Fachbereich Chemieanlagenbau der euro engineering AG auf der ACHEMA

  • Pressemitteilung der Firma euro engineering, 04.06.2012
Pressemitteilung vom: 04.06.2012 von der Firma euro engineering aus Düsseldorf

Kurzfassung: Fachbereich des Engineering-Dienstleisters präsentiert sich in Halle 9.2 am Stand E9 Team informiert über aktuelle Projekte und zeigt das Portfolio maß-geschneiderter Engineering-Dienstleistungen für Kundenunternehmen auf 50 offene ...

[euro engineering - 04.06.2012] Fachbereich Chemieanlagenbau der euro engineering AG auf der ACHEMA


Fachbereich des Engineering-Dienstleisters präsentiert sich in Halle 9.2 am Stand E9 Team informiert über aktuelle Projekte und zeigt das Portfolio maß-geschneiderter Engineering-Dienstleistungen für Kundenunternehmen auf 50 offene Stellen an den drei Standorten Leipzig, Hamburg und Augsburg Bereichleiter Jens Krawczynski und Harald Beer, Projektmanager Chemie-, Raffinerie- und Kraftwerkstechnik, stehen für Journalistengespräche zur Verfügung Leipzig, 04. Juni 2012 - Nach der erfolgreichen Premiere auf der letzten ACHEMA präsentiert sich der Fachbereich Chemieanlagenbau der euro engineering AG 2012 erneut auf dem internationalen Ausstellungskongress für chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie. Am Stand E9 in Halle 9.2 stellt das Team rund um Bereichsleiter Jens Krawczynski vom 18. bis zum 22. Juni das breite Portfolio des Fachbereichs vor und steht Unternehmensvertretern und Bewerbern am Montag und Dienstag persönlich für Fragen zur Verfügung. Vertriebsingenieure der drei Standorte in Leipzig, Hamburg und Augsburg berichten zudem über aktuelle Projekte.

Wer auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen im Bereich Chemieanlagenbau ist, kann sich auf der ACHEMA über die 50 aktuellen Stellenangebote des Fachbereichs informieren. Als "Top Arbeitgeber für Ingenieure 2012" bietet die euro engineering AG nicht nur spannende Projekte bei renommierten Kundenunternehmen, sondern auch ein attraktives Arbeitsumfeld. Bei kostenlosen Bewerbungsmappenchecks am Stand verraten die Mitarbeiter des Fachbereichs Chemieanlagenbau zudem viele Tipps und Tricks für die gelungene Jobsuche.

Ihre Geschicklichkeit können Messebesucher am Stand des Fachbereichs bei einer Partie Minigolf unter Beweis stellen. Zudem sind Gäste mit Forschergeist hier genau richtig: Das Team verlost unter allen Standbesuchern jeden Tag ein professionelles Chemielabor im Wert von 50 Euro. Daneben wecken Leihgaben des Deutschen Chemie-Museums Merseburg die Neugier auf das Thema Chemieanlagenbau. "Wir freuen uns darauf, vor Ort viele interessante Kontakte zu knüpfen", so Krawczynski. "Unser Ziel ist es, mit Unternehmensvertretern und potenziellen Bewerbern aus aller Welt ins Gespräch zu kommen - schließlich trifft sich auf der ACHEMA traditionell das gesamte ‚Who is who' aus den Bereichen Anlagenbau und chemische Technik."

Der Fachbereich Chemieanlagenbau arbeitet am Standort Leipzig bereits seit 2004 an weltweiten Projekten, im vergangenen Jahr wurden daneben zwei weitere Büros in Hamburg und Augsburg eröffnet. Er bietet Know-how und Erfahrung in der chemischen Industrie, der Petrochemie, den neuen Energien und der Kraftwerkstechnik. Die insgesamt 150 hoch qualifizierten Ingenieure des Fachbereichs sind weltweit aktiv, planen Projekte und leiten diese vor Ort. Der Fokus der Engineering-Dienstleistungen liegt in der 3D-Anlagenplanung, reicht daneben aber auch vom Basic Engineering bis hin zur Bauleitung und Inbetriebnahme auf Baustellen. Aktuell übernehmen Mitarbeiter unter anderem die Rohrleitungsplanung für eine Goldwaschanlage in Russland sowie die Bauleitung für ein geplantes Gasturbinenkraftwerk in Bonn.

