logo
 
 
Benutzername
Passwort

Pressemitteilung zu Computer & Internet


Microsoft- und Web-Technologien im Umbruch - Die BASTA! präsentiert Keynotes renommierter IT-Experten zu richtungsweisenden Innovationen

Microsoft- und Web-Technologien im Umbruch - Die BASTA! präsentiert Keynotes renommierter IT-Experten zu richtungsweisenden Innovationen

Die BASTA! präsentiert vom 29. Februar bis 4. März in Darmstadt ein fünftägiges Konferenz-Programm rund um relevante Microsoft- und Web-Trends | Erfahrene IT-Strategen und Vordenker aus dem .NET-, Windows- und JavaScript-Umfeld präsentieren Insights
Kurzfassung: Darmstadt, 27.01.2016 - "Die Geschwindigkeit der Entwicklung in der Softwareindustrie ist beeindruckend hoch. Das betrifft Cloud, SaaS und PaaS, DevOps, Container, Plattform-Vielfalt und Open Source ebenso wie Mobile Computing, IoT, Cross-Plattform, Web-APIs, JavaScript oder UI-Technologien. All diese Themen behandelt die BASTA! vom 29. Februar bis 4. März in Darmstadt in über 80 praxisnahen Vorträgen", so Mirko Schrempp, Mitglied des Advisory Boards der Konferenz und Redakteur des Windows Developer Magazins. "An den Power-Workshop-Tagen am Konferenz-Montag und -Freitag (29. Februar und 4. März) mit ganztägigen Praxistrainings sowie an den Hauptkonferenztagen vom 1. bis 3. März erhalten die Teilnehmer in vielseitigen Sessions und Keynotes Einblicke in den Microsoft- und Web-Bereich und weit darüber hinaus", führt Mirko Schrempp fort.

[Software & Support Media Group - 27.01.2016] Darmstadt, 27.01.2016 - "Die Geschwindigkeit der Entwicklung in der Softwareindustrie ist beeindruckend hoch. Das betrifft Cloud, SaaS und PaaS, DevOps, Container, Plattform-Vielfalt und Open Source ebenso wie Mobile Computing, IoT, Cross-Plattform, Web-APIs, JavaScript oder UI-Technologien. All diese Themen behandelt die BASTA! vom 29. Februar bis 4. März in Darmstadt in über 80 praxisnahen Vorträgen", so Mirko Schrempp, Mitglied des Advisory Boards der Konferenz und Redakteur des Windows Developer Magazins. "An den Power-Workshop-Tagen am Konferenz-Montag und -Freitag (29. Februar und 4. März) mit ganztägigen Praxistrainings sowie an den Hauptkonferenztagen vom 1. bis 3. März erhalten die Teilnehmer in vielseitigen Sessions und Keynotes Einblicke in den Microsoft- und Web-Bereich und weit darüber hinaus", führt Mirko Schrempp fort.

Eines der Programm-Highlights an den Hauptkonferenztagen bilden die Keynotes, in denen erfahrene IT-Referenten aktuelle Veränderungen impulsgebender Technologien beleuchten. "Anfang Januar dieses Jahres hat Microsoft verkündet, dass IE-Versionen älter als 11 keinerlei Unterstützung mehr bekommen. Damit ist die letzte Bastion der Webtechnologieverweigerer gefallen", erläutert die Web-Ikone Chris Heilmann von Microsoft. Grund genug für den bekannten Web-Spezialisten in seiner Keynote "Fahrvergnügen ohne Handbremse - IE ist tot, lang lebe das Web!" am Konferenz-Donnerstag (3. März) einen genauen Blick auf die Zukunft des Webs und die damit einhergehenden Veränderungen für Entwickler zu werfen.

Am Konferenz-Dienstag (1. März) diskutieren die renommierten Microsoft-Experten Dr. Holger Schwichtenberg, Leiter des .NET-Expertennetzwerks IT-Visions.de, Christian Wenz, Teilhaber von Arrabiata Solutions, Christian Weyer, Experte für verteilte Anwendungsarchitekturen bei der Thinktecture AG und Mirko Schrempp, Redakteur bei Software & Support Media, in der gleichnamigen Keynote die "Eckpunkte der neuen .NET-Welt". "Diese Welt wird für Entwickler immer größer, interessanter und es bahnen sich immer mehr Wege zu neuen Zielen. Dabei ändert sich aber auch das Koordinatensystem, in dem sich Entwickler und Architekten bewegen", sind sich die namhaften Referenten einig.

Rainer Stropek, Gründer des IT-Dienstleisters software architects, spricht in seiner Keynote "Alles im Umbruch - Änderungen als Chance für Entwickler" am Konferenz-Mittwoch (2. März) über Strategien im Umgang mit technologischen Entwicklungen auf persönlicher sowie auf Teamebene. "Entwicklerinnen und Entwickler im Microsoft-Umfeld fühlen sich seit einiger Zeit wie auf einer Achterbahn. Hochgefühle angesichts vielversprechender neuer Möglichkeiten wechseln sich mit tiefer Depression ab, wenn man sich in der täglichen Arbeit mit veralteten Tools und Legacy-Code herumplagen muss", erläutert der erfahrene Software-Architekt.

Ergänzend zum Vortragsprogramm der BASTA! erwartet die Teilnehmer vom 1. bis 3. März eine breit aufgestellte Expo, bei der zahlreiche innovative IT-Unternehmen ihre Produkte und Lösungen vorstellen. Im Rahmen des Abendprogramms der BASTA! erhalten die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, mit Referenten, Vertretern der Industrie und weiteren Konferenz-Besuchern in entspannter Atmosphäre zusammenzukommen und sich zu aktuellen Themen auszutauschen.

Bei einer Anmeldung bis zum 4. Februar sparen Teilnehmer der BASTA! mit den Frühbucherpreisen über 250 Euro: www.basta.net/tickets

Alle weiteren Informationen zur BASTA! finden sich unter:
www.basta.net
Weitere Informationen
Software & Support Media Group
Software & Support Media Group
Die Software & Support Media Group gehört mit ihrem umfangreichen Produktportfolio an Fachmedien (Magazine und Bücher), Konferenzen, Seminaren sowie einem der größten deutschen Onlinenetzwerke zu den wichtigsten Medienunternehmen für die professionelle IT-Industrie in Europa und USA. Zu den renommierten Partnern und Kunden zählen unter anderem Microsoft, SAP, Oracle, Nokia, Adobe, Intel und Accenture. Das international aufgestellte Medienhaus unterhält Büros in Frankfurt, Berlin, Potsdam und London.
Software & Support Media Group, Frau Sarah Ackermann
Darmstädter Landstraße 108, 60598 Frankfurt am Main, Deutschland
Tel.: +49 69 630089-27; http://sandsmedia.com/de


Pressekontakt
Frau Sarah Ackermann

Software & Support Media Group
Darmstädter Landstraße 108
60598 Frankfurt am Main
Deutschland

E-Mail:
Web:
Tel:
+49 69 630089-27
Drucken
Weiterempfehlen
PDF

Social Media
Schlagworte
Permanentlinks
Die Pressemeldung "Microsoft- und Web-Technologien im Umbruch - Die BASTA! präsentiert Keynotes renommierter IT-Experten zu richtungsweisenden Innovationen" unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemeldung "Microsoft- und Web-Technologien im Umbruch - Die BASTA! präsentiert Keynotes renommierter IT-Experten zu richtungsweisenden Innovationen" ist Software & Support Media Group, vertreten durch Sarah Ackermann.
© 2016 PRMaximus - Alle Rechte vorbehalten