auschecken sind Entspannung, Ruhe und Wohlbefinden garantiert. Über den gesamten Aufenthalt bereitet das Hotelteam um Geschäftsführerin Sylvia Hatesuer kleine Überraschungen für seine Gäste vor, die ein Lächeln auf jedes Gesicht zu zaubern vermögen. Die Unterkunft im Parkhotel Bilm bei Hannover wird also so angenehm und "relaxt" wie nur möglich arrangiert. Außerdem gibt es einen großen Wellnessbereich, einen ausgedehnten Park, ein gaumenver-wöhnendes Restaurant und individualle Angebote für jeden Besucher und jede Gruppengröße - ob es nun ein Gast oder 200 sind: Das Parkhotel Bilm im Glück macht etwas Spezielles und Besonderes aus jedem Besuch.

Interview mit Sylvia Hatesuer, Inhaberin des Parkhotels Bilm im Glück
WUP: An den Wochenenden besuchen hauptsächlich Paare Ihr Hotel. Haben Sie spezielle Angebote für diese Zielgruppe?
Sylvia Hatesuer: Wir stellen ein breites Portfolio an Pauschalangeboten für eine Übernachtung oder auch für fünf Tage zur Verfügung: von der "Little Ro-mance" - Romantik ist ein großes Thema bei uns - über "Rosige Zeiten" bis hin zu "Genuss und Kultur" und "Champagnerträumen" ist alles dabei. Aber man kann selbstverständlich auch nur die Übernachtung buchen und sich vor Ort entscheiden, ob man am Buffet teilhat, zum Essen in die Innenstadt fährt oder sich hier gar mit einem Drei-, Vier- oder Fünf-Gänge-Menü verwöhnen lässt. Auch Frühstück im Bett ist bei uns möglich - und all das lässt sich noch relativ spontan realisieren. Wir bereiten zwar alles weitestgehend vor und stellen uns auch auf Allergien und Unverträglichkeiten ein: vegetarisch, vegan, kohlen-hydratarm - all das liegt ja derzeit sehr im Trend. Aber vieles kann auch noch an Ort und Stelle entschieden werden.
Wir erstellen dann zum Beispiel auch eine individuelle Menükarte extra für das Paar und alles ist schön vorbereitet - "Wellness für die Seele", wie wir es nen-nen. Unsere Küche ist indes sehr kreativ: Die Vorspeise kann zum Beispiel "Himmlischer Genuss" heißen und das Hauptgericht "Liebelei" - das Team lässt sich da wirklich eine Menge einfallen, um alle Angebote individuell auf die Gäs-te zuzuschneiden. Das hat in meinen Augen sehr viel mit Aufmerksamkeit und mit Wertschätzung zu tun: dass wir dem Gast das Gefühl vermitteln, dass er nicht einer von vielen ist, sondern wir seine Wünsche und Bedürfnisse ernst nehmen und sie in die Realität umsetzen.

WUP: Ein sehr gesamtheitliches Konzept, wie es scheint. Was, provokant ge-fragt, macht ausgerechnet ein Hotel interessant, um Zeit mit seinen Lieben zu verbringen?
Sylvia Hatesuer: In erster Linie steht einem die Zeit auch wirklich zur Verfügung: Schließlich muss man sich nicht um das Drumherum kümmern, alle Grundbe-dürfnisse wie das Essen, Schlafen und Trinken übernimmt das Hotel für mich. Wenn man dann hierherkommt, kann man diese unangenehmen Routinen hin-ter sich lassen; der Tisch ist gedeckt, das Zimmer schön eingerichtet und es steht vielleicht eine Flasche Sekt oder Champagner auf dem Tisch. Am Abend kann man dann im Haus lecker essen gehen oder einen unserer Veranstal-tungstipps wahrnehmen - kurz gesagt: sich um das Wesentliche kümmern -seinen Partner oder seine Partnerin.