Hinweis für Journalisten:
Am Montag, dem 18.06.2012 und Dienstag, dem 19.06.2012, steht Jens Krawczynski, Leiter des Fachbereichs Chemieanlangenbau der euro engineering AG, auf der ACHEMA für Hintergrundgespräche zur Verfügung. Vom 20. bis 22.06.2012 beantwortet Harald Beer, Projektmanager Chemie-, Raffinerie- und Kraftwerkstechnik bei der euro engineering AG, gern Fragen von Journalisten. Sollten Sie an einer konkreten Terminvereinbarung interessiert sein, wenden Sie sich bitte an den unten stehenden Pressekontakt.

Weitere Informationen zur euro engineering AG erhalten Sie unter www.ee-ag.com.

Über die euro engineering AG
Die euro engineering AG ist einer der führenden Engineering-Dienstleister Deutschlands. Ausgehend von der Produktentwicklung bietet das Unternehmen Dienstleistungen, die sich am typischen Prozessverlauf des Engineering orientieren - von der Konzeption über Entwicklung, Konstruktion, Berechnung und Versuch bis hin zum Projektmanagement und zur Dokumentation. Branchenschwerpunkte sind unter anderem Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Feinwerk- und Elektrotechnik, Bauwesen sowie Medizintechnik. Spezialisiertes Know-how bündelt das Unternehmen in den überregionalen Fachbereichen Aerospace, Automation
Robotik, Bahntechnik, Chemieanlagenbau und Nutzfahrzeuge. Derzeit beschäftigt die euro engineering AG, zu der auch die euro engineering AEROSPACE GMBH gehört, rund 2.100 Mitarbeiter in über 40 Niederlassungen bundesweit. 2012 erhielt das Unternehmen zum fünften Mal in Folge das Gütesiegel "Top Arbeitgeber für Ingenieure" des Corporate Research Foundation (CRF) Institute.


Als Ansprechpartner stehen Ihnen persönlich zur Verfügung:

euro engineering AG
Fachbereich Chemieanlagenbau
Jens Krawczynski
Bereichsleiter
Löhrstraße 2
04105 Leipzig
Telefon: 0341 - 30571-30
E-Mail: [email protected]

euro engineering AG
Ulrike Hasivar
Leiterin Unternehmenskommunikation
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 53 06 53-979
E-Mail: [email protected]

Über euro engineering:
Über die euro engineering AG
Die euro engineering AG ist einer der führenden Engineering-Dienstleister Deutschlands. Ausgehend von der Produktentwicklung bietet das Unternehmen Dienstleistungen, die sich am typischen Prozessverlauf des Engineering orientieren - von der Konzeption über Entwicklung, Konstruktion, Berechnung und Versuch bis hin zum Projektmanagement und zur Dokumentation. Branchenschwerpunkte sind unter anderem Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Feinwerk- und Elektrotechnik, Bauwesen sowie Medizintechnik. Spezialisiertes Know-how bündelt das Unternehmen in den überregionalen Fachbereichen Aerospace, Automation & Robotik, Bahntechnik, Chemieanlagenbau und Nutzfahrzeuge. Derzeit beschäftigt die euro engineering AG, zu der auch die euro engineering AEROSPACE GMBH gehört, rund 2.100 Mitarbeiter in über 40 Niederlassungen bundesweit.

Firmenkontakt:
Als Ansprechpartner stehen Ihnen persönlich zur Verfügung:

euro engineering AG
Fachbereich Chemieanlagenbau
Jens Krawczynski
Bereichsleiter
Löhrstraße 2
04105 Leipzig
Telefon: 0341 - 30571-30
E-Mail: [email protected]

euro engineering AG
Ulrike Hasivar
Leiterin Unternehmenskommunikation
Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 53 06 53-979
E-Mail: [email protected]

Die Pressemeldung "Fachbereich Chemieanlagenbau der euro engineering AG auf der ACHEMA" unterliegt dem Urheberrecht der pressrelations GmbH. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Fachbereich Chemieanlagenbau der euro engineering AG auf der ACHEMA" ist euro engineering.