WUP: Was machen Sie persönlich, wenn Sie einen Rückzugsort suchen oder mit Ihrer Familie Zeit verbringen möchten?
Hatesuer: Ob Sie es glauben oder nicht: Ich mache das Gleiche, was wir hier auch anbieten.

WUP: Wirklich?
Sylvia Hatesuer: Ja! Ich finde es wichtig, dass man sich für so etwas Zeit nimmt. Unsere Familie vertraut da auf einen Mix: Wir fahren natürlich gerne mit den Kindern weg, aber oft genießen wir auch einfach mal als Paar ein schönes Wo-chenende im Hotel. Ich glaube auch, dass wir den Kunden das Gefühl des Rückzugs, des Wohlfühlens und des "Abschaltens" viel besser vermitteln kön-nen, wenn wir auch selbst einen Zugang dazu haben. Und bei mir ist das defi-nitiv der Fall!

WUP: Haben Sie spezielle Angebote zum Thema "Glück erleben"?
Sylvia Hatesuer: Dadurch, dass Glück für jeden sehr unterschiedlich und sehr relativ ist, gibt es natürlich auch unterschiedliche Angebote. Aber eine Grundschwin-gung oder -stimmung gibt es immer - und ist in meinen Augen auch Voraus-setzung dafür, dass man überhaupt Glück erleben kann. Wenn die Basis-Erwartungshaltung eines Gasts an ein Hotel nicht erfüllt wird, verhindert das auch, dass dieses kleine Quentchen Glück entstehen kann: Zimmer sauber, Bier kalt, Essen heiß - das muss gewährleistet sein. Danach gibt es eine Men-ge kleiner Dinge, wir nennen das "Überraschungsqualitäten": Zum Beispiel empfangen wir jedes Paar mit einem Glas Prosecco. Das mag zwar nicht be-sonders klingen, aber bei uns findet das nicht wie vielerorts direkt an der Re-zeption statt, wo die Gäste noch von der Reise erschöpft und mit ihren Koffern bepackt herumstehen und eigentlich nur darauf warten, ihre Zimmer beziehen zu können. Stattdessen bringen wir nach einer Weile Prosecco oder alkohol-freien Apfelsecco auf das Zimmer, ein kleines Herzchen dazu - und schon in dem Moment, wo wir das an der Rezeption anbieten, gehen die Mundwinkel nach oben.
Darüber hinaus sind die Zimmer meist mit Rosen, Liebesschriften und derglei-chen mehr romantisch dekoriert, und im Laufe des Aufenthalts kommen immer wieder ein paar kleine Überraschungen dazu. Ich denke auch, dass es wichtig ist, nicht alles gleich im Voraus zu verraten. Es sind wirklich nur kleine Auf-merksamkeiten - aber wenn zum Beispiel auch nur auf der Menükarte der Na-me der Gäste steht, kann das schon viel bewirken.
Das alles gelingt natürlich nur glaubwürdig, wenn das gesamte Team auch Spaß an der Sache hat. Dass das der Fall ist, bestätigen uns Gäste aber jeden Tag aufs Neue mit einem positiven Fazit beim Auschecken, was dann wieder ein Motivator für uns ist - ein Wechselspiel.

WUP: Sie haben erläutert, wie Sie Ihren Gästen Glück ermöglichen. Was ist Glück für Sie selbst?
Sylvia Hatesuer: Glück hat viel mit Zeit zu tun. Zeit ist heutzutage Luxus, mit-schwimmen oder schneller sein nahezu Pflicht. Sich dann Zeit für die Familie und Freunde nehmen zu können, ist in meinen Augen Glück. Eine Arbeit, die einen erfüllt, auch finanzielle Sicherheit kann mit hineinspielen, und ich zum Beispiel kann für mich auf jeden Fall sagen: Gäste glücklich zu machen, macht auch mich glücklich.

WUP: Schwenken wir noch einmal auf einen anderen Bereich über: das Freun-dinnenwochenende. Sie haben ein insgesamt sehr individualisiertes Konzept, aber gibt es für diese Zielgruppe vielleicht besondere Angebote?
Sylvia Hatesuer: Es wäre erst einmal falsch zu sagen, es handele sich um eine nen-nenswert große Zielgruppe - aber eine Zielgruppe ist es! Wir freuen uns, wenn Freundinnen sich die Zeit nehmen und unser Hotel für ein Wochenende oder auch nur einen Tag nutzen: vom Wellnessbereich Gebrauch machen, nett es-sen oder einfach nur ein wenig quatschen, entspannen und abschalten.

WUP: Wie sieht die Erreichbarkeit des Parkhotels in Bilm aus?
Sylvia Hatesuer: Die Anfahrtsmöglichkeiten sind recht vielseitig: Da wir auf dem Land und ein wenig "abseits vom Schuss" ansässig sind, kann man uns mit dem Auto hervorragend im entspannten Verkehr über die Autobahn erreichen. Mit einem Bus, der nur 100 Meter vom Hotel entfernt hält, gelangt man ferner bis fast direkt in Hannovers Innenstadt und auch mit den E-Bikes, die wir an-bieten, ist man in nicht einmal einer Dreiviertelstunde am Maschsee.

WUP: Sie haben angesprochen, dass zum Hotel auch noch ein Restaurant ge-hört - erzählen Sie mehr davon.
Sylvia Hatesuer: Wir bieten Verköstigung in vielen verschiedlichen Räumen an - es gibt tolle Wintergärten und einen schönen Park, den wir natürlich auch zeigen möchten: Das ermöglichen die großen Glasfronten, die überall den Blick nach draußen freigeben. Wir haben mehrere unterschiedliche Terrassen und Punkte im Park, an denen man sich hinsetzen und im Sommer auch essen kann. In der warmen Jahreszeit gibt es zum Beispiel "Champagner und Schokolade" direkt im Park.

WUP: Das klingt auf jeden Fall einladend! Wir bedanken uns recht herzlich bei Ihnen für das Gespräch.

Kontakt Parkhotel Bilm im Glück
Parkhotel Bilm im Glück GmbH
Behmerothsfeld 6
31319 Sehnde OT Bilm

Tel: 05138 6090
Mail: info@parkhotel-bilm.de
Web: www.parkhotel-bilm.de
Weitere Informationen
Park-Hotel Bilm im Glück
Park-Hotel Bilm im Glück Das Park-Hotel Bilm im Glück in Sehnde bietet komfortable Zimmer und Tagungsräume für jede Gelegenheit. Sei es ein romantischer Kurzurlaub, ein entspannendes Wellnesswochenende oder eine Geschäftsreise. Jedes Meeting, Tagungen, Messebesuche in Hannover, Kurzurlaub, Wellnesswochenende, Familienfest, Firmenevent, Hochzeit mit Trauung im hoteleignen Park sind bei uns möglich.
Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten für den perfekten Urlaub. Durch die gute Anbindung zum Stadtkern und weiteren attraktiven Orten, können Sie sich ein vielseitiges Freizeitangebot zusammenstellen.
Park-Hotel Bilm im Glück, Frau Sylvia Hatesuer
Behmerothsfeld 6, 31319 Hannover OT Bilm, Deutschland
Tel.: 0511 450137385; http://www.parkhotel-bilm.de
Weitere Meldungen dieses Unternehmens
Erfolgreiche Pressearbeit eBook
Pressearbeit
Eine Pflichtlektüre für mehr Sichtbarkeit durch Pressemitteilungen.
Pressekontakt Frau Sylvia Hatesuer

Park-Hotel Bilm im Glück
Behmerothsfeld 6
31319 Hannover OT Bilm
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
0511 450137385
Fax:
Drucken Weiterempfehlen PDF
Schlagworte
Permanentlinks https://www.prmaximus.de/110316

https://www.prmaximus.de/pressefach/park-hotel-bilm-im-glück-pressefach.html
Die Pressemeldung "Glück erleben im Parkhotel Bilm" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Glück erleben im Parkhotel Bilm" ist Park-Hotel Bilm im Glück, vertreten durch Sylvia Hatesuer.